FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Fotos und Zeitungsseiten des 1. Weltkriegs: August 1914

31. Juli 2014
von Markus Trapp — abgelegt in: E-Medien,Hamburg — 6.175 Aufrufe

Fotogalerien Weltbrand Als Ergänzung zur Stabi-App “Weltbrand 1914” stellen wir beginnend mit dem Monat Juli 1914 sukzessive eine Bildergalerie mit Fotos aus den ersten Kriegsmonaten ins Netz. Sie zeigt zusätzlich zu dem über die App zugänglichen Material weitere Abbildungen aus der “Illustrierten Rundschau“, der täglichen Beilage des Hamburger Fremdenblatts. So werden Sie bis zum Dezember 2014 zu Beginn jeden Monats neue Einzelfotos und Zeitungsseiten finden, die das damalige Geschehen in Hamburg und der Welt illustrieren.

Vom 1.-4. August 1914 treten in rascher Folge alle europäischen Großmächte mit Kriegserklärungen und Mobilmachungen in den Krieg ein, beginnend mit der Kriegserklärung Deutschlands an Russland (1.8.) und (zunächst) endend mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen Großbritanniens zum Deutschen Reich infolge der Verletzung der belgischen Neutralität (4.8.). Die deutschen Truppen im Westen erobern die Festung Lüttich (4.-16.8.), besetzen Brüssel (20.8.) und sind im Elsass gegen Frankreich erfolgreich (19.-22.8.). Die belgische Universitätsstadt Löwen wird zerstört (25.8.). Russische Truppen marschieren in das österreichische Kronland Galizien ein und besetzen mit zwei Armeen zunächst auch große Teile Ostpreußens, bevor im südlichen Ostpreußen eine der Armeen eingeschlossen und vernichtet wird (26.-30.8.; sogenannte Schlacht bei Tannenberg).

In der Bildergalerie dieses Monats sehen Sie unter anderem Beispiele einer (inszenierten) Kriegsbegeisterung: Der deutsche Kaiser findet sein Volk bereit – Belgien wird besetzt – Kinder sind stolz auf Papa als Reservemann und Pfadfinder tragen die Post aus – Pferde werden ausgehoben und Liebesgaben gesammelt – Den belgischen Gefangenen in Deutschland geht es gut und die ersten deutschen Verwundeten wollen möglichst schnell zurück an die Front – Im Michel wird ein Kriegsgottesdienst gefeiert und ein Ehepaar aus Kirchwärder schickt acht Söhne an die Front – Hamburger Soldaten wollen den Feind dreschen.

(Beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zur CC-Lizenz und Anzeige der Abbildungen in Originalgröße.)

Bisher veröffentlichte Galerie: Juli 1914

Technischer Hinweis:

Das Erscheinungsdatum der Fotos und Zeitungsseiten finden Sie im Dateinamen, in dessen Syntax die Folge “Jahr-Monat-Tag” enthalten ist. Nach den kompletten Zeitungsseiten werden immer auch die auf dieser Seite veröffentlichten zeitlich zusammengehörenden Fotos angezeigt.

Wenn Sie eine Zeitungsseite oder Abbildung in Originalgröße anschauen möchten, wählen Sie im Kontextmenü – erreichbar über einen Klick ins Bild mit rechter Maustaste – den Eintrag “Grafik anzeigen” (in Firefox) oder “Bild in neuem Tab öffnen” (in Google Chrome).

Creative Commons Lizenz:

Creative Commons LizenzvertragDie hier gezeigten Abbildungen sind lizenziert unter einer Creative Commons Lizenz (Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland, CC BY-NC-SA 2.0 DE). Namensnennung: Staatsbibliothek Hamburg.

Schreiben Sie einen Kommentar