FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Wissen in Kisten – Gelehrtennachlässe in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Ausstellung vom 10. Oktober 2019 – 5. Januar 2020.

Wissenschaftliche Entdeckungen und intellektuelle Leistungen stehen oft am Ende eines längeren Weges. Die Spuren, die dabei hinterlassen wurden, finden sich in den Sammlungen der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg als schriftliche Nachlässe von gelehrten Persönlichkeiten. Dieses meist in loser Form, oft unsortiert und unvollständig in die Bibliothek gelangte und heute in Archivkästen beisammen gehaltene „Wissen in Kisten“ reicht von Entwürfen und Skizzen bis hin zu mehr oder weniger ausgereiften Manuskripten, umfasst oft auch Briefe oder Korrespondenzen, persönliche Erinnerungen und Lebensdokumente sowie Exzerpiertes und Gesammeltes, das Rückschlüsse ermöglicht auf persönliche und wissenschaftliche Interessensgebiete des Nachlassers.

Oft sind diese Wissensschätze bislang nur punktuell erschlossen, geschweige denn erforscht, so dass sie immer wieder gut sind für Überraschungen und neue Erkenntnisse. In der jahrhundertelangen Geschichte der Bibliothek als Literaturversorgerin der Universität Hamburg und ihrer institutionellen Vorläufer gelangten etwa 50 sogenannte Gelehrtennachlässe in die Bestände ihrer Nachlass-Sammlung.
Weiter lesen „Wissen in Kisten – Gelehrtennachlässe in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg“

Der ABC auf Tour Mitte der 1880er Jahre (Quelle: ABC)

Der ABC auf Tour Mitte der 1880er Jahre (Quelle: ABC)

Vortrag von Lars Amenda und Oliver Leibbrand.

Der Altonaer Bicycle-Club von 1869/80 (ABC) hat Fahrradgeschichte geschrieben. Vor 150 Jahren gründeten Pioniere den Eimsbütteler Velocipeden-Reit-Club, aus dem später der ABC hervorging. Der reich bebilderte Vortrag erzählt dessen Geschichte und damit die Anfänge des Radfahrens und -sports in Hamburg und Umgebung. Treibende Kräfte im Verein wie Harro Feddersen und Gregers Nissen wirkten für den Aufschwung des Radfahrens – die massenhafte Verbreitung des Fahrrads ab 1900 beendete schließlich die Blütezeit des ABC.
Dr. Lars Amenda ist Historiker und Zweiter Vorsitzender des ABC. Oliver Leibbrand M.A. ist Historiker und Lehrer sowie Erster Vorsitzender des ABC.
Weiter lesen „Altonaer Bicycle-Club von 1869/80 – Radfahren, Radsport und Gesellschaft (2.10.)“

Die Stabi bei der TINCON 2019 in Hamburg

13. September 2019
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen,Hamburg — 206 Aufrufe

Am Freitag, den 20. September 2019 findet die TINCON in Hamburg statt. Die TINCON steht für „teenageinternetwork convention“ und ist ein Festival für digitale Jugendkultur. Auf Kampnagel beschäftigen sich Jugendliche in Workshops, Vorträgen und Aktionen mit ihrer (nicht nur) digitalen Gegenwart und Zukunft. Dr. Ina Kaulen, die Referentin für Rechtsfragen der Stabi, unterstützt folgenden Workshop (11 bis 13 Uhr, k4: Maker Space 1):

„Drone me Up. Drohnen – Schnitt – Recht”. Gemeinsam mit Juristinnen und Juristen der SUB und der HOOU bieten wir ein Format an, in dem die rechtlichen Erläuterungen zu Urheber-, Bild- und sonstigen Rechten, die im Zusammenhang mit der Erstellung und Veröffentlichung von (Drohnen-)Videoaufnahmen betroffen sein können, plastisch und greifbar eingebettet werden sollen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung zu den juristischen Inhalten werden wir mit den Teilnehmenden eigene kleine Drohnenvideos drehen. Unterstützt werden wir dabei von der HAW, die die Drohnen sowie einen Fachmann für Drohnenflug beisteuert. Im Anschluss werden die Videos geschnitten und am konkreten Beispiel bei der Bildauswahl erklärt und gemeinsam erarbeitet, welche rechtlichen Aspekte zu beachten sind.
Weiter lesen „Die Stabi bei der TINCON 2019 in Hamburg“

Stabi-Veranstaltungsflyer Oktober 2019

10. September 2019
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 311 Aufrufe

Veranstaltungsflyer Oktober

In unserem monatlich erscheinenden Flyer zeigen wir das umfangreiche Veranstaltungsprogramm der Stabi im Überblick. Sie finden dort die kommenden Vorträge, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen. Als gedrucktes Exemplar liegt er im Foyer der Stabi aus und wird an vielen Stellen in der Stadt verteilt. Die neueste Ausgabe mit dem umfangreichen Programm für den kommenden Monat Oktober ist in diesen Tagen eingetroffen. Sie können den Flyer auch bequem auf Ihren Rechner herunter laden: Flyer Oktober 2019 (PDF, 1,5 MB).
Weiter lesen „Stabi-Veranstaltungsflyer Oktober 2019“

Vortrag von Felix Matheis M.A.

