FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Fotos und Zeitungsseiten des 1. Weltkriegs: Oktober 1914

30. September 2014
von Markus Trapp — abgelegt in: E-Medien,Hamburg — 5.770 Aufrufe

Fotogalerien Weltbrand Als Ergänzung zur Stabi-App “Weltbrand 1914” stellen wir beginnend mit dem Monat Juli 1914 sukzessive eine Bildergalerie mit Fotos aus den ersten Kriegsmonaten ins Netz. Sie zeigt zusätzlich zu dem über die App zugänglichen Material weitere Abbildungen aus der “Illustrierten Rundschau“, der täglichen Beilage des Hamburger Fremdenblatts. So werden Sie bis zum Dezember 2014 zu Beginn jeden Monats neue Einzelfotos und Zeitungsseiten finden, die das damalige Geschehen in Hamburg und der Welt illustrieren.

Im Oktober 1914 nehmen Deutsche Truppen Antwerpen ein (9./10.10.), wo der Hamburger Senator Justus Strandes Zivilgouverneur wird. Die Erste Flandernschlacht konzentriert sich um Ypern (Mitte Oktober). In Südpolen müssen sich die deutschen und österreichisch-ungarischen Truppen wieder zurückziehen. Im österreichischen Kronland Bukowina werden die russischen Truppen zurückgedrängt. Die Bombardierung von Küstenstädten des Russischen Reichs (Sewastopol, Odessa) durch türkische Kriegsschiffe leitet den Kriegseintritt des Osmanischen Reichs auf Seiten der Mittelmächte ein (29.10.). Deutsche Intellektuelle und Hochschullehrer unterstützen in Aufrufen die Politik des Deutschen Reiches (4.10.: Manifest der 93; 16.10.: Erklärung der Hochschullehrer des Deutschen Reiches). Im Prozess gegen die Attentäter des 28. Juni (12.-28.10.) werden in Sarajevo fünf Angeklagte zum Tod, elf Angeklagte, darunter Gavrilo Princip, zu Haftstrafen verurteilt.

In der Bildergalerie dieses Monats sehen Sie unter anderem:

“Wie unsere Soldaten den Krieg erleben” – Bilder vom chinesischen Kriegsschauplatz – Antwerpen vor und nach dem Fall – “Weltbrand” als zeitgemäßes Kriegs-Ausstattungsstück im Operetten-Theater – Flüchtlinge und gesprengte Brücken überall – Hamburgische Hilfsarbeit für den Krieg – Ein sechzehnjähriger Hamburger ist der jüngste Kriegsfreiwillige im deutschen Fliegerkorps.

(Beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zur CC-Lizenz und Anzeige der Abbildungen in Originalgröße.)

Bisher veröffentlichte Galerien:
Juli 1914
August 1914
September 1914

Technischer Hinweis:

Das Erscheinungsdatum der Fotos und Zeitungsseiten finden Sie im Dateinamen, in dessen Syntax die Folge “Jahr-Monat-Tag” enthalten ist. Nach den kompletten Zeitungsseiten werden immer auch die auf dieser Seite veröffentlichten zeitlich zusammengehörenden Fotos angezeigt.

Wenn Sie eine Zeitungsseite oder Abbildung in Originalgröße anschauen möchten, wählen Sie im Kontextmenü – erreichbar über einen Klick ins Bild mit rechter Maustaste – den Eintrag “Grafik anzeigen” (in Firefox) oder “Bild in neuem Tab öffnen” (in Google Chrome).

Creative Commons Lizenz:

Creative Commons LizenzvertragDie hier gezeigten Abbildungen sind lizenziert unter einer Creative Commons Lizenz (Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland, CC BY-NC-SA 2.0 DE). Namensnennung: Staatsbibliothek Hamburg.

Schreiben Sie einen Kommentar