FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute12.00 bis 18.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Stellenausschreibung: Systembibliothekarin / Systembibliothekar (m/w/d)     A12/E12

19. Februar 2020
von MT — abgelegt in: Aktuelles — 1.466 Aufrufe

Stellenausschreibung Nr. 01/20

Die Staats– und Universitätsbibliothek Hamburg – Carl von Ossietzky – Landesbetrieb (SUB) ist eine der größten wissenschaftlichen Bibliotheken in Norddeutschland. Sie ist die Landesbibliothek der Freien und Hansestadt Hamburg und eine zentrale Bibliothek der Universität Hamburg und der anderen staatlichen Universitäten und Hochschulen Hamburgs. Teil der SUB ist der Nebenstandort Hamburg der Verbundzentrale des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes der Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Weitere Informationen über die SUB finden Sie unter www.sub.uni-hamburg.de, weitere Informationen über den GBV und seine Verbundzentrale finden Sie unter www.gbv.de

Für Aufgaben des GBV ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Systembibliothekarin / Systembibliothekar (m/w/d)     A12/E12

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung in verbundinternen, verbundübergreifenden und internationalen Gremien und Vertretung fachlicher Interessen der VK-Bibliotheken
  • Implementierung von Bibliotheksmanagementsoftware (OCLC LBS, FOLIO), Workflowanalysen, Beratung und Unterstützung der Bibliotheken
  • Vorbereitung und Durchführung von Schulungen und Workshops für bibliothekarisches Fachpersonal, sowie die Erstellung von Dokumentationen und Schulungsmaterial
  • Definition von funktionalen und technischen Spezifikationen, Begleitung der Programmierung
  • Mitarbeit bei Datenmigrationen, Datenanalysen und -management
  • Planung und Durchführung von Projekten zur Bereitstellung neuer Services / Software im Bereich des Bibliotheksmanagements
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen
  • Implementierung und Anpassung von Testkonfigurationen, Durchführung/Dokumentation von Systemtests und Fehleranalysen
  • Projektorganisation und -dokumentation

Ihr Profil:

  • Erforderlich:
    Diplom- bzw. ein Bachelor/Master-Studium im Bereich Bibliotheks- und Informationswesen oder ein Hochschulstudium im Bereich Informatik (Bachelor oder Master) mit vertieften Zusatzkenntnissen im Bereich Bibliothekswesen erfolgreich abgeschlossen

 

Vorteilhaft:

  • Besonders wichtig: Sie verfügen über durch mehrjährige einschlägige Berufserfahrung nachgewiesene Kenntnisse des Bibliotheksautomatisierungssystems OCLC LBS4 sowie der zugrundeliegenden Datenmodelle und bibliothekarischen Geschäftsgänge
  • Sie haben Grundkenntnisse in der Benutzung von Unix-basierten Systemen (Dateibearbeitung, Scripting)
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung und im Umgang mit SQL-basierten Datenbanken
  • Sie beherrschen die englische Sprache verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Sie verfügen über die ausgeprägte Fähigkeit zu transparentem, vernetzten und analytischen Arbeiten an einer Schnittstelle zwischen Bibliothek, IT und Service-Providern
  • Sie haben eine sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Flexibilität, Belastbarkeit sowie eine ausgeprägte Service- und Kundenorientierung
  • Sie haben Interesse an zukünftigen Entwicklungen im Bereich bibliothekarischer Software und Services
  • Sie sind in der Lage selbstständig und eigenverantwortlich Anforderungen umzusetzen, sowie sich in Themengebiete einzuarbeiten und Arbeitsfelder auszugestalten
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse und die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und sind bereit zu ggf. auch mehrtägigen Dienstreisen im In- und Ausland, zur Arbeit in Randzeiten sowie über Webkonferenz-Werkzeuge

Unser Angebot:

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Besoldungsgruppe A12 bzw. /Entgeltgruppe 12 TV-L
  • eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielfältige Tätigkeit in einem kleinen engagierten Team mit der Möglichkeit, diese auch selbst auszugestalten
  • flexible Arbeitszeiten und umfassende Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • einen lebendigen, lebenswerten Dienstort in unmittelbarer Nähe des Dammtorbahnhofs
  • Raum zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch interne und externe Fort- und Weiterbildung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung:
Sie können sich bis zum 05.03.2020 bei uns bewerben. Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich mit Fragen zur SUB gerne an Herrn Robert Zepf (Tel. 040/42838-2211) bzw. mit Fragen zum GBV an Herrn Reiner Diedrichs (Tel. 0551/39-31001). Zu fachlichen Fragen oder näheren Angaben zum Arbeitsgebiet wenden Sie sich an Frau Kirstin Kemner-Heek (0551/ 39-31201).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer SUB/GBV) bitte per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

bewerbungen@sub.uni-hamburg.de

oder per Post an:

Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Carl von Ossietzky – Landesbetrieb –
-Sekretariat-
Von Melle Park 3
20146 Hamburg

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.[Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren] (http://t.hh.de/11255590)

Schreiben Sie einen Kommentar