FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

1. Mai geschlossen

26. April 2017
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 197 Aufrufe

Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass Ihnen die Bibliothek am Montag, 1. Mai 2017, nur mit dem virtuellen Angebot, aber nicht vor Ort zur Verfügung steht.

Freie und Hansestadt Hamburg – Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung Die Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung schreibt die Leitungsstelle der Stabi aus:

Für die Leitung der Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky (SUB) ist ab 01.04.2018 eine Stelle als

Professorin und Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek oder Professor und Direktor der Staats- und Universitätsbibliothek

Besoldungsgruppe B 3 bzw. Angestellte/r (mit entsprechender Vergütung) vorbehaltlich der beantragten Stellenhebung wieder zu besetzen.

Bewerbungsschluss: 29.05.2017

Diese Führungsposition wird gemäß § 5 des Hamburgischen Beamtengesetzes bei der Auswahl einer Beamtin bzw. eines Beamten zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe verliehen (Entsprechendes gilt für ein Angestelltenverhältnis). Die ausführliche Stellenausschreibung mit Informationen zu den konstitutiven Voraussetzungen und Aufgabeninhalten finden Sie unter

www.hrecruiting.de
Weiter lesen „Stellenausschreibung Professor/in und Direktor/in der Staats- und Universitätsbibliothek“

Digitalisierung und Thema Hamburg: Mitarbeiten in der Stabi

19. April 2017
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg — 321 Aufrufe

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt

Logo Stabi Hamburg studentische Hilfskräfte
(je 40 Stunden / Monat; Stundenlohn 9,71 €)
zur Mitarbeit im Team Landesbibliothek.

Die Bibliothek sammelt, dokumentiert und präsentiert umfassend die Literatur über Hamburg und die Region.

Mit dem Regionalportal HamburgWissen Digital unterstützt sie in verschiedenen Modulen die Recherche nach Hamburg-Themen.

Die Bibliothek digitalisiert verschiedenste Materialien zur Geschichte der Stadt – die Scans müssen für eine optimale Webpräsentation in einem Dokumentenmanagementsystem aufbereitet werden.

Aufgabenbereiche:
Weiter lesen „Digitalisierung und Thema Hamburg: Mitarbeiten in der Stabi“

Ausleihsystem zur Zeit offline, daher Ausleihzentrum später geöffnet

10. April 2017
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 387 Aufrufe

Update 11:10 Uhr: Das ALZ ist wieder geöffnet, die Kassenautomaten funktionieren wieder, der Fehler konnte behoben werden.

Das Ausleihsystem ist zur Zeit wegen eines technischen Defektes offline, daher kann das Ausleihzentrum (ALZ) heute erst später geöffnet werden. Die beiden Kassenautomaten sind aufgrund der Störung auch außer Betrieb. Es wird mit Hochdruck an der Behebung der Störung gearbeitet. Wir melden uns hier, sobald das ALZ wieder geöffnet werden kann.

Karfreitag bis Ostermontag geschlossen

5. April 2017
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.350 Aufrufe

stabiblog-ostern-2017Von Karfreitag, den 14.4.2017 bis Ostermontag, den 17.4.2017 bleibt die Stabi geschlossen.

Die Bestellmöglichkeit über den Katalog bleibt während der gesamten Zeit erhalten. Allerdings kann es anschließend in Einzelfällen zu verzögerten Bereitstellungsfristen kommen. Für Bestellungen aus der Speicherbibliothek Hamburg gilt: ab Donnerstag, den 13.4., nach 9 Uhr bestellt, liegen die Bücher im Regelfall ab Dienstag, den 18.4., gegen 16 Uhr im Regal.
Bitte vergewissern Sie sich vor Ihrem Bibliotheksbesuch durch einen Blick in Ihr Benutzerkonto, ob die bestellten Werke schon bereitliegen.

Die Öffnungszeiten der Fachbibliotheken der Universität entnehmen Sie bitte den jeweiligen Homepages.

