FAQ
© 2022 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

DFG fördert weiteren Ausbau des Fachinformationsdienstes Romanistik

17. Dezember 2021
von Markus Trapp — abgelegt in: Aktuelles,E-Medien,Open Science — 613 Aufrufe

Kurz vor Weihnachten kam die gute Nachricht: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert in den kommenden drei Jahren den Ausbau des Fachinformationsdienstes Romanistik mit insgesamt 1,68 Millionen Euro. Der FID Romanistik stellt ein Spezialportal für die romanistische Forschung in Deutschland bereit, das als Teil des Netzwerks von Fachinformationsdiensten seit 2016 gemeinsam von der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg und der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn angeboten wird.

Im Mittelpunkt der Förderphase von 2022 bis 2024 stehen:

  • der weitere Ausbau der breit gefächerten Sammlung von gedruckten und elektronischen Quellen in allen romanischen Sprachen – in allen verschiedenen Medienformen, darunter Romane, Gedichtbände und Theaterstücke, aber auch Comics, Drehbücher und Spielfilme
  • die umfassende Beschaffung von spezieller Forschungsliteratur für den Spitzenbedarf in gedruckter und elektronischer Form
  • der weitere Ausbau des romanistischen Rechercheportals durch Einbindung zusätzlicher bibliographischer Quellen
  • die Unterstützung der Wissenschaftler*innen bei der Nutzung der Möglichkeiten des elektronischen Publizierens und des Forschungsdatenmanagements
  • die Einbindung der Angebote in die Plattform romanistik.de

Zusammen mit der Bewilligung erhielt das Projektteam in beiden Bibliotheken eine ausführliche Rückmeldung der Gutachtenden, die die bisherige Arbeit positiv bewertete und wichtige Hinweise für die weitere Entwicklung gab. Positiv hervorgehoben wurde der intensive Dialog mit den Fachverbänden und der Forschung sowie die technische und fachliche Expertise der beteiligten Bibliotheken.

Schreiben Sie einen Kommentar