FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

FaMi gesucht für Erwerbung, Erschließung und Unterstützung des Infoteams

27. Februar 2024
von Markus Trapp — abgelegt in: Aktuelles — 187 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist schnellstmöglich folgende Stelle zu besetzen:

FaMi für Erwerbung, Erschließung und Unterstützung des Infoteams

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit

Stellennummer:

A 31.04

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

EG 9a TV-L

Bewerbungsschluss:

26.03.2024

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen “FaMi gesucht für Erwerbung, Erschließung und Unterstützung des Infoteams”

27.02.: Ausleihzentrum wieder geöffnet

26. Februar 2024
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 253 Aufrufe

Update 27.02.: das Ausleihsystem läuft wieder und wir können heute wie gewohnt um 9 Uhr öffnen.

26.02.: Ausleihzentrum vorerst geschlossen

Das Ausleihsystem zeigt erneut eine instabile Performance, so dass wir gezwungen sind, das Ausleihzentrum heute nochmals ab 17:30 Uhr zu schließen.
Für Rückgaben stehen Rückgabekisten im Foyer bereit.

Wir bedauern die damit verbundenen Einschränkungen und informieren schnellstmöglich, wenn wir das Ausleihzentrum hoffentlich ab Dienstag wieder öffnen können.

Konzert: STILKOPIE – ein Konzert zum Zuhören, Diskutieren und Raten Samstag, 9.3., 18 Uhr, Lichthof.

Die Hamburger Singakademie überrascht ihre Zuhörer:innen mit einem ungewöhnlichen Konzertformat: Der Chor wird Musik aus unterschiedlichen Epochen, verschiedenen Ländern, von Komponist:innen und sogar KI-komponierte Musik singen, wobei das Publikum nicht nur genießen, sondern auch diskutieren und raten darf, z. B. welches Stück das Original und welches eine Kopie ist.
Die Moderation von Frederike Sagebiel und ein kurzes Gespräch mit den Stilkopisten lockern das Konzert auf.

Vorwissen ist also nicht nötig, aber Neugier auf Neues ist erwünscht. Genießen Sie einen bunten musikalischen Strauß von Barock bis KI!
Der Eintritt ist frei.

26.02.: Ausleihzentrum wieder geöffnet

23. Februar 2024
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 491 Aufrufe

Update 26.02.2024: Das Ausleihsystem steht wieder zur Verfügung und wir öffnen heute wie gewohnt um 9 Uhr. Mit kurzen Performance-Unterbrechungen beim Zugriff auf die Bibliothekskonten und in den Online-Katalogen muss allerdings noch gerechnet werden.

23.02.: Ausleihzentrum vorerst geschlossen

Aufgrund weiterhin bestehender Störungen beim Verbindungsaufbau des Ausleihsystems kann ein stabiler Ausleihbetrieb nicht gewährleistet werden. Das Ausleihzentrum wird daher am Fr, 23.02.2024 bereits ab 17 Uhr geschlossen und auch am Wochenende nicht öffnen.

Für Rückgaben stehen Rückgabekisten im Foyer bereit.

Die Online-Kataloge, inkl. Bibliothekskonten, die teilweise auch von der Störung seit dem Vormittag betroffen waren, sind momentan verfügbar. Ausfälle können aber auch hier zwischenzeitlich nicht ausgeschlossen werden.

Dasselbe gilt für den Zugriff auf die E-Medien mit Authentifzierung per Bibliotheksausweisnummer.

Wir bedauern die damit verbundenen Einschränkungen und informieren schnellstmöglich, sobald wir das Ausleihzentrum wieder öffnen können.

Ausleihzentrum wieder geöffnet

23. Februar 2024
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 487 Aufrufe

Update 23.02., 14:30 Uhr: die Kataloge sind wieder ereichbar und das Ausleihzentrum ist nun wieder geöffnet.

Ausfall Online-Kataloge & Ausleihzentrum geschlossen

Das Ausleihzentrum kann momentan wegen eines Ausfalls des Ausleihsystems nicht geöffent werden.

Die Störung umfasst außerdem den Verbindungsaufbau zu einigen Servern der Verbundzentrale in Göttingen. Dadurch sind sämtliche unserer Online-Kataloge (Katalogplus, Campus-Katalog, GVK, etc.) nicht erreichbar. An der Problemlösung wird bereits mit Hochdruck gearbeitet.

Wir bedauern die damit verbundenen Einschränkungen und informieren schnellstmöglich, sobald die Services wieder zur Verfügung stehen und auch das Ausleihzentrum wieder öffnen kann.

Neue Datenbank: Scopus

22. Februar 2024
von Aline Philippen — abgelegt in: E-Medien — 341 Aufrufe

UHH, UKE und SUB lizenzieren im Jahr 2024 die wissenschaftliche Abstract- und Zitationsdatenbank Scopus von Elsevier. Scopus ist innerhalb des Netzwerks der Universität und für Angehörige der Universität per Fernzugriff aufrufbar.