Stellenausschreibung: Durchführung von Digitalisierungsprojekten (E5)

4. April 2017
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 699 Aufrufe

An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Logo Stabi Hamburg

Tarifbeschäftigte/r E5

Mitarbeit bei der Durchführung von Digitalisierungsprojekten

Führungsposition: nein
Arbeitsumfang: Vollzeit auch teilzeitgeeignet
Beschäftigungsdauer: 12 Monate
Bewerbungsschluss: 1.05.2017

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.
Weiter lesen „Stellenausschreibung: Durchführung von Digitalisierungsprojekten (E5)“

Studentische Hilfskraft für die Webredaktion gesucht

3. April 2017
von MT — abgelegt in: Aktuelles — 408 Aufrufe

SUB LogoWir suchen per sofort eine studentische Hilfskraft für die Mitarbeit in der Webredaktion der Bibliothek (40 Stunden im Monat).

Sie haben Erfahrung mit dem Contentmanagementsystem TYPO3 und interessieren sich für den Aufbau von Webseiten? Sie arbeiten sicher mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel?
Wir suchen eine(n) zuverlässige(n) und sorgfältig arbeitende(n) Studierende(n) zur Unterstützung der Redaktion.

Die Arbeitszeit ist flexibel in Absprache mit der Webredaktion und anderen Hilfskräften. Der Stundenlohn beträgt 9,71 €.

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung per Mail an
E-Mail thoms@sub.uni-hamburg.de

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an Monika Thoms, Webredaktion
Telefon (040) 4 28 38-22 21, E-Mail thoms@sub.uni-hamburg.de

Zum 125. Geburtstag von Erwin Panofsky

30. März 2017
von IM — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg,Hamburg University Press — 355 Aufrufe

Erwin Panofsky zwischen seinen ehemaligen Schülern

Erwin Panofsky zwischen seinen ehemaligen Schülern Horst Waldemar Janson und William S. Heckscher, Princeton 1952 (Quelle: Archiv im Warburg-Haus, Hamburg)

Heute vor 125 Jahren wurde Erwin Panofsky (1892–1968) geboren. Panofsky – wer war denn das?

Erwin Panofsky wurde von manchen etwas flapsig „der Einstein der Kunstgeschichte“ genannt:

„Wohl kein Kunsthistoriker des 20. Jahrhunderts hat einen so nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung seines Faches ausgeübt wie Erwin Panofsky (1892–1968), der erste Lehrstuhlinhaber für Kunstgeschichte an der Hamburger Universität.“,

so der Kunsthistoriker Rainer Donandt.

Weiter lesen „Zum 125. Geburtstag von Erwin Panofsky“

An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

stabilogo-150

Tarifbeschäftigte/r E9

Mitarbeit im Bereich der Erschließung und Bereitstellung von Sondermaterialien, Digitalisierung

Führungsposition: nein
Arbeitsumfang: Vollzeit auch teilzeitgeeignet
Beschäftigungsdauer: 12 Monate
Bewerbungsschluss: 21.04.2017

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Allgemeine Hinweise

Hamburg ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der hamburgischen Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können.

Als Arbeitgeber begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wer sind wir?
Weiter lesen „Stellenausschreibung: Erschließung und Bereitstellung von Sondermaterialien, Digitalisierung (E9)“

Serviceverbesserung: ab dem 1.4.2017 entfallen die Vormerkgebühren!

23. März 2017
von SH — abgelegt in: Aktuelles — 1.271 Aufrufe

Vormerkgebühren entfallen Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg hat mit Wirkung ab dem 01.04.2017 eine neue „Gebührenordnung der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky“ erlassen.

Der Geltungsbereich dieser Gebührenordnung erstreckt sich dann nur noch auf die SUB. Die Bibliotheken der Universität Hamburg und fast aller anderen staatlichen Hamburger Hochschulen übernehmen diese in ihren Geltungsbereich.

Für Sie enthält die neue Gebührenordnung nur eine, sehr positive Änderung:

Die Vormerkgebühren entfallen ab dem 1.4.2017 ersatzlos!
Weiter lesen „Serviceverbesserung: ab dem 1.4.2017 entfallen die Vormerkgebühren!“