FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute11.00 bis 22.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Sperrzeit OPUS-eDiss-Server ab 19.10.20

29. September 2020
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles,E-Medien — 336 Aufrufe

Seit 1998 – immerhin 22 Jahre lang – haben wir unsere Services für die Publikation von elektronischen Dissertationen mit Hilfe der OPUS Software angeboten.

Nun wird es Zeit für eine Runderneuerung der technischen Basis für unsere Aktivitäten in diesem Bereich. Für die Vorarbeiten, Migration der Altdaten und Tests zum Live-Gang des neuen Systems benötigen eine Woche, in der keine neuen Uploads auf dem OPUS-Server erfolgen können. Aus diesem Grund werden wir den Zugriff auf den OPUS-Server von außen ab dem 19.10.20 für eine Woche sperren. Alle Doktoranden, die dringend veröffentlichen wollen, sollten dies also bis Mitte Oktober erledigt haben. Die bis dahin versandten Zugangskennungen verlieren ab 19.10.20 ihre Gültigkeit.

Die vorhandenen elektronischen Dissertationen werden mit Ausnahme einer kurzen Zeitspanne am Donnerstag den 22.10.20 durchgängig benutzbar sein.

Ab 26.10.2020 werden wir dann mit einem neuen DSpace-basierten Server an den Start gehen. Natürlich ziehen alle bisher bereits gehosteten Dissertationen mit um und bleiben wie gewohnt zugreifbar.

Auch die Verfahren werden sich für Sie nicht wesentlich ändern: Weiterhin bekommen Sie als Doktorand der Universität Hamburg, der HfbK, den HfMT und der Bucerius Law School Zugang zum Upload-Bereich des Servers, laden Ihre Arbeit auf den Server hoch und liefern uns wie bisher die Metadaten zu Ihrer Arbeit. Ebenso brauchen wir auch in Zukunft die unterzeichnete Veröffentlichungsvereinbarung und zwei gedruckte Exemplare der Dissertation von Ihnen.

Alle Informationen, die Sie zum Veröffentlichen einer Dissertation auf dem neuen eDiss-Server der Staatsbibliothek brauchen, finden Sie ab 26.10.20 gesammelt und auf Stand gebracht unter

https://www.sub.uni-hamburg.de/service/publizieren/dissertationen/e-dissertationen-der-uhh.html

und in den dazu gehörigen FAQ’s.

Die Kolleginnen der Hochschulschriftenstelle machen sich gerade fit für Ihre Fragen und stehen Ihnen auch nach dem Umstieg per E-Mail diss@sub.uni-hamburg.de oder Telefon 42838 2236 mit Rat und Tat zur Seite.

Schreiben Sie einen Kommentar