In Kürze: Was ist Scopus?

Scopus ist eine multidisziplinäre Abstract- und Zitationsdatenbank für wissenschaftliche Inhalte. Sie deckt 240 Fachgebiete ab, die es Forscher*innen, Dozent*innen, Bibliothekar*innen und Student*innen aus einer Vielzahl wissenschaftlicher Disziplinen ermöglicht, wichtigen Informationen für Forschung und Lehre zu erhalten. Mithilfe von Scopus können Sie schnell relevante Forschungsartikel auffinden, Expert*innen in einem Fachgebiet identifizieren und Zugang zu zuverlässigen Daten, Metriken und Analysetools erhalten.

Wichtige Daten auf einen Blick:
Weiter lesen “Neue Datenbank: Scopus”

Messe „Einstieg Hamburg“ am 23. und 24. Februar 2024

22. Februar 2024
von Aline Philippen — abgelegt in: Aktuelles — 257 Aufrufe

Am 23. und 24. Februar 2024 findet die „Einstieg Hamburg“, Messe für Ausbildung, Studium und gap-year, in Halle B6 auf dem Hamburger Messegelände statt. Mit einer Reihe anderer Bibliotheken aus dem Bibliothekssystem Hamburg stellt sich die Stabi dort mit der Ausbildung „Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste“ und der Fachrichtung „Bibliothek“ vor.
Zu finden sind wir am Stand A 75, wo wir allen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich ausführlich über die Ausbildung zu informieren und Tipps für die Bewerbung geben.

15.2.: Nach Stromausfall – Bibliothek wieder geöffnet

14. Februar 2024
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 458 Aufrufe

Stabi geschlossenUpdate 15.2.: Alle Störungen sind behoben, die Bibliothek öffnet heute wie gewohnt um 9:00 Uhr.

Wegen eines technischen Defekts muss die Bibliothek am 14.2. vorzeitig ab 20:30 Uhr geschlossen werden. Infolge eines kurzen Stromausfalls gegen 16:45 Uhr kam es zu einem Defekt in der Gebäudetechnik. Bis zur Behebung des Fehlers bleibt die Bibliothek vorerst geschlossen.

Wir bedauern die damit verbundenen Einschränkungen und informieren schnellstmöglich, sobald wir wieder öffnen können.

Veranstaltungsflyer März 2024

14. Februar 2024
von Markus Trapp — abgelegt in: Aktuelles — 283 Aufrufe

Veranstaltungsflyer März

Das Veranstaltungsprogramm der Stabi ist recht vielfältig. Da kann man schon mal den ein oder anderen Termin verpassen. Damit das nicht passiert, bloggen wir nicht nur regelmäßig darüber, sondern fassen das Programm für Sie auch jeden Monat im Überblick im beliebten Veranstaltungsflyer zusammen. Sie finden dort die kommenden Vorträge, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen für die Planung Ihres persönlichen Kulturprogramms. Als gedrucktes Exemplar liegt der Flyer in Kürze im Foyer der Stabi aus und wird an vielen Stellen in der Stadt verteilt. Sie können ihn auch bequem auf Ihren Rechner herunter laden. Die neueste Ausgabe mit dem Programm für den kommenden Monat März ist bereits da: Flyer März 2024 (PDF; 1,6 MB).
Weiter lesen “Veranstaltungsflyer März 2024”

Dienstag, 5.3., 18 Uhr, Vortragsraum.

Gustav Seitz’ Chinadelegation: (v. li.) Gustav Seitz, Kurt Barthel, Anna Seghers, Elfriede Gerber, Adolf Deter. Vermutlich am 4.10.1951 bei einem Ausflug zu den Minggräbern am Fuße des Berges Tianshou bei Peking.

Nachdem Gustav Seitz im September 1951 mit einer DDR-Delegation nach China gereist war, sprach er rückblickend von der „merkwürdigsten Reise, die ich je gemacht habe“. Dem Studium der chinesischen Kunst und Kultur hatte er erwartungsvoll entgegengeblickt, die Reise selbst war von faszinierenden Begegnungen geprägt, blieb aber nicht frei von Enttäuschungen.

Die Sinologin Stefanie Schaller, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, spricht über den politischen und kulturgeschichtlichen Hintergrund der Reise, zeichnet die Reiseroute nach und erläutert die Kritik des Künstlers am eng getakteten Programm sowie der Gestaltung neuerer chinesischer Gedenkorte und Kunstwerke.

Im Rahmenprogramm der Seitz-Ausstellung, unterstützt von der Landeszentrale für politische Bildung. Der Eintritt ist frei.