FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

stadt macht bildung – Die wachsende Stadt (bildungs-)gerecht gestalten (10.12.)

21. November 2018
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 211 Aufrufe

Patriotische Gesellschaft Hamburg wächst und damit auch seine Bildungseinrichtungen. Notwendig ist jetzt eine darauf abgestimmte Planung aufgrund von transparenten Entwicklungskriterien und Leitzielen. Das erfordert auch einen Schulentwicklungsplan, aber vor allem ein beteiligungsorientiertes koordiniertes Vorgehen von Stadt- und Bildungsplanung, nicht nur über festgelegte quantitative Fragen (wieviel Platz und Pädagogen brauchen wir), sondern eine qualitative Abstimmung über zukunftsfähige inklusive Bildungseinrichtungen. Dabei spielt die Frage der Bildungsgerechtigkeit eine immer größere Rolle, in der der Zusammenhang zwischen Armut und Bildungserfolg und die Ballung von Problemlagen in armen Stadtteilen zum Thema wird.

Auf der Veranstaltung wird der Architekt Jochem Schneider (Schulbauberatung und -planung, Mitautor von „Handbuch SCHULEN PLANEN UND BAUEN“ der Montag-Stiftung Urbane Räume), in dessen Fokus die sozialräumliche Betrachtung von Bildungsprozessen steht, einen inhaltlichen Input geben.

Mit ihm diskutieren:

  • Susanne Metz (Leiterin des Amtes für Landesplanung in der BSW – Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen)
  • Holger Stuhlmann (Leiter des Amtes für Familie in der BASFI – Behörde für Arbeit, Soziales,Familie und Integration)
  • Ewald Rowohlt (Sprecher der Geschäftsführung – Schulbau Hamburg)
  • Cord Wöhlke (Unternehmer, Eigentümer von Budnikowski)
  • Jochen Blauel (Initiative Schulcampus Lohsepark)

Eine Veranstaltung der Patriotischen Gesellschaft. Anmeldung erbeten unter: wir@zusammenzusammen.de.

Montag, 10. Dezember 2018, 19 Uhr
Ort: Lichthof (Eingang Grindelallee/Ecke Edmund-Siemers-Allee). Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar