FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Michael Eckert

Strömungsmechanik zwischen Mathematik und Ingenieurwissenschaft

Felix Kleins Hydrodynamikseminar 1907/08

Christian Klein (Datum unbekannt, Fotografie: gemeinfrei)

Felix Klein (Datum unbekannt, Quelle Wikimedia Commons)

Hydrodynamik galt lange als Fach für Mathematiker und theoretische Physiker. Das Ingenieurfach Hydraulik bietet hingegen für viele praktische Probleme brauchbare Formeln an; allerdings konnten diese zunächst nur empirisch begründet werden. Im Wintersemester 1907/08 veranstaltete der Mathematiker Felix Klein an der Universität Göttingen ein Seminar mit dem erklärten Ziel, die Kluft zwischen diesen Fächern zu überwinden.
Die Ergebnisse der sechzehn Sitzungen dieses Hydrodynamischen Seminars wurden zusammenfassend in einem Protokollbuch festgehalten, das hier nun erstmals in edierter Form zugänglich ist. Die enthaltenen Beiträge der Seminarteilnehmer zeigen, wie die Kluft zwischen theoretischer Hydrodynamik und praktischer Hydraulik mit der modernen Strömungsmechanik überbrückt wurde.

Die hiermit vorgelegte kritische Edition von Michael Eckert ging aus einem von der Akademie der Wissenschaften in Hamburg unterstützten Forschungsprojekt hervor, das sich der Untersuchung und Grundlagenentwicklung der modernen Hydrodynamik widmet.

Erschienen als frei verfügbare PDF-Datei (Lizenz: Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0 CC BY 4.0) und
als Printausgabe:
ISBN 978-3-943423-61-7, 204 S., mehrere Abbildungen,
15,1 x 22,5 cm,
Softcover, 22,80 EUR.

Bestellungen über order.hup@sub.uni-hamburg.de, per Fax 040/42838-3352 oder über den Buchhandel

beluga-Katalog: neue Titel derzeit nicht enthalten

23. April 2019
von TO — abgelegt in: Aktuelles — 126 Aufrufe

Nach umfassenden Arbeiten an der Datenbank des Gemeinsamen Biblikotheksverbundes (GBV), die auch die Datenbasis für den Hamburger beluga-Katalog ist, haben sich nach der Inbetriebnahme einige Startschwierigkeiten gezeigt. Deshalb ist beluga seit dem 15.03.2019 nicht mehr ganz aktuell und neuere Titel werden nicht zuverlässig angezeigt.

Wir empfehlen Ihnen daher bis auf weiteres bei Literaturrecherchen nicht nur den beluga-Katalog zu nutzen, sondern ergänzend auch im Campus-Katalog zu prüfen, ob der von Ihnen gewünschte Titel doch in der Stabi, in den Fachbibliotheken oder in anderen Hamburger Bibliotheken vorhanden ist. Wir machen es auch so!

Wir bemühen uns um eine schnelle Klärung der Situation.

Logo Stabi Hamburg Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht schnellstmöglich eine/n

Fachangestellte bzw. Fachangestellter (m/w/d) für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Die Stelle ist:

  • befristet bis 31.12.2020
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion.

Stellennummer:

184313

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte): EGr. 5 TV-L,

Bewerbungsschluss:

10.05.2019

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen „Stellenausschreibung: Fachangestellte/r für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (E5 befristet)“

Logo Stabi Hamburg Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht schnellstmöglich eine/n

Fachangestellte bzw. Fachangestellter (m/w/d) für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion.

Stellennummer:

184312

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte): EGr. 5 TV-L,

Bewerbungsschluss:

10.05.2019

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen „Stellenausschreibung: Fachangestellte/r für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (E5 unbefristet)“

Karfreitag bis Ostermontag geschlossen

11. April 2019
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 449 Aufrufe

Von Karfreitag, den 19.4.2019 bis Ostermontag, den 22.4.2019 bleibt die Stabi geschlossen.

Die Bestellmöglichkeit über den Katalog bleibt während der gesamten Zeit erhalten. Allerdings kann es anschließend in Einzelfällen zu verzögerten Bereitstellungsfristen kommen. Für Bestellungen aus der Speicherbibliothek Hamburg gilt: ab Donnerstag, den 18.4. nach 9 Uhr bestellt, liegen die Bücher im Regelfall ab Dienstag, den 23.4. gegen 16 Uhr im Regal.
Bitte vergewissern Sie sich vor Ihrem Bibliotheksbesuch durch einen Blick in Ihr Benutzerkonto (Login über Campus-Katalog), ob die bestellten Werke schon bereitliegen.

