FAQ
© 2022 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Konferenz „Zugang gestalten!“ im Lichthof der Stabi (19.-21.10.)

5. Oktober 2022
von Markus Trapp — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 391 Aufrufe

Konferenz 'Zugang gestalten!' im Lichthof der Stabi

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist in diesem Jahr der Veranstaltungsort der Konferenz „Zugang gestalten!“. Im Lichthof der Stabi dreht sich am 20. und 21. Oktober alles um das diesjährige Motto “Digitale Verfügbarkeit – Globale Rezeption”, das auf der Tagungs-Website wie folgt beschrieben wird:

Die Digitalisierung erleichtert den Zugang zum kulturellen Erbe auch über Ländergrenzen hinweg. Und dies hat mannigfaltige Auswirkungen. Denn Zeugnisse, die das eigene Land betreffen, aber an anderer Stelle dieser Welt zugänglich gemacht werden, beeinflussen auch das eigene Selbstverständnis.

Update 27.10.2022: Die Konferenz im Lichthof der Stabi kann nun auf YouTube nachgeschaut werden.
Bevor Sie ein Video öffnen, informieren Sie sich bitte über unsere Datenschutzhinweise.
Konferenztag 1:

Konferenztag 2:

Die Konferenz beginnt am Vorabend, Mittwoch, den 19. Oktober mit einer Auftaktveranstaltung im Museum für Hamburgische Geschichte. An den beiden folgenden Tagen startet die eigentliche Konferenz jeweils ab 9 Uhr (Registrierung & Kaffee) bzw. 10 Uhr mit den Vorträgen und Podiumsdiskussionen.

In der mittlerweile 12. Ausgabe dieser renommierten Konferenz treffen sich Vertreter*innen von Gedächtnisinstitutionen wie Archiven, Bibliotheken und Museen sowie Jurist*innen, Forschende und Medienleute, um ihre Erfahrungen und Perspektiven miteinander zu teilen. Die Fragen, die in diesem Jahr im Fokus stehen, sind:

  • Welche Rolle spielen Ländergrenzen und nationale Rechtssysteme für den (digitalen) Zugang zum kulturellen Erbe?
  • Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich aus dem weltweiten Austausch? Wer profitiert, wer erleidet Nachteile?
  • Und schließlich auch: Was bedeutet die globale Verfügbarkeit (oder deren Fehlen) für das Bild von der eigenen und von fremden Kulturen?
Programm 'Zugang gestalten!'

Download Programm PDF, 2,7 MB

Besonderheit in diesem Jahr: Wer vor Ort dabei sein möchte, findet unter zugang-gestalten.org/anmeldung die Möglichkeit zur Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos. Zusätzlich wird das komplette Programm auch als Live-Stream zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung dafür ist nicht notwendig. Das vollständige Programm und viele weitere Informationen sind ebenfalls auf der Website einsehbar (PDF, 2,7 MB).

Einen detaillierten Überblick über das diesjährige Programm liefert auch dieser Artikel auf der Seite des Kooperationspartners irights.info. Wir freuen uns als Gastgeberin von “Zugang gestalten!” zusätzlich zum Programm vier Führungen durch die Angebote der Stabi Hamburg anzubieten.

Es lohnt sich also vom 19.-21. Oktober nach Hamburg zu kommen, entweder in Person vor Ort in den wunderschönen Lichthof der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg oder im Stream vom heimischen PC aus. Die Tagung nimmt ihren Titel ernst und gestaltet den Zugang zur Konferenz auf mehreren Wegen. 😉


Hinweis zum Datenschutz

Mit dem Ingangsetzen der Wiedergabe eines Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an Google und damit ggf. in ein nicht EU-Land übermittelt werden, sowie damit, dass Google auf Ihrem Endgerät Cookies setzt.

Wir haben auf dieser Seite ein Youtube-Video eingebunden, das auf dem Youtube-Kanal der SUB gehostet ist. Wir haben dafür den sog. “erweiterten Datenschutz-Modus” verwendet, der dazu führt, dass keine Daten über Sie als Nutzer:in an YouTube übertragen werden und Youtube/Google keine Cookies setzt, solange Sie ein Video nicht abspielen. Bitte informieren Sie sich, bevor Sie ein Video starten, über die Datennutzung und Cookiesetzung durch Google und lesen unsere Informationen zur Datenverarbeitung und Cookiesetzung durch Google in unserer Datenschutzerklärung.

Schreiben Sie einen Kommentar