FAQ
© 2022 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Ausstellung “Wozu die Utopie. Max Frisch und Helmut Schmidt” (22.4.-22.5.)

6. April 2022
von Konstantin Ulmer — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 1.227 Aufrufe

Helmut Schmidt (1918-2015) gilt als durchsetzungsfähiger Realpolitiker, der die Bundesrepublik während seiner Amtszeit durch eine Reihe tiefgreifender Krisen steuerte. Der fünfte deutsche Bundeskanzler und spätere Publizist lebte für die sachlich fundierte, kontroverse Debatte.

 Max Frisch Ein wichtiger Gesprächspartner war der Schweizer Schriftsteller Max Frisch (1911-1991), der jenseits von tagespolitischen Sachzwängen, an der Schnittstelle von Poesie, Utopie und Engagement, seine Vorstellung von Gemeinwesen entwarf. Frisch begleitete den Kanzler 1975 auf dem ersten Staatsbesuch eines deutschen Regierungschefs nach China, folgte einer Einladung der SPD auf den Parteitag 1977 in Hamburg, und er war Teil einer Runde von Intellektuellen, mit der Schmidt im »Deutschen Herbst« über die Ursachen des Terrorismus diskutierte.

Die Ausstellung Wozu die Utopie? Max Frisch und Helmut Schmidt ist ein Kooperationsprojekt der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung und des Max Frisch-Archivs. Die Ausstellung wird in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg und im Anschluss in der ETH-Bibliothek in Zürich gezeigt. Sie zeichnet die Begegnungen von Helmut Schmidt und Max Frisch nach und bietet in doppelter Perspektive auf Deutschland und die Schweiz Einblicke in die Zeitgeschichte.

Helmut Schmidt

Ausstellungseröffnung im Lichthof am Donnerstag, 21. April 2022, 17 Uhr

Am Eröffnungsabend spricht Moderator Jan Ehlert (NDR) mit der Schriftstellerin Nora Bossong und dem Hamburger Kultursenator (und Autor) Carsten Brosda über die Beziehungen von Kunst und Literatur auf der einen und Politik auf der anderen Seite. Anschließend freuen wir uns, den Abend gemeinsam mit Ihnen bei einem Empfang, einem Gang durch die Ausstellung und anregenden Gesprächen ausklingen zu lassen.

Anmeldung über die Bundeskanzler Helmut Schmidt-Stiftung.

Die Ausstellungseröffnung kann hier nachgeschaut werden:

Bevor Sie ein Video öffnen, informieren Sie sich bitte über unsere Datenschutzhinweise.

 

Ausstellung “Wozu die Utopie. Max Frisch und Helmut Schmidt”
22.4.-22.5., Mo.-Fr. 9-24 Uhr, Sa.-So. 10-24 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Hinweis zum Datenschutz

Mit dem Ingangsetzen der Wiedergabe eines Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an Google und damit ggf. in ein nicht EU-Land übermittelt werden, sowie damit, dass Google auf Ihrem Endgerät Cookies setzt.

Wir haben auf dieser Seite ein Youtube-Video eingebunden. Wir haben dafür den sog. „erweiterten Datenschutz-Modus“ verwendet, der dazu führt, dass keine Daten über Sie als Nutzer:in an YouTube übertragen werden und Youtube/Google keine Cookies setzt, solange Sie ein Video nicht abspielen. Bitte informieren Sie sich, bevor Sie ein Video starten, über die Datennutzung und Cookiesetzung durch Google und lesen unsere Informationen zur Datenverarbeitung und Cookiesetzung durch Google in unserer Datenschutzerklärung.

Schreiben Sie einen Kommentar