FAQ
© 2022 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Stellenausschreibung: Systembibliothekar:in Kitodo (E11)

30. September 2022
von Markus Trapp — abgelegt in: Aktuelles — 256 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist schnellstmöglich folgende Stelle zu besetzen:

Systembibliothekar:in Kitodo

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)

Stellennummer:

I 21.8

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

EG 11

Bewerbungsschluss:

25.10.2022

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen “Stellenausschreibung: Systembibliothekar:in Kitodo (E11)”

Zum Start des Wintersemester 2022/23 meldet sich ab 4. Oktober 2022 die Auskunft der Hamburg-Sammlung im Lesesaal der Stabi zurück!

Sie suchen Literatur über Hamburgs Geschichte, Landeskunde oder Hamburger Persönlichkeiten und haben noch nichts gefunden? Fragen Sie uns! Wir beraten Sie gern bei der Literatursuche zu Ihrem Hamburg-Thema und helfen Ihnen mit weitergehenden Informationen.

Die Auskunft der Hamburg-Sammlung im Lesesaal bietet

Mo-Mi 11.00-13.00 Uhr und
Do-Fr 13.00-15.00 Uhr

eine persönliche Beratung an. Außerhalb der Beratungszeiten bleiben wir wie gewohnt telefonisch unter +49 40/42838-5860 und per Mail unter landesbibliothek@sub.uni-hamburg.de für Anfragen erreichbar.
Weiter lesen “Ab 4. Oktober 2022: Die Auskunft der Hamburg-Sammlung im Lesesaal der Stabi meldet sich zurück!”

Dienstag, 18.10., 19 Uhr, Vortragsraum.

Thomas Mann zu Besuch im Aufbau-Verlag mit Walter Janka Thomas Manns enge Verbindung zu „seinem“ Verleger Gottfried Bermann Fischer ist legendär. In den letzten Jahren vor seinem Tod musste aber auch Bermann zähneknirschend zustimmen, dass sich sein Starautor einen zweiten deutschsprachigen Verlag wünschte: Den Ost-Berliner Aufbau-Verlag, in den Augen des Zauberers „der eigentliche Staatsverlag“ in der DDR.
Weiter lesen “Vortrag: Ein Nerzmantel für den Zauberer. Thomas Mann und der DDR-Verlagsriese Aufbau (18.10.)”

Stabi geschlossen (Mo, 3.10.)

28. September 2022
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 153 Aufrufe

An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Stabi geschlossen.

Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass Ihnen die Bibliothek am Tag der Deutschen Einheit (Montag, 3.10.2022) nur mit dem virtuellen Angebot, aber nicht vor Ort zur Verfügung steht.

Finissage “Verfolgen und Aufklären” mit Maiken Umbach (10.10.)

27. September 2022
von Markus Trapp — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 118 Aufrufe

Montag, 10.10., 19 Uhr, Vortragsraum.

Vortrag Maiken Umbach

Der Vortrag von Maiken Umbach gibt einen Überblick über die Arbeit des multidisziplinären Forschungsprojekts „Photography as Political Practice in National Socialism”, das an der Universität Nottingham und dem englischen National Holocaust Centre beheimatet ist.

Das Team hat aus verschiedenen Perspektiven den öffentlichen, musealen und pädagogischen Umgang mit Holocaust-Fotos untersucht. Der Vortrag umreißt einige der Probleme, die das Medium Fotografie für unser Verständnis des Holocaust aufwirft, aber stellt auch Alternativen vor, mit denen, u. a. mithilfe neuer Technologien, zu einem anderen Umgang mit diesem Bildmaterial angeregt wird.

Die Veranstaltung ist die Finissage der Ausstellung „Verfolgen und Aufklären“. Die Moderation übernimmt David Rojkowski. Der Eintritt ist frei.

Abschlussveranstaltung des Raumentwicklungsprojekts Wissen Bauen 2025

26. September 2022
von Redaktion — abgelegt in: Aktuelles,Baustelle Stabi — 196 Aufrufe

von Miriam Marie Green

Wissen Bauen 2025

Bibliotheksraum in der Wissensstadt von morgen – Auf dem Weg zum Urban Knowledge Hub.

