FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Neue elektronische Zeitschriften

6. Juni 2008
von CD — abgelegt in: E-Medien — 3.408 Aufrufe

Hier möchten wir Ihnen eine Auswahl von aktuell neu freigeschalteten elektronischen Zeitschriften vorstellen:

Weitere Informationen zu elektronischen Zeitschriften im Bibliothekssystem der Universität Hamburg und der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek finden Sie hier

Pädagogik: Neue E-Zeitschrift

14. Mai 2008
von CD — abgelegt in: E-Medien — 4.260 Aufrufe

Journal of Language, Identity and Education

“The Journal of Language, Identity, and Education is an international forum for interdisciplinary research that is grounded in theory and of interest to scholars and policymakers. This journal seeks cutting-edge interdisciplinary research from around the world, reflecting diverse theoretical and methodological frameworks and topical areas, including but not limited to:
-educational policies and approaches that explicitly address various dimensions of
diversity and linguistic rights in educational contexts;
-the formation and consequences of identities in educational and other social contexts;
-critical studies of literacy policies, national literacy and biliteracy demographics, the
socio-economic and political significance of literacy, and societal expectations regarding
literacy;
-research on the relationship between home/local linguistic and cultural socialization and
schooling;
-critical and comparative analyses of official and legal frameworks for educational
policies and practices in diverse settings;
-research on educational practices that promote educational equity for diverse student
populations; and the role of ideologies in educational language and cultural policies.”
Weitere Zeitschriften zur Pädagogik finden Sie hier

E-Zeitschriften: Veränderte Lizenzbedingungen bei Elsevier

15. April 2008
von CD — abgelegt in: E-Medien — 6.444 Aufrufe

Seit April bietet die Verlagsgruppe Elsevier im Rahmen eines laufenden Print-Abos keinen Zugriff mehr auf die aktuellsten 12 Monate der elektronischen Parallelversion (Wegfall der “Web Editions”). Ein Digitalzugriff auf aktuelle Elsevier-Journale ist damit nur noch nach expliziter Lizenzierung (“Science Direct”) möglich.

Die SUB hat die Hälfte Ihrer Elsevier-Abos für den E-Zugriff kostenpflichtig lizenziert (Jahrgänge 2003 ff) und die Ärztliche Zentralbibliothek (UKE) finanziert weiterhin die Health Sciences Collection.

Bei vielen Elsevier-Zeitschriften besteht aber nicht mehr die Möglichkeit auf aktuelle Ausgaben zuzugreifen. Im Rahmen der Nationallizenzen bleibt weiterhin der Zugriff auf die Elsevier Journal Backfiles (Jahrgänge 1907-2002) erhalten.

Anglistik: Neue E-Zeitschrift

31. Januar 2008
von CD — abgelegt in: E-Medien — 3.559 Aufrufe

Anglia

Die “Anglia – Zeitschrift für englische Philologie” wurde 1878 von Moritz Trautmann und Richard P. Wülker begründet; sie ist damit die älteste anglistische Zeitschrift. Die “Anglia” versucht, den immer noch expandierenden Bereich der englischen Philologie zu einem großen Teil abzudecken. Es erscheinen Aufsätze zur englischen Sprache und Sprachgeschichte, zur englischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit, zur amerikanischen Literatur, zu den neuen Literaturen in englischer Sprache und zur allgemeinen und vergleichenden Literaturwissenschaft, auch unter Einschluß kultureller und literaturtheoretischer Aspekte. Ferner veröffentlicht die “Anglia” regelmäßig Rezensionen zu den genannten Bereichen. Publikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Neben den aktuellen Jahrgängen ab 118.2001 finden Sie die Jahrgänge 1.1878 bis 113.1995 hier

 

Weitere Zeitschriften zur Anglistik finden Sie hier

Politikwissenschaft: Neue E-Zeitschrift

13. November 2007
von CD — abgelegt in: E-Medien — 2.788 Aufrufe

Politics & Gender

Politics & Gender is an agenda-setting journal that publishes the highest quality scholarship on gender and politics and on women and politics. It aims to represent the full range of questions, issues, and approaches on gender and women across the major subfields of political science, including comparative politics, international relations, political theory, and U.S. politics. The Editors welcome studies that address fundamental questions in politics and political science from the perspective of gender difference, as well as those that interrogate and challenge standard analytical categories and conventional methodologies.”

