FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Stellenausschreibung: Softwareentwickler (m/w/d) (E 11)

21. Februar 2019
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 105 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht schnellstmöglich eine/n:

Softwareentwickler (m/w/d)

Die Stelle ist:

  • befristet bis zum 31.12.2021
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion

Stellennummer:

179275

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte): EGr. 11 TV-L,

Bewerbungsschluss:

21.03.2019

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen „Stellenausschreibung: Softwareentwickler (m/w/d) (E 11)“

Stellenausschreibung: Softwareentwickler (m/w/d) für Dokumentenserver (E 13)

21. Februar 2019
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 90 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht schnellstmöglich eine/n:

Softwareentwickler (m/w/d) für Dokumentenserver

Die Stelle ist:

  • befristet bis zum 31.12.2020
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion

Stellennummer:

179273

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte): EGr. 13 TV-L,

Bewerbungsschluss:

12.03.2019

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen „Stellenausschreibung: Softwareentwickler (m/w/d) für Dokumentenserver (E 13)“

Die Server unserer Bibliothekssoftware sind in die Jahre gekommen und müssen wieder einmal dringend ausgetauscht werden. Das führt leider zu erheblichen Betriebseinschränkungen:

Während der Wartung steht uns vor allem unser Ausleihsystem nicht zur Verfügung, deshalb bleibt das Ausleihzentrum vom Sonntag, 3.3. bis Dienstag, 5.3. ganztägig geschlossen. Medien aus der Lehrbuchsammlung und dem SB-Bereich sind nicht zugänglich. Bestellte und vorgemerkte Medien können nicht abgeholt werden, wir verlängern die Liegefrist in den Abholregalen. Serviceleistungen sind nicht möglich – auch nicht in Ausnahmefällen (Bücher abholen, ausleihen oder verlängern), insbesondere auch keine Neuanmeldungen/Verlängerungen für Bibliotheksausweise.

Sie können Medien über die roten Rückgabekisten zurückgeben. Es ist dafür gesorgt, dass Ihnen durch diese Schließung keine Gebühren entstehen.

Der Lesesaal ist von diesen Einschränkungen ebenfalls betroffen. Auch in den Lesesaal sind keine Bestellungen möglich und der Lesesaalbestand mit gelbem Punkt kann während der Umstellung nicht ausgeliehen werden. Bereits bereitliegende Medien können ausgegeben werden.

Recherchen im beluga-Katalog sind möglich, es werden jedoch keine Ausleihdaten angezeigt.
Der Campus-Katalog (inkl. Teilkataloge) steht nicht zur Verfügung. Bestellungen, Verlängerungen, Vormerkungen und Einsicht in das Benutzerkonto sind nicht möglich.

Im Informationszentrum stehen Ihnen für Katalogrecherchen weitere Kataloge Regionalkatalog, GVK und KVK zur Verfügung. Die Internetarbeitsplätze sind nicht nutzbar. Die E-Mediennutzung ist vor Ort möglich, aber – soweit die Authentifizierung über den Bibliotheksausweis notwendig ist – nicht per Fernzugriff.

Auch der Kassenautomat hat keinen Zugriff auf die Ausleihkonten, Gebühren können in diesem Zeitraum nicht eingezahlt werden. Nicht betroffen sind die Geldwechsel- und Fernleihbezahlfunktion – sie bleiben aktiv.

Dieser Hardwareaustausch betrifft auch andere Hamburger Hochschulbibliotheken. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Webseiten.

Neuer Kooperationspartner des Campuslieferdienstes: die Martha-Muchow-Bibliothek

30. Januar 2019
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 492 Aufrufe

Seit die Stabi 2016 mit dem Campuslieferdienst einen neuen Service eingerichtet hat, ist es zu einer schönen Tradition geworden, hier im Blog regelmäßig über neue Kooperationspartner zu berichten.

Doch zunächst einmal zur Erinnerung: was ist der Campuslieferdienst? Er erleichtert Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Hamburg den Zugang zu Fachinformationen: Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelbänden sowie einzelne Kapitel aus Monographien aus den Beständen der SUB oder der Ärztlichen Zentralbibliothek am UKE, der Zentralbibliothek Recht oder der Bibliotheken der MIN-Fakultät können über den Campuslieferdienst kostenlos zur elektronischen Lieferung bestellt werden. Zeitnah werden die Texte als PDF an die E-Mail-Adresse der Besteller versandt.

Nun hat der Campuslieferdienst einen neuen Kooperationspartner, und zwar die Martha-Muchow-Bibliothek, die Fachbibliothek für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft.

Weitere Informationen und der Link zur Anmeldung unter campuslieferdienst.hamburg.

Suchen und finden Sie frei verfügbare Monografien – auch vom Stabiverlag

Exemplarischer Datensatz in OAPEN

Exemplarischer Datensatz in OAPEN

Die europäische Plattform OAPEN (Open Access Publishing in European Networks) weist frei verfügbare qualitätskontrollierte Bücher vorwiegend aus den Geistes- und Sozialwissenschaften nach. Open Access bezeichnet den für Nutzende (auch kosten)freien Zugriff auf wissenschaftliche Werke sowie deren Nachnutzung.
Mit der 2010 begründeten OAPEN-Library wird ein zentrales europäisches Repositorium angeboten. Es verbessert die Auffindbarkeit hochqualitativer wissenschaftlicher Open-Access-Monografien und Sammelwerke und fördert deren Verbreitung: Bibliotheken und Aggregatoren – das sind Services, die Informationen sammeln, aufbereiten und anbieten – können Angaben zu allen Veröffentlichungen, so genannte Metadaten, abrufen und nachnutzen. Die Zahlen sprechen für sich: In 2018 wurden Bücher (und Kapitel) über 7 Millionen Mal heruntergeladen. Darüber hinaus gewährleistet OAPEN hohe Qualitätsstandards bei der Archivierung.

