FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Stellenausschreibung Diplombibliothekar (m/w), Bachelor of Arts Medien und Information

13. Dezember 2018
von MT — abgelegt in: Aktuelles — 1.018 Aufrufe

Wir suchen eine engagierte Mitarbeiterin oder einen engagierten Mitarbeiter für die EDV-gestützte Zugangsbearbeitung konventioneller und elektronischer Medien (monographische Werke ab 1850) und die eigenverantwortliche und initiative Mitarbeit im Bereich Management von E-Ressourcen.

Diplombibliothekar (m/w), Bachelor of Arts Medien und Information

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion
  • schnellstmöglich zu besetzen

Stellennummer:

173411

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte) EGr. 9 TV-L
(Beamte) BesGr. A9 (Bibliotheksinspektorin bzw. Bibliotheksinspektor) HmbBesG

Bewerbungsschluss:

31.12.2018 (Update 19.12.2018): Verlängert bis 11.01.2019

Ausführliche Informationen zur Bewerbung auch auf https://www.hrecruiting.de/service/

Wir über uns:

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist Hamburgs größte wissenschaftliche Allgemeinbibliothek und gleichzeitig die zentrale Bibliothek der Universität Hamburg und der anderen Hochschulen der Stadt.
Sie dient der Literatur- und Informationsvermittlung von Wissenschaft, Kultur, Presse, Wirtschaft und Verwaltung. Für die Freie und Hansestadt Hamburg versieht sie die Aufgaben einer Landes- und Archivbibliothek.
Wir arbeiten dienstleistungs- und innovationsorientiert und kooperieren auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Die SUB trägt das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ der Hamburger Allianz für Familien und das Open Library Badge.
Die ausgeschriebene Stelle gehört zur Hauptabteilung Akquisition, Gruppe Monographienbearbeitung Kauf.


Ihr Aufgabenfeld:

Sie sind zuständig für die Erwerbung und formale Erschließung konventioneller und elektronischer Medien, inklusive besonderer Materialien mit differenzierten Budgets, aus dem In- und Ausland. Die Inventarisierung erfolgt mit der Software PICA im Erwerbungsmodul ACQ4, die Erschließung nach dem internationalen Standard RDA (Resource Description and Access) im GBVKat bzw. K10plus.
Daneben sind Sie zuständig für Aufgaben aus dem Bereich Management von E-Ressourcen. Sie unterstützen ein engagiertes Team von Kolleginnen und Kollegen u. a. in der Pflege des Linkresolvers und der Verwaltung und Archivierung von Lizenzinformationen zu elektronischen Zugängen.
Sie beteiligen sich aktiv, eigenständig und initiativ an Projekten im Tätigkeitsbereich, u. a. der Weiterentwicklung und Umsetzung neuer Erwerbungsformen (u. a. Warenkorbangebote und Lieferantendatenimporten).
Datenbank- und Katalogpflege in der Verbunddatenbank und der GND, Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung und Publikumsdienste runden Ihr Aufgabenfeld ab.


Was müssen Sie mitbringen?

Sie besitzen ein mit BA abgeschlossenes Studium im Bereich Bibliotheks- und Informationswesen, bzw. ein Diplom für wissenschaftliche Bibliotheken.
Als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie zusätzlich über die Befähigung für die Laufbahn der Wissenschaftlichen Bibliotheken in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt.


Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Von besonderer Relevanz:

Fachlich

  • Grundlegende Kenntnisse in der Formalerschließung nach RDA sowie von Erwerbungsvorgängen,
  • Grundkenntnisse des Katalogisierungssystems PICA,
  • Kenntnisse im Bereich Metadaten und Management von E-Ressourcen,
  • gute allgemeine EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit PC-Anwendungen,
  • Fremdsprachenkenntnisse.

Persönlich

  • Engagement und Interesse an innovativen Lösungen,
  • Interesse an der Mitarbeit in Projekten im Aufgabenfeld,
  • Interesse an der Optimierung von Strukturen und Prozessen,
  • Offenheit für aktuelle und zukünftige bibliotheksspezifische Entwicklungen,
  • Verständnis für EDV-Vorgänge und Datenbankstrukturen,
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und Vernetzung.

Darüber hinaus wünschenswert:

  • Hohe Lern- und Veränderungsbereitschaft,
  • selbstständiges Arbeiten,
  • sehr gutes Organisationsvermögen,
  • Belastbarkeit,
  • Dienstleistungsorientiertes Aufgabenverständnis.

Was bieten wir Ihnen?

Sie erwartet ein vielfältiger Aufgabenbereich in der integrierten Medienbearbeitung einer großen wissenschaftlichen Bibliothek. Sie können aktiv Weiterentwicklungs- und Veränderungsprozesse im Bereich Erwerbung und Erschließung mitgestalten.
Die Staats- und Universitätsbibliothek ist als familienfreundlicher Betrieb zertifiziert und bietet gleitende Arbeitszeit.

Kontakt:
Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern Frau Remer-Diekmann (Tel.: 428 38-5852). E-Mail: brigitte.remer-diekmann@sub.uni-hamburg.de

So bewerben Sie sich:
Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte unter Angabe des Leitzeichens A311.12 entweder
1. per E-Mail an: sekretariat@sub.uni-hamburg.de oder
2. auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • Tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Weiterführende Links:

Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
-Sekretariat-
Von-Melle-Park 3
20146 Hamburg

Schreiben Sie einen Kommentar