FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heutegeschlossen alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Austausch der Multifunktionsgeräte (Kopieren/Drucken)

25. Februar 2020
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 973 Aufrufe

Der gegenwärtige Vertrag zur Aufstellung und zum Betrieb der Multifunktionsgeräte (Kopieren und Drucken) wurde seitens des Anbieters gekündigt und läuft zum 31.03.2020 aus. Der Abbau der Geräte beginnt Ende März und wird am 31.03.2020 abgeschlossen sein, zuletzt werden die Geräte in der SUB abgebaut. Nach dem Abbau werden zunächst keine Multifunktionsgeräte mehr zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass Kopierkarten nur noch bis zum 28.02.2020 erworben und aufgeladen werden können. Sollten Sie absehbar bis Mitte/Ende März noch Guthaben benötigen, laden Sie Ihre Karte bitte bis dahin rechtzeitig vorher mit dem entsprechenden Betrag auf.

Zur Rückgabe der Karten und zur Auszahlung des Pfandbetrags und des Guthabens wird der Automat im Foyer der Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) noch bis mindestens August 2020 zu den üblichen Öffnungszeiten der SUB zur Verfügung stehen. Weitere Optionen der Firma Konica-Minolta zu Rückgabe der Karten und Auszahlung der Guthaben/Pfandsummen teilen wir Ihnen gesondert mit.

Das Regionale Rechenzentrum der UHH und die SUB arbeiten derzeit mit Hochdruck an einer kooperativen Lösung, mit der wir an der SUB und den Fachbibliotheken der UHH auch weiterhin das Drucken und Kopieren an Multifunktionsgeräten ermöglichen können. Mit der Einführung rechnen wir im Laufe des Sommersemesters.

Bis dahin nutzen Sie bitte die an den meisten Standorten verfügbaren kostenlosen Scanner (mit USB-Stick). Angehörige der UHH können zudem die an mehreren Standorten und im RRZ selbst verfügbaren Drucker des Service UHH Print nutzen. Alle Informationen hierzu finden Sie unter  https://www.rrz.uni-hamburg.de/services/drucken.html

Wir hoffen, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich wieder anbieten zu können und bitten bis dahin um etwas Geduld.

Schreiben Sie einen Kommentar