FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

BibCamp: Denkfabrik für innovative Bibliotheksangebote

6. Mai 2010
von AC — abgelegt in: Aufgelesen — 3.048 Aufrufe

BibCamp-LogoIn Hannover findet am 7./8. Mai das dritte BibCamp statt – ein neuer Typ Konferenz ohne festes Programm, sondern mit vor Ort organisierten Sessions zu Themen wie modernen Katalogen, Marketing von Bibliotheksdiensten bei Twitter, Facebook und Co. oder die freie Zugänglichkeit von wissenschaftlicher Information und bibliothekarischen Daten. Aus der Stabi werden wir zu dritt nach Hannover reisen und dort unter anderem über beluga berichten – die neue Alternative zum Campuskatalog, die bereits jetzt als Prototyp zur Verfügung steht und sicher schon mal einen Blick lohnt. Das BibCamp ist ein guter Ort dafür, zusammen zu überlegen, wie beluga noch besser gemacht werden kann – erste Ideen dazu gibt es schon im BibCamp-Blog.

Knapp 160 TeilnehmerInnen werden sich in Hannover einfinden – darunter auch viele BenutzerInnen von Bibliotheken, die dort besonders willkommen sind, um ihre Erwartungen an Bibliotheken einzubringen. Nächstes Jahr wird es dazu voraussichtlich auch in Hamburg Gelegenheit geben: Das BibCamp Nummer 4 ist in Kooperation mit dem Department Information der HAW Hamburg für das Frühjahr 2011 anvisiert. Wer das Geschehen in Hannover verfolgen will, kann das u.a. auf einer Twitterwall tun.


Eine Antwort zu “BibCamp: Denkfabrik für innovative Bibliotheksangebote”

  1. […] Vorfeld: 6. Mai 2010 Christensen, Anne: BibCamp: Denkfabrik für innovative Bibliotheksangebote, Neues aus Stabi und Fachbibliotheken Meer, Dieter: wir entern das bibcamp3, Bibliothekare sind […]

Schreiben Sie einen Kommentar