Verein für Hamburgische Geschichte Entgegen einer lange populären Erzählung kooperierten die hansestädtischen Wirtschaftseliten ab 1933 aufs Engste mit den NS-Machthabern. Die Zusammenarbeit ging weit über die Stadtgrenzen hinaus. Als die deutsche Wehrmacht die östlichen Nachbarn überfiel, folgten ihr zahlreiche Kaufleute. Ihre Firmen profitierten von der Ausbeutung der Menschen und der Ermordung der jüdischen Bevölkerung. Der Vortrag beleuchtet dieses kaum bekannte Kapitel der Zeitgeschichte am Beispiel des „Generalgouvernements“.
Weiter lesen „„Hanseaten im Osten“ – Hamburger und Bremer Kaufleute im besetzten Polen 1939-1945. (25.9.)“

Open Science in der Praxis Im Wintersemester 2019/2010 gibt es unter dem Titel „Open Science in der Praxis“ eine Reihe von interessanten Vorlesungen im Rahmen des Allgemeinen Vorlesungswesens der Universität Hamburg, zwei mal sogar mit Stabi-Beteilung:

Die Open Science-Bewegung will die Potentiale der Digitalisierung nutzen, um die wissenschaftliche Arbeit und ihre Ergebnisse sowohl innerhalb der Wissenschaft als auch für Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft einfacher zugänglich und nutzbar zu machen. Was bedeutet das für die wissenschaftliche Praxis?

Der Besuch der Vorträge ist kostenlos. Zugangsvoraussetzungen oder Teilnahmebeschränkungen gibt es nicht, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vom 14.10.19–27.01.20 finden die Vorträge immer montags statt, und zwar von 18–20 Uhr im Hörsaal C in der Edmund-Siemers-Allee 1.

Die beiden Programmpunkte mit Stabi-Beteiligung sind:

Open Access Publizieren: Warum und wie?
Mo., 28.10.2019, 18 -20 h

Die Open Access-Bewegung setzt sich seit über 15 Jahren für einen freien und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen ein. Was wurde bisher erreicht? Wie funktioniert eigentlich das wissenschaftliche Kommunikations- und Reputationssystem und die Ökonomie wissenschaftlicher Bücher und Zeitschriften? Und wie können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am besten offen publizieren?
Weiter lesen „Open Science in der Praxis – Veranstaltungsreihe der Uni Hamburg mit Stabi-Beteiligung“

Chichen Itza: Temple of Kukulcan Serpent

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe «Mesoamerika im Film».

Millionen von Touristen besuchten bereits die archäologische Stätte Chichén Itzá in Yukatan, die zu einem der „Neuen Sieben Weltwunder“ gezählt wird. Gemeint ist damit eigentlich die sogenannte „Kukulkan-Pyramide“, an der zu den Tag-und Nachtgleichen um den 21.3. und 23.9. ein eigentümlicher Lichteffekt zu beobachten ist. Die offenbar astronomische Ausrichtung des Gebäudes und die Deutung vieler seiner Architekturelemente als manifeste Teile eines Kalendersystems haben zu einer Zahlenmystik und sozusagen esoterischen Aufladung des Ortes geführt, der seit den 1980er Jahren halbjährlich Hundertausende „mag(net)isch“ anzieht, darunter Zehntausende von New Age´lern.
Weiter lesen „„Kukulkan, erscheine uns!“ – Touristisches Traumland Chichén Itzá? (19.9.)“

chor*singt: Love Is All, Love Is You (23.8.)

8. August 2019
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 328 Aufrufe

Chormusik von Byrd, Desprez, Distler, Gjeilo, u.a.

chor*singt Was genau ist das Wesen der Liebe eigentlich? Chor*singt sucht die Antwort auf diese große Frage in den Beziehungen der Menschen: zu Gott, zur Natur und vor allem zu sich selbst. Es geht um das Nichtgreifbare in der Liebe: Die Sehnsucht nach Nähe und grenzenlose Glücksgefühle, aber auch um Verlust und den Umgang mit Leid. Geistliche Klänge aus der Renaissance werden eingerahmt von zeitgenössischen Sprechgesängen und Popsongs. Mit Musik von Desprez, Byrd, Rautavaara, Gjeilo, John Lennon und Billy Joel.

chor*singt hat sich 2015 gegründet und beschäftigt sich mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen. Wir singen traditionell in Kirchen, bringen Chormusik aber auch an öffentliche Plätze. Dabei setzen wir uns intensiv mit alter und neuer Musik auseinander und präsentieren unsere eigenen Ideen zu den Werken in thematisch komponierten Programmen. Wir freuen uns sehr zum 100-jährigen Jubiläum der Universität Hamburg ein Konzert im Lichthof der Staatsbibliothek singen zu können.
Weiter lesen „chor*singt: Love Is All, Love Is You (23.8.)“

Olaf Bartels Vortrag von Dipl.-Ing. Olaf Bartels, Architekturhistoriker, im Rahmen der Ausstellung „Werner Jakstein und die Architektur der Stadt“.

Als Baupfleger, Autor, Zeichner, Maler und „Architekturvermittler“ war Werner Jakstein von 1910 bis 1937 bemüht, seine Vorstellung einer angemessenen architektonischen Entwicklung Altonas nicht nur in die Tat umzusetzen, sondern sie auch durch wissenschaftliche und populäre Schriften mit einem Fachpublikum zu diskutieren und sie in der interessierten Öffentlichkeit zu verankern.

Donnerstag, 22. August 2019, 18 Uhr
Vortragsraum, 1. Etage. Eintritt frei.

Veranstaltungsflyer September 2019

6. August 2019
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 685 Aufrufe

Veranstaltungsflyer September 2019

In unserem monatlich erscheinenden Flyer bieten wir Ihnen einen kompakten Überblick über das umfassende Veranstaltungsprogramm der Stabi. Sie finden dort die jeweils anstehenden Vorträge, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen. Als gedrucktes Exemplar liegt er im Foyer der Stabi aus und wird an vielen Stellen in der Stadt verteilt. Sie können den Flyer auch bequem auf Ihren Rechner laden. Die neueste Ausgabe mit dem Programm für den kommenden Monat September ist nun da: Flyer September 2019 (PDF; 1,4 MB).
Weiter lesen „Veranstaltungsflyer September 2019“