FAQ
© 2024 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Digitale Angebote – Trends und Zahlen 2012. Folge V: Blogs

19. Dezember 2012
von Markus Trapp — abgelegt in: Aktuelles,E-Medien — 6.036 Aufrufe

Die Stabi offeriert ihren Nutzern mittlerweile eine Vielzahl digitaler Angebote. Das Jahresende ist ein willkommener Anlass, um Bilanz zu ziehen und im Rahmen einer Blog-Serie in den folgenden Tagen einen Blick auf die Statistiken zu werfen.

Nachdem wir Ihnen nun schon einige Dienste vorgestellt haben, soll auch der Bereich gewürdigt werden, in dem Sie diese Reihe wahrnehmen: die Blogs der Stabi; allen voran das Stabi-Blog. Es ist nicht das einzige Blog, aber – mit Verlaub – das erfolgreichste Pferd im Stall der Blogangebote der Stabi. Auch auf die Gefahr hin, dass wir es mit Zahlen übertreiben: Auch in diesem Artikel wird es Aufrufzahlen geben. Denn diese Zahlen machen eines klar: Die Dienste werden sehr stark genutzt. Und das kommunizieren wir nicht, um uns selbst auf die Schulter zu klopfen, sondern um Ihnen einen Eindruck davon zu geben, wie intensiv die digitalen Angebote der Stabi zunehmend wahrgenommen werden.

Haumi-Blog An der Stabi betreiben wir sage und schreibe acht Blogs, sieben öffentlich zugängliche und mit dem Haumi-Blog (s. Abb. links) ein internes Blog. Die Abkürzung Haumi steht übrigens für den gedruckten Vorgänger Hausmitteilungen und ist quasi unsere gebloggte Hauszeitschrift für die MitarbeiterInnen der Stabi und der Hamburger Fachbibliotheken.

Und nun kommen wir zu den angedrohten (aber versprochen: wenigen) Zahlen: Die Blogs der Stabi werden in 2012 – es fehlen ja nur noch wenige Tage bis zum Jahresende – ca. 5,2 Millionen Aufrufe erzeugt haben. Ca. 3,5 Millionen Aufrufe davon, also etwa zwei Drittel, entfallen auf das Stabi-Blog.

Das Stabi-Blog:

In diesem Jahr war besonders unsere Baustellen-Berichterstattung zum Umbau des Informationszentrums beliebt, bei der wir unsere Nutzer virtuell über den Baustellenzaun haben blicken lassen und das Umbau-Konzept transparent vorgestellt hatten. Überrannt wurden wir vom Erfolg des Aufrufs, die Leser mögen uns doch bitte Literarische Figuren für die neuen Schließfächer nennen. Von den 465 eingereichten Vorschlägen haben wir dann die 70 meistgenannten ausgewählt. Von durchgehend hohem Interesse sind auch die Blogartikel zu unseren Ausstellungen und Veranstaltungen, beispielhaft genannt werden soll hier die beliebte Reihe Expo des Monats.

Die anderen Blogs:
ciberaBlog

Falls Sie sich fragen, welches denn nun die anderen sechs öffentlich zugänglichen Blogs sind, die es an der Stabi noch gibt, hier kommt die Auflösung:

ViFaPolBlog Da haben wir zum Beispiel die Blogs der Virtuellen Fachbibliotheken, allen voran das ciberaBlog (s. Abb. oben rechts) – mit einer Dreiviertel-Million Aufrufen, wenn man so will, das zweit-erfolgreichste Pferd im Blogstall –, sowie das ViFaPolBlog (s. Abb. oben links) und die Projektakte (s. Abb. unten rechts), das Blog zum Aufbau der virtuellen Fachbibliothek Verwaltungs- und Kommunalwissenschaften. Blog Projektakte

Webis-Blog

Im Webis-Blog (s. Abb. oben links) berichten die Experten aus den Fachportalen und aus den unterschiedlichen Sondersammelgebieten (SSGs) deutschlandweit über neueste Entwicklungen und tauschen sich fachlich aus.

beluga-Blog Das Team von beluga, unserem gerade erst mit neuer Version an den Start gegangenen Katalog 2.0-Projekt der Hamburger Bibliotheken, gibt dem interessierten Publikum im beluga-Blog (s. Abb. rechts) einen fachlich fundierten Einblick in die Katalog-Welt der Zukunft.

Blog HamburgWissenDigital Und im Blog HamburgWissenDigital (s. Abb. links) berichten die Fachleute aus dem gleichnamigen Portal zur Geschichte und Landeskunde der Hansestadt.

 

Vielleicht schauen Sie sich ja das eine oder andere Blog einmal etwas näher an und abonnieren bei Interesse den RSS-Feed derjenigen Blogs, bei denen Sie gerne in Zukunft automatisch darüber informiert werden wollen, wenn dort etwas Neues veröffentlicht worden ist.

3 Antworten zu “Digitale Angebote – Trends und Zahlen 2012. Folge V: Blogs”

  1. […] Twitter und Google+). Von den acht Blogs, die die Stabi betreibt (siehe dazu mein Artikel «Digitale Angebote – Trends und Zahlen 2012. Folge V: Blogs», betreue ich vier (bei uns im Haus heißt das, ich habe die […]

Schreiben Sie einen Kommentar