FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Deutsches Zeitungsportal

Deutsches Zeitungsportal

Bergedorfer Zeitung

Bergedorfer Zeitung

Die Deutsche Digitale Bibliothek hat mit dem heute gestarteten Deutschen Zeitungsportal einen zentralen Zugang zu historischen Zeitungen von 1671 bis 1950 geschaffen, bei dem mehrere Hamburger Zeitungen aus den digitalisierten Beständen der Stabi Hamburg vertreten sind. 247 downloadbare Zeitungen von 1671 bis 1950 aus 9 Bibliotheken, 4,5 Mio Einzelseiten, 84 % volltexterschlossen. Eine wertvolle Recherchequelle für die Forschung und die historisch interessierte Öffentlichkeit. Die Nutzung ist kostenlos und ohne Registrierung möglich. Als einer der frühen Datenlieferanten freuen wir uns sehr, dass dieses hilfreiche Tool nun der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Alle Hamburger Zeitungen sind über diesen Link aufrufbar:
Weiter lesen “Deutsches Zeitungsportal der Deutschen Digitalen Bibliothek mit historischen Zeitungen – auch aus der Stabi”

28.10. Wartungsarbeiten am Ausleihsystem / Ausleihzentrum später geöffnet

27. Oktober 2021
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 231 Aufrufe

Das Ausleihzentrum der Stabi kann erst nach Abschluss der Arbeiten ab ca. 11 Uhr geöffnet werden. Am Donnerstag, 28. Oktober 2021 ist in der Zeit von 6 Uhr bis voraussichtlich 10 Uhr eine erweiterte Wartung des lokalen Bibliothekssystems notwendig.

D.h. das Ausleihsystem, inkl. der Benutzerdaten „Mein Konto“ sind nicht erreichbar, ebenso können in beluga keine Ausleihinformationen angezeigt werden. In diesem Zeitraum können folgenden Dienste nicht angeboten werden:

  • Bestellungen und Vormerkungen
  • Aufruf der Nutzerkonten, inkl. Leihfristverlängerungen
  • Online-Anmeldung für den Bibliotheksausweis
  • Campus-Katalog
  • Auch der Kassenautomat hat keinen Zugriff auf die Ausleihkonten, Gebühren können in diesem Zeitraum nicht eingezahlt werden.
    Die Geldwechsel- und Fernleihbezahlfunktion sind nicht betroffen – sie bleiben aktiv.
  • E-Medien-Zugang zu den lizenzierten Datenbanken, E-Zeitschriften und E-Books (soweit die Authentifizierung über den Bibliotheksausweis notwendig ist) nicht möglich, bzw. mit temporären Störungen zu rechnen

Reformationstag geschlossen (31.10.)

26. Oktober 2021
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 105 Aufrufe

An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Stabi geschlossen.

Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass Ihnen die Bibliothek am Sonntag, 31. Oktober 2021 nur mit dem virtuellen Angebot, aber nicht vor Ort zur Verfügung steht.

Die Migration der Zeitschrift wurde pünktlich zur internationalen Open Access Week 2021 abgeschlossen: Ab heute erscheint “Afrika und Übersee” nun für Nutzende frei verfügbar. Die Zeitschrift wird von der Abteilung für Afrikanistik und Äthiopistik am Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg herausgegeben. Der Umwandlungsprozess zu Open Access wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt.

Zur Zeitschrift

 Bei “Afrika und Übersee” handelt es sich um die älteste wissenschaftliche Zeitschrift für afrikanische Sprachwissenschaft weltweit. Sie ist eine der wichtigsten wissenschaftlichen Zeitschriften für die Verbreitung von Forschungsergebnissen über afrikanische Sprachen und ihre sozialen und historischen Kontexte. Die Zeitschrift veröffentlicht Artikel in englischer, französischer und deutscher Sprache sowie Sonderhefte aus einem breiten Themenspektrum, das verschiedene Teilbereiche der Linguistik abdeckt. Die Veröffentlichung linguistischer Primärdaten und Analysen sowie die Förderung junger Wissenschaftler:innen und Autor:innen aus Afrika sind dabei ein zentrales Anliegen.
Weiter lesen “Zeitschrift “Afrika und Übersee” ab jetzt frei verfügbar”

ORCID – Werden Sie sichtbar

25. Oktober 2021
von Redaktion — abgelegt in: Open Access,Open Science — 260 Aufrufe

Von Karin Groth.

ORCID - Quelle: https://dgs.org.ua

Warum Sie sich eine Open Reseacher Contributor iD (ORCID-iD) zulegen sollten:

Vielleicht haben Sie als Wissenschaftler:in das Glück eines seltenen Namens, vielleicht haben Sie aber auch einen gewöhnlichen, häufig vorkommenden Namen. In beiden Fällen sollten Sie sich auf jeden Fall für eine ORCID-iD entscheiden: 16 Ziffern, die nur auf Sie verweisen!

Vorteile!