Die Stabi unterstützt OAPEN bereits seit 2012. Die Titel des Stabiverlags Hamburg University Press sind sowohl in OAPEN als auch in DOAB verfügbar.
Weiter lesen „OAPEN und DOAB – Nachweise für Open-Access-Bücher“

Stabi runderneuert

Die restlichen Arbeiten, die für die Sicherheitssanierung noch erforderlich sind, können auch während der Öffnungszeiten erfolgen. Sie werden ab und an mal einen Handwerker auf einer Leiter dort antreffen.

Neuer Service der Stabi: Schreibwaren und mehr aus dem Automaten

15. Januar 2019
von TO — abgelegt in: Aktuelles — 888 Aufrufe

Na super: Stift vergessen, Textmarker leer, Karteikarten voll geschrieben, keinen USB-Stick dabei und die Nase läuft auch noch!

Wenn Sie all dies kennen, dann brauchen Sie ab sofort Ihre Arbeit in der Stabi nicht mehr lange zu unterbrechen und auch keine weiten Wege auf sich zu nehmen. Ab sofort finden Sie all dies und noch mehr in unserem neuen Schreibwarenautomaten im Foyer der Stabi.

Neben Büromaterialien aller Art können Sie auch einige praktische Dinge des Alltags erwerben. Die Zahlung erfolgt dabei ausschließlich bargeldlos mit EC-Karte, VISA, SEPA, Apple Pay und Google Pay.

Der Automat wird in einer Kooperation mit dem Berliner Start-up UNIVEND betrieben und das Sortiment passen wir laufend an die Bedürfnisse der Stabi-Nutzerinnen und -Nutzer an – auf Ihre Wünsche und Anregungen sind wir gespannt!

In einigen Wochen erweitern wir das Sortiment um die neue Stabi-Tasche. Die Tasche wird stabil und durchsichtig sein und ist damit bestens geeignet für den Einsatz in unseren Lesesälen. Dazu demnächst aber mehr…

 

Studentische Hilfskraft für die Webredaktion gesucht

9. Januar 2019
von MT — abgelegt in: Aktuelles — 426 Aufrufe

SUB LogoWir suchen per sofort eine studentische Hilfskraft für die Mitarbeit in der Webredaktion der Stabi (40 Stunden im Monat).

Sie haben Erfahrung mit dem Contentmanagementsystem TYPO3 und interessieren sich für den Aufbau von Webseiten?
Wir suchen eine(n) zuverlässige(n) und sorgfältig arbeitende(n) Studierende(n) zur Unterstützung der Redaktion.

Die Arbeitszeit ist flexibel in Absprache mit der Webredaktion und anderen Hilfskräften. Der Stundenlohn beträgt 10,13 €.

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung per Mail an
E-Mail thoms@sub.uni-hamburg.de

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an Monika Thoms, Webredaktion
Telefon (040) 4 28 38-22 21, E-Mail thoms@sub.uni-hamburg.de

Logo Stabi Hamburg Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht zur Verstärkung der Teams in den Bereichen elektronischer Pflichtzugang und Bestandserhaltung (Einbandstelle) schnellstmöglich eine/n:

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion

Stellennummer:

175834

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte): EGr. 8 TV-L,

Bewerbungsschluss:

25.01.2019

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen „Stellenausschreibung: Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (E8)“

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

18. Dezember 2018
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.123 Aufrufe

Weihnachten2018Die Stabi bleibt von Mo, 24.12. bis Mi, 26.12.2018 und Mo, 31.12.2018 bis Di, 1.1.2019 geschlossen.

Am Sonnabend, 29. 12.2018 bieten wir die Sonntagsöffnung mit eingeschränktem Service an.

Bis So, 23.12.2018 und ab Mi, 2.1.2019 gelten die üblichen Öffnungszeiten, ebenso wie von Do, 27.12. bis Fr, 28.12.2018.

Ausnahmen:

  • Die Linga-Bibliothek bleibt von Mo, 24.12.2018 bis Mi, 2.1.2019 geschlossen.
  • Der Handschriftenlesesaal ist von Do, 27.12. bis Fr, 28.12. von 10-16 Uhr geöffnet.
  • Das Bistro Libretto ist am Sa, 22.12. von 9-16 Uhr geöffnet, und dann erst wieder ab 2. Januar 2019 ab 9 Uhr. Vom 23.12.2018 bis 1.1.2019 bleibt das Bistro geschlossen.

Die Bestellmöglichkeit über den Online-Katalog bleibt während der gesamten Zeit erhalten. Allerdings kann es nach Weihnachten und zu Beginn des neuen Jahres in Einzelfällen zu verzögerten Bereitstellungsfristen kommen. Bitte vergewissern Sie sich vor Ihrem Besuch in der Bibliothek durch einen Blick in Ihre Benutzerdaten, ob die bestellten Werke schon bereitliegen.

Die Öffnungszeiten der fast 40 Fachbibliotheken, Spezial- und Forschungsbibliotheken sowie Sondersammlungen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Homepages.