FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Natural Language Processing für Digital Humanities – Grundlagen und neuste Entwicklungen (16.8.)

13. Juni 2023
von Markus Trapp — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 1.694 Aufrufe

Mittwoch, 16.08.2023, 17 – 18:30 Uhr
Online-Vortrag (Zoom)
Referent:in Hatzel, Hans Ole (Universität Hamburg)

Natural Language Processing für Digital Humanities - Grundlagen und neuste Entwicklungen Verfahren des maschinellen Lernens im Kontext der Sprachverarbeitung sind momentan in aller Munde. Noch ist unklar, wie und wo genau Systeme wie etwa ChatGPT in der Forschung zum Einsatz kommen werden. Schon lange werden jedoch, auch in den Digital Humanities, mit regel-basierten und statistischen Verfahren Texte automatisiert analysiert. Für Forschende bleibt es wichtig ein Verständnis der Methoden zu entwickeln, um so jeweils die passende Technik zur Anwendung zu bringen und dabei insbesondere die Schwächen der Methoden zu berücksichtigen.

In seinem Vortrag beleuchtet Hans Ole Hatzel zunächst die Grundlagen der computergestützten Textverarbeitung und erklärt dabei von Tokens und Types bis hin zu Word Embeddings und Sentiment Analyse unterschiedliche etablierte Techniken. Einige Verfahren werden mit Beispielen aus den Digital Humanities hinterlegt, um neben den Methoden selbst auch zu verdeutlichen, wie sie konkret Anwendung finden. Am Schluss folgt ein Ausblick auf die Verwendung von Large Language Models, der Technologie hinter ChatGPT, in den Digital Humanities.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Digital Humanities – Wie geht das?“ des Referats für Digitale Forschungsdienste.

Eine Antwort zu “Natural Language Processing für Digital Humanities – Grundlagen und neuste Entwicklungen (16.8.)”

  1. […] Am 16. August gibt es einen online-Vortrag von Hans Ole Hatzel zum Thema ‘Natural Language Processing für Digital Humanities – Grundlagen und neuste Entwicklungen’, eine Anmeldung ist hier nicht nötig. Infos und Zoom-Link gibt es hier: https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=36110. […]

Schreiben Sie einen Kommentar