Mit einem prominent besetzten Symposium schloss die Stabi am 19. und 20. September 2022 das Raumentwicklungsprojekt “Wissen Bauen 2025” ab. In den drei Panels “Urbane Wissensräume – offen für alle”, “Möglichkeitsräume eröffnen – Wissensräume gestalten” und “Lernen und Arbeiten in der Hochschule der Zukunft” diskutierten Expert:innen aus den Bereichen Hochschulplanung, Architektur und Wissenschaft über die Bibliothek der Zukunft.

Publikum Im Zentrum stand dabei die Frage, welche Anforderungen sich an urbane Wissensräume perspektivisch stellen werden. Was bedeutet der Anspruch von Offenheit und Zugänglichkeit für die Gestaltung physischer, digitaler und hybrider Räume? Welche gestalterischen Möglichkeitsräume eröffnen sich für Planende und wie können diese partizipativ weitergedacht werden? Was können wir für die aktuelle und zukünftige räumliche Praxis von Wissensorganisationen lernen und welche Best Ideas gibt es bereits?

Weiter lesen “Abschlussveranstaltung des Raumentwicklungsprojekts Wissen Bauen 2025”

Stiftung Auschwitz-Komitee: Hans-Frankenthal-Preis (13.10.)

26. September 2022
von Markus Trapp — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 141 Aufrufe

Donnerstag, 13.10., 19 Uhr, Lichthof.

Verleihung des Hans-Frankenthal-Preises 2022

Die Stiftung Auschwitz-Komitee hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stimmen, die Mahnung und das Vermächtnis derjenigen, welche die nationalsozialistischen Verbrechen noch selbst erlebt und überlebt haben, an die nachfolgenden Generationen weiter zu geben und in Erinnerung zu halten.

Mit dem Hans-Frankenthal-Preis werden jedes Jahr Gruppen, Initiativen und Institutionen ausgezeichnet, die Aufklärungs- und Bildungsarbeit gegen das Vergessen und gegen nationalsozialistische und neofaschistische Bestrebungen leisten.

Den Hans-Frankenthal-Preis 2022 erhält die Initiative Lelka&Mania für das Projekt Gedenkbibliothek Esther Bejarano.
Weiter lesen “Stiftung Auschwitz-Komitee: Hans-Frankenthal-Preis (13.10.)”

Max Liebermann und Richard Dehmel

26. September 2022
von Markus Trapp — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 153 Aufrufe

Brief Ida Dehmel an Alice Bensheimer

Brief Ida Dehmel an Alice Bensheimer

Vom 24. September bis 20. November ist im Berliner Max Liebermann Haus die Einraumausstellung „Max Liebermann und Richard Dehmel“ zu sehen, die damit temporär Teil der Dauerpräsentation „Max Liebermanns Welt“ ist. Im Zentrum der Ausstellung steht das berühmte Portrait Richard Dehmels von Max Liebermann aus der Hamburger Kunsthalle.

Die Staats- und Universitätsbibliothek unterstützt diese Ausstellung mit Originalbriefen zum Entstehungsprozess des Gemäldes, u. a. von Liebermann selbst und Oskar Kokoschka sowie mit einem überschwänglichen Brief Ida Dehmels, die ihrer Schwester Alice Bensheimer von dem Gemälde berichtet: „Gestern war ich dort um das fertige Bild zu ‚begutachten‘. Es ist glänzend. Ausgezeichnet. Ich habe nichts daran auszusetzen.“

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist schnellstmöglich folgende Stelle zu besetzen:

Vertretung der Gruppenleitung / Mitarbeit im Bereich Lesesäle und MediaLab

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit

Stellennummer:

B21.01

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

EG 9b

Bewerbungsschluss:

25.10.2022

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen “Stellenausschreibung: Vertretung der Gruppenleitung / Mitarbeit im Bereich Lesesäle und MediaLab (E9b)”

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist schnellstmöglich folgende Stelle zu besetzen:

Referent:in Controlling, Drittmittelverwaltung und Personalhaushalt

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit

Job-ID:

J000010958

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

EGr. 13 TV-L
BesGr. A13 HmbBesG

Bewerbungsschluss:

19.10.2022

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen “Stellenausschreibung: Referent:in Controlling, Drittmittelverwaltung und Personalhaushalt (E13/A13)”