FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute11.00 bis 22.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Stellenausschreibung: Abteilungsleitung Bibliothekssystem und Serviceentwicklung (E13/A13)

13. Oktober 2020
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 958 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist schnellstmöglich folgende Stelle zu besetzen:

Abteilungsleitung Bibliothekssystem und Serviceentwicklung

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit

Stellennummer:

226977

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

EGr. 13 TV-L / BesGr. A13 HmbBesG

Bewerbungsschluss:

12.11.2020

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Wir über uns

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg – Carl von Ossietzky – Landesbetrieb (SUB) ist mit einem Bestand von über 5 Mio Bänden, mehr als 12.700 laufenden Print- und Online-Zeitschriften zu fast allen Wissensgebieten, 1,2 Mio Entleihungen, 51 Mio Seitenaufrufen der diversen Webdienste und ihren über 60.000 aktiven Nutzern die wissenschaftliche Großbibliothek in Norddeutschland. Sie dient der Literatur- und Informationsversorgung von Wissenschaft, Kultur,
Presse, Wirtschaft und Verwaltung. Für die Freie und Hansestadt Hamburg versieht sie außerdem die Aufgaben einer Landes- und Archivbibliothek. Die SUB trägt das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ der Hamburger Allianz für Familien und das Open Library Badge.
Weitere Informationen zu unserer Bibliothek finden Sie unter www.sub.uni-hamburg.de.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau Leitung der Querschnittsabteilung Bibliothekssystem & Serviceentwicklung
  • Konzeption und Koordination externer und digitaler Benutzungsdienste, Begleitung von Bibliotheksentwicklungsprozessen, Betreuung von Kooperationspartnern
  • Mitwirkung in der Leitung der Benutzungsdienste, Qualitäts- und Innovationsmanagement
  • Zuständigkeit für die digitale Strategie der Benutzungsdienste, Konzeption digitaler Angebote
  • Führung eines Fachreferats aus dem Bereich der Sprach- und Literaturwissenschaften

Ihr Profil
Erforderlich

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste, Laufbahnzweig Bibliotheksdienst
  • Oder als Tarifbeschäftigter:
    Abgeschlossenes Wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich der Sprach- und Literaturwissenschaften und ausgewiesene, langjährige berufliche Erfahrungen im Bibliothekswesen oder eine bibliothekarische Qualifikation (Bibliotheksreferendariat oder entsprechender Studienabschluss)

Vorteilhaft

  • sehr gute Kenntnisse der Aufgaben, Dienstleistungen und Qualitätsstandards im Wissenschaftlichen Bibliothekswesen sowie digitaler Bibliotheksdienstleistungen verbunden mit
    einer hohen IT-Affinität
  • praxiserprobte Fähigkeit zur (lateralen) Führung verbunden mit diplomatischem Geschick und Kommunikationsfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse in der nutzungsgesteuerten Konzeption von Dienstleistungen
  • Kenntnisse der Struktur und Organisation öffentlicher und privater Hochschulen
  • fließendes Englisch, sehr gute Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache erwünscht

Wünschenswert

  • zusätzlich abgschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise der Sprach- und Literaturwissenschaften

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A13 (LG II, 2.EA) (Bibliotheksrätin bzw. Bibliotheksrat)
  • einen attraktiven Standort auf dem Universitätscampus in unmittelbarer Nähe des Dammtorbahnhofs
  • Raum zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch interne und externe Fort- und Weiterbildung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung
Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 09.11.2020 bewerben.
Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Herrn Olaf Eigenbrodt (Tel. 040/428 38-3344 oder per E-Mail an olaf.eigenbrodt@sub.uni-hamburg.de).
Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer B-G) bitte

  • per E-Mail bewerbungen@sub.uni-hamburg.de mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format, oder
  • per Post an:

    Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
    Carl von Ossietzky – Landesbetrieb –
    Sekretariat
    Von-Melle-Park 3
    20146 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schreiben Sie einen Kommentar