FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Coffee Lecture: Digital Humanities an der SUB (16.6.)

5. Juni 2023
von Markus Trapp — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 979 Aufrufe

Freitag, 16.6., 13-14 Uhr, online via Zoom
Referent: Dr. Jonas Müller-Laackmann.

Digital Humanities an der SUB Digitale Geisteswissenschaften haben sich in den vergangenen Jahrzehnten als Fachdisziplin weltweit an Universitäten, in Agenturen und auch an Bibliotheken etabliert. Dabei steht die Sicherung, Verarbeitung, Vernetzung und (Neu-)Interpretation von Wissen sowie die nachhaltige Bereitstellung der Dokumentation von Forschungsprozessen und -ergebnissen im Zentrum. Hierbei kommt Bibliotheken als Anbieterinnen von “Digital Scholarship Services” eine zunehmende Bedeutung zu. Die Staats- und Universitätsbibliothek ist als zentrale wissenschaftliche Universitätsbibliothek und Landesbibliothek in Hamburg institutioneller Mittelpunkt für diese Services.

Mit dem Referat für Digitale Forschungsdienste steht Interessent:innen ein Ansprechpartner für die Konzeptentwicklung, Planung und Umsetzung von Projekten im Bereich der Digital Humanities zur Verfügung. Wir beraten und begleiten Wissenschaftler:innen bei Projektanträgen und Forschungsvorhaben und bieten eine Kommunikationsschnittstelle zwischen Bibliotheksinfrastruktur und den wissenschaftlichen und städtischen Institutionen in Hamburg. Dabei arbeiten wir eng mit den Abteilungen und Referaten der SUB sowie den Einrichtungen der Hamburger Bildungs- und Forschungsinstitutionen zusammen.

Das Referat sieht sich zudem als Ort des Austauschs und der Zusammenarbeit über die gesamte Breite der akademischen Landschaft. Daher bieten wir im Rahmen von Hackathons, Barcamps, Workshops, Lectures und anderen Formaten die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen, Projekte zu planen oder an bestehenden Projekten gemeinsam und kooperativ zu arbeiten.

Anlässlich des Digitaltags 2023 möchten wir die Arbeit des Referats und das Angebot der SUB im Bereich Digital Humanities im Rahmen einer Coffee Lecture näher beleuchten, einen kleinen Einblick in aktuelle und geplante Projekte geben und mit Interessierten ins Gespräch kommen.

Die Teilnahme ist unter diesem Zoom-Link möglich.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Digital Humanities – Wie geht das?“ des Referats für Digitale Forschungsdienste.

Schreiben Sie einen Kommentar