FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute11.00 bis 20.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Öffnungszeiten und Serviceangebote ab dem 19.12.2020

15. Dezember 2020
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 4.623 Aufrufe

Um einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu leisten, begrenzen wir ab Samstag, den 19. Dezember unser Präsenzangebot. Wir hoffen, Sie ab dem 11. Januar 2021 wieder gesund bei uns begrüßen zu dürfen und sind digital auch weiterhin für Sie da – etwa mit unserem erweiterten E-Medien-Angebot und der Ausstellung von Ausweisen per Mail.


Öffnungszeiten und Serviceangebote im Überblick

Sa 19.12. – Mi 23.12.2020
11 – 20 Uhr

Kontaktlose Ausleihe und Rückgabe möglich

In diesem Zeitraum stehen keine Arbeitsplätze zur Verfügung, der Lesesaal samt lesesaalpflichtiger Literatur bleibt geschlossen. Ausweisneuausstellung und -verlängerung sind ausschließlich per Mail möglich. Auskünfte sind weiterhin per Mail und telefonisch möglich.

[Update:]

Wenn Sie sich vor dem Jahreswechsel noch mit Literatur versorgen möchten, beachten Sie bitte die Termine, zu denen wir Ihre Bestellung noch realisieren können:

Letzte Bestellungen für die Ausleihe: 22.12.2020, 18 Uhr,
danach sind bis zum 02.01. keine Bestellungen möglich.

Letzte Bestellungen für den Campuslieferdienst: 21.12.2020, 9 Uhr, danach sind bis zum 04.01.2021 keine Bestellungen möglich. Da die Fachbibliotheken der Universität Hamburg pandemiebedingt den Betrieb eingestellt haben, sind Bestellungen für den Campuslieferdienst derzeit nur aus dem Bestand der Stabi und der Ärztlichen Zentralbibliothek möglich.

[Ende Update]

 

Do, 24.12.2020 – Mo, 4.1.2021
Die Stabi bleibt geschlossen

Die Leihfristen wurden bereits entsprechend angepasst, keine Leihfrist wird in dieser Zeit ablaufen.

Die Bestellfunktion im Katalog wird vom 23.12.2020 bis 1.1.2021. abgeschaltet. Falls Sie bei Ihren Recherchen auf Literatur stoßen, die Sie benötigen, nutzen Sie die Möglichkeit, sich über die Merklistenfunktion eigene Listen in Ihrem Bibliothekskonto anzulegen. Diese können Sie dann bequem bei der Reaktivierung der Bestellfunktion aufrufen und die Bände anfordern. Tipps zu den Merklisten finden Sie in der Hilfe vom Katalogplus.

Während der Schließzeit ist die Stabi nicht per Telefon oder Mail erreichbar, Sie können aber jederzeit auf unser Website- und E-Medien-Angebot zugreifen.

 

Di, 5.1. – So, 10.1.2021
11 – 20 Uhr
Kontaktlose Ausleihe und Rückgabe möglich

In diesem Zeitraum stehen keine Arbeitsplätze zur Verfügung, der Lesesaal samt lesesaalpflichtiger Literatur bleibt geschlossen. Ausweisneuausstellung und -verlängerung sind ausschließlich per Mail möglich. Auskünfte sind weiterhin per Mail und telefonisch möglich.

 

Kontakt an den Öffnungstagen

Antworten auf viele Fragen gibt unser FAQ zu Covid-19

Auskunft: auskunft@sub.uni-hamburg.de, Tel. 040 42838 2233
Ausleihzentrum: ausleihzentrum@sub.uni-hamburg.de
Lesesaal: lesesaal@sub.uni-hamburg.de

Für dringende Notfälle ist der Serviceplatz Mo-Fr von 11-18 Uhr vor Ort besetzt.

 

 

Handschriftenlesesaal und Fachbibliotheken

Der Handschriftenlesesaal bleibt vom 17.12.2020 bis 10.1.2021 geschlossen.
Anfragen können per Mail an handls@sub.uni-hamburg.de gesendet werden.

Die Fachbibliotheken des Bibliothekssysstems Universität Hamburg bleiben vom 16.12.2020 bis einschließlich 10.01.2021 geschlossen.

 

Weiter lesen “Öffnungszeiten und Serviceangebote ab dem 19.12.2020”

Als Beispiel für die auch im kompletten Jahr 2021 frei geschalteten E-Books eine Wortwolke gebildet aus den Titeln aller deutschsprachigen Lehrbücher aus der Reihe „Pearson-Studium“

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben auch die wissenschaftliche Arbeit, das Studium und die Versorgung mit Literatur verändert. Sowohl das Sommersemester 2020 als auch das angelaufene Wintersemester 2020/2021 wird an allen Hamburger Hochschulen überwiegend in Form von Online-Angeboten durchgeführt, und die Bibliotheken können und dürfen die Präsenznutzung und die Ausleihe vor Ort zur Zeit nur mit starken Einschränkungen gewährleisten.

