FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute11.00 bis 22.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Die digitale Stabi bleibt geöffnet

17. März 2020
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 8.325 Aufrufe

Die digitale Stabi bleibt geöffnet Elektronische Medien kommen per E-Mail nach Hause.

Die Stabi bleibt – wie berichtet – zunächst bis zum [Update:] 26. April 2020 für die Präsenznutzung geschlossen, um der weiteren Ausbreitung von COVID-19 entgegenzuwirken.

Die digitalen Sammlungen der Stabi bleiben aber zugänglich: Mehr als 1 Million aktuelle E-Books und über 73.000 digitale Zeitschriften und Zeitungen stehen den Nutzerinnen und Nutzern trotz der Schließung der Bibliothek zur Verfügung. Damit die Studierenden und die Öffentlichkeit auch in den nächsten Wochen Zugang zu gesicherten wissenschaftlichen Informationen haben, setzt die Bibliothek in den nächsten Tagen verschiedene Sofortmaßnahmen um:

  • Alle in den nächsten zwei Monaten ablaufenden Ausweise wurden automatisch um 60 Tage verlängert.
  • Die Angehörigen der Universität Hamburg können wie bisher alle lizenzierten Datenbanken, E-Books und E-Journals per Fernzugriff nutzen.
  • Für alle anderen Nutzer*innen, die die elektronischen Zeitschriften und E-Books normalerweise vor Ort in der Stabi nutzen, wird für die Zeit der Schließung des Gebäudes ein „Virtual Walk-In“-Service eingerichtet.
    Das bedeutet, dass die Nutzerinnen und Nutzer die im Katalogplus angebotenen elektronischen Dokumente auf Anfrage per E-Mail zugeschickt bekommen. Diesen Dienst können alle nutzen, die einen Bibliotheksausweis haben oder über ein E-Mail-Konto einer staatlichen Hochschule oder der Freien und Hansestadt Hamburg verfügen.

COVID-19 Zudem muss niemand befürchten, durch die Schließung Gebühren zu riskieren: Da zurzeit keine gedruckten Bücher bestellt, ausgeliehen oder zurückgegeben werden können, werden bis sieben Tage nach Wiedereröffnung der Bibliothek keine Gebühren berechnet.

Update 18.03.2020:

Die Bestellung elektronischer Medien kann über dieses Webformular aufgegeben werden. Für Fragen hat die Bibliothek ein FAQ eingerichtet und eine Hotline freigeschaltet, die montags bis freitags von 9-16 Uhr unter 040  42838-2233 besetzt ist.

2 Antworten zu “Die digitale Stabi bleibt geöffnet”

  1. FA sagt:

    Es wäre erheblich besser so etwas wie die verlängerte Schließung der Bibliothek auch als Meldung zu posten anstatt hier einfach eine Datumsänderung in ein altes Posting hineinzumogeln, die nun dadurch auch noch falsch wird. Es wurde nie berichtet, dass die Bibliothek bis zum 26. April geschlossen ist.

  2. MJGT sagt:

    @FA: Die Meldung kommt morgen. Wir haben das wichtige Datum-Update am Freitag-Nachmittag schon einmal als ersten Schritt hier gemacht (weil dieser Artikel auch auf der Startseite der Stabi angezeigt wird).

    In den FAQ haben wir die Daten auch schon einmal zur Information der Leser*innen aktualisiert und in den Sozialen Medien haben wir seit Freitag-Nachmittag diesen Hinweis gepostet:

    Wir bereiten die Öffnung schrittweise vor. Kommende Woche bleibt die Stabi noch geschlossen. Wie es ab 27.4. weitergeht, kommunizieren wir ab Mo., 20.4. . Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren; danke für Ihre Geduld. Digital sind wir so oder so weiter für Sie da!

Schreiben Sie einen Kommentar