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die ORCID iD erleichtert die eindeutige, korrekte Zuordnung von elektronischen Veröffentlichungen, unabhängig von Namens-, Orts- oder Beschäftigungswechseln:
Weiter lesen “ORCID – Werden Sie sichtbar”

Verleihung Buchpreis HamburgLesen 2021

22. Oktober 2021
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 404 Aufrufe

Am Freitag, dem 29. Oktober, ab 17 Uhr ist es wieder soweit: Zum neunten Mal vergibt die Stabi den Buchpreis HamburgLesen an ein Buch der aktuellen “Jahresproduktion”, das sich in herausragender Weise mit dem Thema Hamburg befasst. Im Rennen um den mit 5.000 € dotierten Buchpreis sind folgende sieben Titel der Shortlist:

Shortlist HamburgLesen 2021

Weiter lesen “Verleihung Buchpreis HamburgLesen 2021”

Helfen bedeutet Leben. Jacob Teitel und der Verband russischer Juden in Deutschland (1920-1935)Eine Ausstellung der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf im Rahmen des Festjahres 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.

Nach der Russischen Revolution von 1917 und dem folgenden blutigen Bürgerkrieg flüchteten Tausende Juden aus Russland nach Deutschland. Hier erwartete sie häufig ein Leben in Armut und gesellschaftlicher Randständigkeit. Mit dem Verband russischer Juden organisierte Jacob Teitel (1850 – 1939), der „heitere Gerechte“ (Maxim Gorki), materielle Unterstützung und verlor dabei nie das Wichtigste aus den Augen: die Würde des Menschen. Ihm und seinem Lebenswerk widmet sich die Ausstellung „Helfen bedeutet Leben. Jacob Teitel und der Verband russischer Juden in Deutschland (1920 – 1935)“.

Teitel, von Simon Dubnow als „Exilarch der russischen Kolonie in Berlin“ bezeichnet, setzte sich mit dem Verband für die Rechte der russisch-jüdischen Flüchtlinge in Deutschland und auf internationaler Ebene ein. Seine Ideen der sozialen Solidarität und des gesellschaftlichen Engagements in der Flüchtlingsarbeit haben bis heute Bedeutung. In der NS-Zeit leisteten der bis 1935 in Deutschland aktive Verband und seine Nachfolgeorganisationen in Frankreich (1935 – 1965) und den USA (1941 – 1965) Hilfe für das Überleben von Juden in Deutschland und unterstützten sie bei der Auswanderung nach Palästina und in die USA.
Weiter lesen “Helfen bedeutet Leben. Jacob Teitel und der Verband russischer Juden in Deutschland (1920-1935) (9.11.-2.12.)”

Mit Borchert an Bord

21. Oktober 2021
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen,Hamburg — 205 Aufrufe

Stabi gestaltet HADAG-Fähre in Erinnerung an den Jubilar

Im 100. Geburtsjahr Wolfgang Borcherts wurde in Hamburg, der Heimatstadt des frühverstorbenen Autors, mit einem bunten Festivalprogramm an den großen Sohn der Hansestadt erinnert. Zum Abschluss des Festjahres hat sich die Staats- und Universitätsbibliothek gemeinsam mit der HADAG, Betreiberin der Fährlinien im Hafen, etwas Besonderes einfallen lassen: Sie hat die Fähre „Wolfgang Borchert“ als schwimmende Dependance der neuen Dauerausstellung Dissonanzen. Wolfgang Borchert (1921-1947) gestaltet, die im Mai im Hauptgebäude der Stabi eröffnet worden war.
Weiter lesen “Mit Borchert an Bord”

Banner der Open-Access-Woche 2021

Banner der Open-Access-Woche 2021

 

Die Stabi beteiligt sich wieder an der Open-Access-Woche 2021. In der Zeit vom 25. bis 31.10.2021 wird weltweit das Thema Open Access aufgegriffen, um vor Ort für den freien Zugang zu Wissen und Information zu werben und mit Aktionen und Veranstaltungen zu informieren.

Open Access meint den freien Zugang zu öffentlich finanzierten wissenschaftlichen Veröffentlichungen und den zugrunde liegenden Materialien und ist eine wesentliche Voraussetzung für eine offene Wissenschaft (Open Science).

Das Motto der Woche  “It Matters How We Open Knowledge – Building Structural Equity”

Weiter lesen “Internationale Open-Access-Woche 2021”

Wir brauchen Ihre Meinung zum neuen Raumkonzept der Stabi!

19. Oktober 2021
von Redaktion — abgelegt in: Aktuelles — 236 Aufrufe

Von Miriam Green.

Wissen Bauen 2025

Sicherlich sind viele von Ihnen in den letzten Wochen über Begrifflichkeiten des neuen Raumkonzepts gestolpert. Was verbirgt sich hinter der Arena, dem Kolleg oder dem Studio? Die entsprechenden Antworten finden Sie auf der Projektseite von Wissen Bauen 2025: Das vorläufige Raumkonzept für die zukünftigen Publikumsbereiche der Stabi. Neben einer Gesamtübersicht können Sie sich in jeden der acht öffentlichen Nutzungsbereiche einlesen und so ein besseres Gefühl für die Vision der zukünftigen Stabi bekommen. Als Erinnerung: Das Konzept basiert auf den Ergebnissen der qualitativen, internen und externen Formate, die wir in der ersten Jahreshälfte durchgeführt haben sowie einer Absicherung dieser Erkenntnisse mithilfe quantitativer Befragungen von Nutzer*innen und Mitarbeiter*innen über den Sommer hinweg. Anschließend wurden die Erkenntnisse in Form eines dreiteiligen Konzepts ausgearbeitet: die Auflistung aller Räume und Flächen in Form eines Raumprogramms, die Visualisierung funktionaler Bezüge in einem Makro-Funktionsschema und die Ausformulierung einer Raumidee.
Weiter lesen “Wir brauchen Ihre Meinung zum neuen Raumkonzept der Stabi!”