In dieser Situation kommt dem Angebot elektronischer Medien eine besondere Bedeutung zu. Schon vor der Corona-Zeit war hier das Bibliothekssystem Universität Hamburg sehr gut aufgestellt: In unseren Katalogen waren Ende letzten Jahres über 100.000 E-Zeitschriften und 1 Million E-Books verzeichnet, jede zweite Neuerwerbung der Stabi ist inzwischen ein E-Medium.
Weiter lesen “Online Studieren in Corona-Zeiten: das erweiterte E-Medien-Angebot der Hamburger Bibliotheken”

Do, 10.12.: Serviceeinschränkung Ausleihzentrum

3. Dezember 2020
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 861 Aufrufe

Update 16.00 Uhr: die Wartungsarbeiten sind nun abgeschlossen, die Katalogfunktionen sind wieder aktiviert. Das Ausleihzentrum wird ca. gegen 17 Uhr, ggf. etwas später, geöffnet.

Die monatlich durchgeführte Regelwartung unseres Ausleihsystems wird im Dezember deutlich länger als üblich – bis ca. 13 Uhr – andauern. Unsere Vorarbeiten für die Bereitstellung der Bestellungen können daher nicht vor 13 Uhr erledigt werden, sondern müssen im Anschluss an die Wartung erfolgen. Das Ausleihzentrum (Abholregale, SB-Bereich und Lehrbuchsammlung) wird verspätet öffnen, voraussichtlich nicht vor 14 Uhr.

Die Buchrückgabe ist wie gewohnt ab 11 Uhr möglich – am Empfang stehen Rückgabewagen dafür bereit.

Der Online-Zugriff auf die Bibliothekskonten ist zwischen 6 und 13 Uhr nicht möglich. Dieselben Einschränkungen gelten bei den Besitznachweisen und Ausleihanzeigen im Katalogplus oder beim Fernzugriff auf die E-Medien.

Serviceeinschränkungen und früher geschlossen (Di, 1.12.)

27. November 2020
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 837 Aufrufe

Am Di, 1.12.2020 schließt die Stabi bereits um 18 Uhr, der Zugang zu unserem E-Medienangebot (und weiteren Serverbereichen) wird zeitgleich unterbrochen. Aufgrund von zentralen Arbeiten an der Server-Stromversorgung kommt es ab diesem Zeitpunkt zu Serviceeinschränkungen, die voraussichtlich bis Mi, 2.12.2020 ca. 9.00 Uhr andauern werden. Das Ausleihzentrum und die Auskunft sind bis 18 Uhr geöffnet.

Wegen der vorzeitigen Schließung wird für die Arbeitsplatzreservierung auch nur das erste Zeitfenster buchbar sein, allerdings verlängert bis 17:45 Uhr.

Der Zugriff auf das Bibliothekskonto ist davon nicht betroffen, Bestellungen über den Katalogplus sind ebenfalls weiterhin möglich, allerdings muss mit verzögerten Bereitstellungsfristen gerechnet werden.

“Erst die seit 2006 an der SUB angeschobenen Aktivitäten zur Sichtbarmachung verborgener Schätze in den Sondersammlungen haben auch die Kupferstichsammlung aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt und endlich in den Fokus der Lehre und Forschung gerückt.

Doch bis zur beinahe vollständigen Erschließung und damit einhergehenden Digitalisierung und Auffindbarkeit war es ein weiter Weg. Dieser wurde von drei Lehr- und Publikationsprojekten am Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Hamburg begleitet, die wesentlich dazu beigetragen haben, das große Potenzial dieser Sammlung aufzuzeigen.”
– aus dem Vorwort

Die SUB Hamburg beschäftigt sich seit 2006 intensiv mit der Erschließung ihres grafischen Materials. Im Rahmen des Projekts zur Erschließung und Digitalisierung der Kupferstichsammlung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert wird, bringt die Bibliothek gemeinsam mit dem Kunstgeschichtlichen Seminar der UHH die vollständige Erschließung und Digitalisierung zunächst der Kupferstichsammlung wesentlich voran. Der vorliegende Sammelband gibt einen Einblick in Projektarbeit und -ergebnisse. 

Weiter lesen ““Kunstpflege in Bibliotheken – Kür oder Pflicht?” – neu im Stabiverlag”

Do, 26.11.: Serviceeinschränkung Ausleihzentrum

24. November 2020
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 525 Aufrufe

Die monatlich durchgeführte Regelwartung unseres Ausleihsystems wird am Do, 26.11. etwas länger als üblich andauern. Unsere Vorarbeiten für die Bereitstellung der Bestellungen können daher nicht vor 11 Uhr erledigt werden, sondern müssen im Anschluss an die Wartung erfolgen. Das Ausleihzentrum (Abholregale, SB-Bereich und Lehrbuchsammlung) wird verspätet öffnen, voraussichtlich nicht vor 12 Uhr.