Die Öffnungszeiten der Fachbibliotheken der Universität entnehmen Sie bitte den jeweiligen Homepages.

Auf der Suche nach Nelly: Bücher erzählen Geschichte(n)…

10. April 2019
von Redaktion — abgelegt in: Aktuelles — 360 Aufrufe

Zum 1. Internationalen Tag der Provenienzforschung am 10. April 2019 (→ Pressemitteilung [PDF])

Von Ulrike Preuß

Ist Ihnen das schon mal passiert?

Sie müssen für eine Seminararbeit über einen französischen Dichter noch eine Quellenangabe ergänzen und bestellen sich ein Buch mit seinen Gedichten in der Stabi. Aus irgendwelchen Gründen dürfen Sie das Buch jedoch nicht entleihen, sondern nur im Handschriftenlesesaal benutzen. Als Sie das Buch aufschlagen, stolpert Ihr Blick über das im vorderen Buchdeckel eingeklebte, künstlerisch gestaltete Exlibris:
Weiter lesen „Auf der Suche nach Nelly: Bücher erzählen Geschichte(n)…“

Post-it – nein danke! Anstreichungen in Büchern? – Auf gar keinen Fall!

8. April 2019
von SH — abgelegt in: Aktuelles — 440 Aufrufe

Post-it beklebtes Buch

Benutzen Sie gerne die kleinen, bunten Helfer, um bei der Arbeit mit unseren Büchern relevante Textstellen schnell wiederfinden zu können?

Weiter lesen „Post-it – nein danke! Anstreichungen in Büchern? – Auf gar keinen Fall!“

Der Publikumsbereich der Medienwerkstatt schließt am 09. April, um 18:00 Uhr seine Türen. Dafür eröffnen wir am 15. April mit dem MediaLab eine neue Lern- und Arbeitsumgebung, in der Sie unter anderem auch die 12 Grafik-Design-PCs der bisherigen Medienwerkstatt finden werden. Die letzten Umzugs- und Einrichtungsvorbereitungen hierfür finden in den kommenden Tagen statt.

Wie werden die Dienstleistungen der Medienwerkstatt nach der Schließung angeboten?

  • kostenpflichtige Reproduktionsaufträge von lesesaalpflichtigen Beständen werden beim Lesesaal-Service angenommen
  • Bezahlung von Reproduktionsaufträgen nur noch auf Rechnung und bei Auslandsbestellungen gegen Vorkasse
  • Auftragsversand per Post oder Bereitstellung per Downloadserver
  • Ausgabe lesesaalpflichtiger Bestände (z. Bsp. Bild- und Tonträger) direkt im Lesesaal
  • Abspielmöglichkeiten für CD/DVD im Lesesaal

Was ist neu im MediaLab?

Weiter lesen „Medienwerkstatt ab 10. April wegen Umzug ins neue MediaLab geschlossen“

Stellenausschreibung Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit (E13/A13)

5. April 2019
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 1.398 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist schnellstmöglich zu besetzen:

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, inkl. Eventmanagement, Pressearbeit und -monitoring

Die Stelle ist:

  • Vollzeit/Teilzeit
  • unbefristet
  • Führungsfunktion

 

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

E13 TV-L / BesGr. A13 (LG II, 2.EA)

Bewerbungsschluss:

02.05.2019

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen „Stellenausschreibung Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit (E13/A13)“

Logo Stabi Hamburg Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Arbeitsstelle Provenienzforschung – NS-Raubgut (20 Std. im Monat) zur Unterstützung bei der Recherche und Dokumentation von NS-Raubgut eine(n) zuverlässige(n) und sorgfältig arbeitende(n) Studierende(n), die/der sich für die deutsche Geschichte vor allem zwischen 1933 und 1945 interessiert.

Die Arbeitszeit ist flexibel, in Absprache mit den Mitarbeiterinnen der Arbeitsstelle und anderen Hilfskräften. Der Stundenlohn beträgt 10,13 €.

Wenn Sie mit Excel vertraut sind, bereit sind, sich in Katalogdatenbanken einzuarbeiten und Lust haben, mit handschriftlichen Dokumenten umzugehen, freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung per Mail an: nsraubgut@sub.uni-hamburg.de bis zum 30.4.2019.