Weitere E-Zeitschriften zur Politikwissenschaft finden Sie hier

Astronomie: Neue E-Zeitschrift

4. Oktober 2007
von CD — abgelegt in: E-Medien — 3.114 Aufrufe

Sterne und Weltraum

„Sterne und Weltraum ist die wichtigste deutschsprachige Zeitschrift für Astronomie. Sie erscheint monatlich im Verlag Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft. In ihr beschreiben Experten und Amateure sowohl aktuelle als auch grundlegende Forschungsthemen und das Geschehen im Weltall. Wer selbst Sonne, Mond, Planeten und Sterne beobachten will, erhält ausführiche Anleitungen dazu. Die Zeitschrift, die 1962 von Hans Elsässer, Rudolf Kühn und Karl Schaifers gegründet wurde, entsteht monatlich am Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg…“ (Wikipedia)

Weitere E-Zeitschriften zur Astronomie finden Sie hier

Politikwissenschaft: Neue E-Zeitschrift

4. Oktober 2007
von CD — abgelegt in: E-Medien — 2.565 Aufrufe

Democracy and Security

“Democracy and Security is the authoritative source for rigorous exploration of the dilemmas that face democracies when dealing with matters of security. The journal publishes theoretical and empirical articles on the concepts and functions of democracy and security, with a focus on the diverse perspectives of national and internal security challenges and policies, and policy analysis. Democracy and Security seeks to analyze the relationship between various national and internal security policies, concerns and needs on the one hand, and the central values, institutions, and processes of democratic societies on the other.”
Weitere E-Zeitschriften zur Politikwissenschaft finden Sie hier

Neue elektronische Zeitschriften

12. September 2007
von CD — abgelegt in: E-Medien — 2.667 Aufrufe

Mit der Freischaltung von Emerald Management Xtra 125 wird das Angebot an elektronischen Zeitschriften wieder um ca. 200 Titel erhöht. Der größte Teil der Zeitschriften stammt aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften, daneben sind aber auch Bibliothekswissenschaften und Ingenieurwissenschaften vertreten.
Eine vollständige Liste der Titel finden Sie hier

Philosophie: Neue E-Zeitschriften

26. Juni 2007
von CD — abgelegt in: E-Medien — 4.383 Aufrufe

“Die seit 1946 erscheinende Zeitschrift für philosophische Forschung gehört zu den wichtigsten deutschsprachigen Fachzeitschriften und steht allen Themen, Richtungen und Positionen der philosophischen Forschung offen. Angesichts der zunehmenden Ausdifferenzierung und Spezialisierung des Faches bietet sie damit auch ein Forum, in dem die verschiedenen Teildisziplinen sich gegenseitig wahrnehmen und in ein gemeinsames Gespräch kommen können. Die in ihr publizierten Abhandlungen durchlaufen ein anonymes Begutachtungsverfahren, an dem international anerkannte Forscher aus allen Spezialgebieten der gegenwärtigen philosophischen Forschung beteiligt sind.”

“Als offenes Diskussionsforum fördert die Deutsche Zeitschrift für Philosophie den schulübergreifenden Dialog und die Kommunikation zwischen den philosophischen Kulturen. Vorrangig erscheinen Arbeiten, die aktiv in die moderne internationale philosophische Diskussion eingreifen und neue Denkansätze für sie liefern. Neben Fachaufsätzen und Essays, Interviews und Symposien publiziert die Zeitschrift Funde aus philosophischen Archiven, Diskussionen sowie Buchkritiken.”

“Inhaltlich an der Schnittstelle zwischen Naturphilosophie, Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsgeschichte und Technik-Philosophie angesiedelt, vertritt die Zeitschrift Philosophia Naturalis seit mehreren Jahrzehnten nicht nur im deutschen Sprachraum, sondern auch im internationalen Vergleich, einen weiten Themenbereich, der von keinem anderen Publikationsorgan vertreten wird. Die Zeitschrift ist ausgesprochen interdisziplinär ausgerichtet. Sie veröffentlicht Aufsätze in deutscher und englischer Sprache, die sowohl systematisch als auch historisch orientiert sind. Deren Qualität wird durch ein besonders strenges Begutachtungsverfahren gesichert.”

Weitere E-Zeitschriften zur Philosophie finden Sie hier

Romanistik: Neue E-Zeitschrift

20. Juni 2007
von CD — abgelegt in: E-Medien — 4.778 Aufrufe

Romanische Forschungen

“Die Romanischen Forschungen sind eine der ältesten deutschen Fachzeitschriften. Ihr Gegenstand sind die romanischen Sprachen, Literaturen und Kulturen von den Anfängen bis zur Gegenwart. Herausgeber und Beirat pflegen die Verbindung von Sprach- und Literaturwissenschaft und bevorzugen Beiträge und Rezensionen mit einer gesamtromanischen Fragestellung. Die Publikationssprachen sind außer allen romanischen Sprachen das Deutsche und Englische.”

Die Jahrgänge 1883 bis 2000 dieser Zeitschrift finden Sie hier

Weitere E-Zeitschriften zur Romanistik finden Sie hier