Die Buchrückgabe ist wie gewohnt ab 11 Uhr möglich – am Empfang stehen Rückgabewagen dafür bereit.

Der Online-Zugriff auf die Bibliothekskonten ist zwischen 6 und 11 Uhr nicht möglich. Dieselben Einschränkungen gelten bei den Besitznachweisen und Ausleihanzeigen im Katalogplus oder beim Fernzugriff auf die E-Medien.

A 2006/ verlässt den SB-Bereich

24. November 2020
von SH — abgelegt in: Aktuelles — 327 Aufrufe

A 2006 Der derzeit älteste Jahrgang im SB-Bereich muss Platz machen für die Neuerwerbungen 2021. Der Umzug beginnt am Donnerstag, den 26.11.2020.

Bedingt durch die Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, wird sich der Umzug über eine längere Zeit hinziehen. Die Bücher aus diesem Signaturenbereich werden parallel zum Umzugsfortschritt über den Katalogplus bestellbar gemacht. Wenn Sie während des Umzugs ein Buch dieser Signaturengruppe brauchen, welches schon nicht mehr im SB-Bereich steht, sprechen Sie bitte das Personal im Ausleihzentrum an.

Start des Raumentwicklungsprojekts
Wissen Bauen 2025

18. November 2020
von Redaktion — abgelegt in: Aktuelles,Baustelle Stabi — 609 Aufrufe

Von Miriam Green.

Eine zukunftsfähige Stabi?! Was soll sie unbedingt beinhalten? Was braucht sie nicht mehr? Wie soll sie aussehen? Welche Funktionen muss sie erfüllen?

Mit all diesen Fragen wollen wir uns die kommenden zwei Jahre im Raumentwicklungsprojekt beschäftigen und so zu einem neuen Funktionsschema und Raumprogramm für die Stabi kommen. Nach der vorerst internen Auftaktveranstaltung Anfang November rücken nun die zahlreichen Beteiligungsformate immer näher. Erste kreative Ideen von Seiten der Mitarbeitenden wurden während des Kick-Offs schon fleißig diskutiert und werden nun in ersten internen Workshops weiter vertieft.
Weiter lesen “Start des Raumentwicklungsprojekts
Wissen Bauen 2025

Ausbildungsplätze in der Stabi – bis 31.12. bewerben

10. November 2020
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 807 Aufrufe

Ausbildung in der Stabi Am 31.12.2020 endet die Bewerbungsfrist für 2 Ausbildungsplätze für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek.

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, kurz FAMI genannt, beschaffen und erschließen Informationen und Medien verschiedenster Art, bereiten diese auf und vermitteln sie an unterschiedlichste Nutzer*innen weiter. FAMIs beschäftigen sich mit Printmedien wie Büchern und Zeitschriften, elektronischen Medien und virtuellen Medien wie dem Internet.
Weiter lesen “Ausbildungsplätze in der Stabi – bis 31.12. bewerben”

Ab 2.11.: Stabi bleibt geöffnet!

30. Oktober 2020
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 5.414 Aufrufe

Die Stabi bleibt für die Ausleihe und das Lernen vor Ort auch im November geöffnet. Um den Betrieb zu entzerren und die Abholung auch in Randzeiten möglich zu machen, bieten wir ab Montag für die Nutzung der 200 Arbeitsplätze die Öffnungszeiten von Mo-Fr 9-24 und Sa-So 10-24 Uhr (mit einer Reinigungspause von 16-17 Uhr) an, die Buchausleihe ist Mo-Fr von 11-24 Uhr und Sa-So von 10-24 Uhr geöffnet.
Auch die Fachbibliotheken der Universität Hamburg bleiben geöffnet.

Als Wissenschaftseinrichtung und zentrale Bibliothek der Universität und der Hamburger Hochschulen sind wir zwar von der Schließung ausgenommen, die Nutzung sollte aber im Interesse aller auf das notwendige Maß reduziert werden. So gerne wir Sie bei uns im Regelbetrieb als Gäste begrüßen würden, müssen wir Sie daher bitten, in der Lockdownphase möglichst viele unserer Dienstleistungen online zu nutzen. Nutzen Sie unsere elektronischen Medien von zu Hause, lassen Sie sich Bibliotheksausweise per Post zusenden und holen Sie Auskünfte möglichst über die Website, telefonisch oder per Mail ein.

Die 200 angebotenen Arbeitsplätze sind für Nutzer*innen gedacht, die zwingend in der Bibliothek arbeiten müssen, z.B. weil Sie Medien nutzen, die wir nicht außer Haus geben können oder die zu Hause keine Möglichkeit haben, zu lernen und wissenschaftlich zu arbeiten.  Wir bitten Sie daher darum, Plätze nur aus diesen Gründen zu reservieren und ansonsten nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben.