FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Stellenausschreibung: Bibliothekar*in in der Informationsvermittlung (E9b)

1. Februar 2022
von Markus Trapp — abgelegt in: Aktuelles — 1.112 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist schnellstmöglich folgende Stelle zu besetzen:

Bibliothekar*in in der Informationsvermittlung

Die Stelle ist:

  • befristet bis 10.03.2024
  • Vollzeit/Teilzeit

Stellennummer:

J000006676

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

EGr. 9b TV-L

Bewerbungsschluss:

22.02.2022

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Wir über uns

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (SUB) gehört zu den großen Bibliotheken in Deutschland. Sie versorgt die dynamische Wissenschaftsmetropole Hamburg mit digitalen und physischen Medien und stellt für die Hochschulen und ihre Angehörigen eine breite Palette an Dienstleistungen bereit. Als Wissenschaftliche Bibliothek und Landesbibliothek der Freien und Hansestadt Hamburg steht sie allen Menschen offen. Ihr zentral gelegenes Gebäude im Grindelviertel ist ein Ort lebendiger akademischer Kultur für Forschende, Lehrende, Studierende und alle, die sich weiterbilden wollen oder sich für Hamburg in Gegenwart und Geschichte interessieren.
Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg und zur SUB.

Ihre Aufgaben

  • Im Auskunftsdienst beraten Sie Nutzerinnen und Nutzer intensiv hinsichtlich der Bestände und Dienstleistungen der Bibliothek. Sie führen fundierte Auskunftsinterviews und unterstützen auch Recherchen in den elektronischen und gedruckten Informationsmitteln.
  • Im strukturell und inhaltlich mit der Auskunft verzahnten Bereich Informationskompetenzvermittlung beteiligen Sie sich aktiv an der Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und entwickeln neue Formate mit.
  • Sie sind an der Ausbildung der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste beteiligt.

Ihr Profil
Erforderlich

  • Sie verfügen über einen Studienabschluss (Bachelor oder vergleichbar) der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswesen oder einen gleichwertigen Abschluss einer vergleichbaren Fachrichtung

Vorteilhaft

  • gute Kenntnis in der Organisation Wissenschaftlicher Bibliotheken, insbesondere des Benutzungsdienstes, für den Auskunftsdienst auch Kenntnis der wichtigsten gedruckten und elektronischen Hilfsmittel im bibliographischen Bereich, Kenntnisse in Wissenschaftskunde
  • in der Praxis erworbene gute Kenntnisse in der Vermittlung von Informationskompetenz
  • Freude am Umgang mit Menschen, eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sowie didaktisches Geschick
  • Besonders wichtig: sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Weitere Sprachkenntnisse sind erwünscht.

Unser Angebot

  • schnellstmöglich zu besetzen, eine Stelle, befristet bis zum 10.03.2024
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • zentraler Arbeitsplatz in der Nähe der S-Bahn-Dammtor
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer B 22.01,
per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:
bewerbungen@sub.uni-hamburg.de

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen

Kontakt

Kontakt bei fachlichen Fragen
Staats- und Universitätsbibliothek
Leiterin Informationsvermittlung
Stefanie Töppe
040/428 38-5855

Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren
Staats- und Universitätsbibliothek
Personal und Organisation
Anja Vering
040/428 38-3027

Schreiben Sie einen Kommentar