FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Umzug älterer Stabi-Bestände ins Speichermagazin Bergedorf

20. März 2007
von DL — abgelegt in: Aktuelles,Baustelle Stabi — 6.460 Aufrufe

Die Stabi erwirbt jedes Jahr etwa 50.000 neue Bücher, für deren Aufstellung wir in unseren Magazinen 1.300 Regalmeter benötigen. Um für die Neuerwerbungen am Von-Melle-Park Platz zu schaffen, werden ältere und nicht mehr so häufig gefragte Bücher in das Speichermagazin nach Bergedorf verlagert und montags, mittwochs und freitags in der Leihstelle oder im Lesesaal der Stabi bereitgestellt.

Von Donnerstag, d. 22.3., bis Donnerstag, d. 5.4. 2007, werden wir wieder umfangreichere Umzüge ins Speichermagazin vornehmen. Betroffen sind die Bestände mit den Signaturen A 1971/…, A 1972/… und A/200000 bis A 299999.

Bestellungen dieser Signaturen werden ab dem 22. März jeweils montags, mittwochs und freitags ab 16 Uhr in der Leihstelle oder im Lesesaal ausgeliefert. Bei der Bereitstellung kann es während des Umzugs, der mit A 1971/… beginnt, jedoch auch zu Verzögerungen kommen. Bitte planen Sie Ihre Bestellwünsche entsprechend. Wir bemühen uns, mögliche Ausleihverzögerungen bei den rund 140.000 betroffenen Büchern so gering wie möglich zu halten.

2 Antworten zu “Umzug älterer Stabi-Bestände ins Speichermagazin Bergedorf”

  1. Jakob Michelsen sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    seit der Einrichtung des Speichermagazins in Bergedorf ist es eins meiner größten Ärgernisse als Leser, dass die betreffenden Bücher nicht mehr in jedem Fall am nächsten Tag vorliegen. Es kann doch wohl nicht wahr sein, dass es nicht möglich ist, einen täglichen Transport vom Speichermagazin in die SUB einzurichten!! Diese Neuerung ist die gravierendste Service-Verschlechterung, seit ich Leser der SUB bin (seit 26 Jahren). Somit ist die Information, dass nun noch mehr Bücher nach Bergedorf kommen und damit deren Benutzung erschwert wird, eine SCHLECHTE Nachricht. Warum gibt es keinen TÄGLICHEN Transport, damit wieder jedes Buch spätestens am Tag nach der Bestellung zugänglich ist?!
    Mit freundlichen Grüßen
    Jakob Michelsen

  2. Sehr geehrter Herr Michelsen,
    die von Ihnen vorgeschlagene tägliche Bereitstellung der Speichermagazin-Bestellungen werden wir aus wirtschaftlichen Gründen erst dann anbieten, wenn das dortige Bestellvolumen einen wöchentlichen Vollbetrieb mit den damit verbundenen personellen und sachlichen Mehrkosten notwendig macht. Z. Zt. entfallen von den monatlichen 41.000 Stabi-Gesamtbestellungen erst rund 3.000 auf den Speichermagazinbestand. Daher ist eine Bestellbearbeitung und Auslieferung in der bisher angebotenen Form (• Bestellung Freitag ab 9.00 Uhr bis Montag 9.00 Uhr, Ausgabe am Montag ab 16.00 Uhr, • Bestellung Montag ab 9.00 Uhr bis Mittwoch 9.00 Uhr, Ausgabe am Mittwoch ab 16.00 Uhr, • Bestellung Mittwoch ab 9.00 Uhr bis Freitag 9.00 Uhr, Ausgabe am Freitag ab 16.00 Uhr) angemessen und entspricht auch den Bereitstellungszeiten anderer Speicherbibliotheken. Wenn die Stabi in den nächsten Jahren zur Unterbringung ihrer Neuerwerbungen weitere Bestände ins Speichermagazin verlagern wird und die Bestellungen auf über 6.000 pro Monat anwachsen, werden wir das Speichermagazin auf wöchentlichen Vollbetrieb umstellen und eine tägliche Bereitstellung anbieten können.
    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Gottsleben (Stabi/Benutzungsdienst)

Schreiben Sie einen Kommentar