FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute12.00 bis 18.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Neuer Service der Stabi: Schreibwaren und mehr aus dem Automaten

15. Januar 2019
von TO — abgelegt in: Aktuelles — 2.184 Aufrufe

Na super: Stift vergessen, Textmarker leer, Karteikarten voll geschrieben, keinen USB-Stick dabei und die Nase läuft auch noch!

Wenn Sie all dies kennen, dann brauchen Sie ab sofort Ihre Arbeit in der Stabi nicht mehr lange zu unterbrechen und auch keine weiten Wege auf sich zu nehmen. Ab sofort finden Sie all dies und noch mehr in unserem neuen Schreibwarenautomaten im Foyer der Stabi.

Neben Büromaterialien aller Art können Sie auch einige praktische Dinge des Alltags erwerben. Die Zahlung erfolgt dabei ausschließlich bargeldlos mit EC-Karte, VISA, SEPA, Apple Pay und Google Pay.

Der Automat wird in einer Kooperation mit dem Berliner Start-up UNIVEND betrieben und das Sortiment passen wir laufend an die Bedürfnisse der Stabi-Nutzerinnen und -Nutzer an – auf Ihre Wünsche und Anregungen sind wir gespannt!

In einigen Wochen erweitern wir das Sortiment um die neue Stabi-Tasche. Die Tasche wird stabil und durchsichtig sein und ist damit bestens geeignet für den Einsatz in unseren Lesesälen. Dazu demnächst aber mehr…

 

4 Antworten zu “Neuer Service der Stabi: Schreibwaren und mehr aus dem Automaten”

  1. Mensch sagt:

    Ist es auch möglich, das ganze mit der Copycard oder über das Bibliothekskonto zu kaufen? Das wäre super.

  2. TO sagt:

    @Mensch: Das ist leider nicht möglich, da es sich um komplett unterschiedliche Systeme handelt. Eine Integration ist technisch und administrativ auch nicht möglich.

  3. KM sagt:

    14.02.2020 13:07 Uhr: Ich war vor circa 10 Minuten da und obwohl ausreichend Stabi-Taschen vorhanden waren in Fach Nummer 62 kam die Meldung, dass das Fach ausverkauft sei.

    Ich möchte doch endlich eine Tasche für alle meine Sachen haben…

  4. MJGT sagt:

    @KM: Danke für Ihren Hinweis. Wir geben das an die zuständige Abteilung weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar