FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Stellenausschreibung: Referat Abendländische und außereuropäische Handschriften

24. August 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 553 Aufrufe

An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle zu besetzen:

stabilogo-150

Tarifbeschäftigte/r E13

Führung des Referats Abendländische und außereuropäische Handschriften

Führungsposition: nein
Arbeitsumfang: Vollzeit auch teilzeitgeeignet

Bewerbungsschluss: 16.09.2016

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist Hamburgs größte wissenschaftliche Allgemeinbibliothek und gleichzeitig die zentrale Bibliothek der Universität Hamburg und der anderen Hochschulen der Stadt. Sie dient der Literatur- und Informationsversorgung von Wissenschaft, Kultur, Presse, Wirtschaft und Verwaltung. Für die Freie und Hansestadt Hamburg versieht sie die Aufgaben einer Landes- und Archivbibliothek. Gemeinsam mit den Bibliotheken der Universität Hamburg und der Ärztlichen Zentralbibliothek des UKE bildet sie das Bibliothekssystem Universität Hamburg.

In den Sondersammlungen vereinigt die Bibliothek wesentliche Teile ihres historischen, bis in die Gegenwart hinein erweiterten Bestandes aus über 500jähriger Geschichte als Rats-, Schul- sowie öffentlich-wissenschaftlicher Stadtbibliothek. Die Sammlungen bieten ein umfangreiches Angebot von Quellen und Materialien zur Erforschung von Wissenschaft und Kultur, Kunst und Geschichte, das eine vielfältige Nutzung auf internationaler Ebene erfährt. Im Sammlungsbereich der abendländischen und außereuropäischen Handschriften liegen die Schwerpunkte auf mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften aus Legaten Hamburger Gelehrter unterschiedlichster Fachrichtungen, einem Spitzenbestand an hebräischen und orientalischen Handschriften, einer der größten europäischen frühneuzeitlichen Gelehrtenbriefsammlung, jüngeren regionalgeschichtlichen Handschriften sowie einer Papyrus- und einer Palmblattsammlung.

Ihre Aufgaben
Weiter lesen „Stellenausschreibung: Referat Abendländische und außereuropäische Handschriften“

Veränderte Öffnungszeiten des Bistro Libretto im August

2. August 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 408 Aufrufe

Bistro Libretto Das Café in der Stabi, das Bistro Libretto, erfreut sich großer Beliebtheit. Die Öffnungszeiten sind regelmäßigen Besuchern der Stabi bekannt, viele planen sogar ihre Pausen entsprechend ein. Um so wichtiger ist es, dass alle über urlaubsbedingt veränderte Öffnungszeiten im August Bescheid wissen. Deshalb teilen wir hier mit, dass es im Ferienmonat August zwei Änderungen der gewohnten Zeiten gibt:

1. Von Montag, dem 8. August bis einschl. Freitag, den 2. September 2016 schließt das Bistro bereits um 17 Uhr (statt um 18:45 Uhr).

2. An den drei Sonntagen 14., 21. und 28. August bleibt das Bistro geschlossen.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten stehen Automaten mit Heißgetränken, Kaltgetränken und Süßigkeiten zur Verfügung.

Studentische Hilfskraft für die Lesesäle gesucht

19. Juli 2016
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 925 Aufrufe

stabilogo-150Die Stabi sucht zum 1.10.2016 eine studentische Hilfskraft zur Mitarbeit in den Allgemeinen Lesesälen.

Während der Zeiten montags bis freitags von 19 bis 24 Uhr sowie sonnabends von 13 bis 24 Uhr und sonntags von 10 bis 24 Uhr sind Sie vorrangig an der Buch- und Zeitschriftenausgabe eingesetzt. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören u.a. Regalkontrolle, das Einstellen von Büchern sowie die Pflege der Loseblattsammlungen.

Der Einsatzplan wird monatlich neu in einem Team von insgesamt 10 studentischen Hilfskräften festgelegt. Wir bieten Ihnen eine Anstellung von ca. 30h pro Monat zu einem Stundenlohn von 9,49 Euro.

Sie sind zeitlich flexibel, kundenfreundlich und längerfristig disponibel? Dann freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf per E-Mail an Saskia.Kussin@sub.uni-hamburg.de.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Kussin (Tel. 42838-6402)

21.7.: Ausleihsystem offline + Ausleihzentrum später geöffnet

19. Juli 2016
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 535 Aufrufe

ausrufezeichenAm Donnerstag, 21. Juli findet in der Zeit von 6.00 bis ca. 10 Uhr eine umfangreiche Softwareaktualisierung des lokalen Bibliothekssystems statt. D.h. das Ausleihsystem muss abgestellt werden. In diesem Zeitraum sind folgende Dienste nicht möglich:

  • Ausleihstatusanzeigen im beluga-Katalog
  • Bestellungen und Vormerkungen
  • Aufruf der Benutzerdaten, inkl. Leihfristverlängerungen
  • Recherchen im Campus-Katalog
  • Fernzugriff auf lizenzierte E-Medien mit Bibliotheksausweis-Login

Sie können während des Wartungszeitraums den beluga-Katalog für Ihre Literaturrecherchen weiterhin nutzen.

  • Das Ausleihzentrum der Stabi kann erst nach Abschluss des Updates und den Nacharbeiten gegen 11 Uhr geöffnet werden.
  • Der Ausleihservice des Lesesaals (gelber-Punkt-Bücher) wird ebenfalls erst nach Wiederfreigabe des Ausleihsystems angeboten.
  • Bei Bestellungen von Mittwoch, 20.7. muss mit einer verzögerten Bereitstellung gerechnet werden.
  • Auch der Kassenautomat hat keinen Zugriff auf die Ausleihkonten, Gebühren können in diesem Zeitraum nicht eingezahlt werden.
    Die Geldwechsel- und Fernleihbezahlfunktion sind nicht betroffen – sie bleiben aktiv.

Gegoogelt, kopiert, zitiert, fertig: Interviewpartner aus der Lehre gesucht

18. Juli 2016
von TB — abgelegt in: Aktuelles — 748 Aufrufe

Foto aus der Weltbrand App der Stabi (27.08.1914)

Kommt Ihnen das bekannt vor? – Statt wissenschaftlich verlässlicher Quellen werden Ihnen in Referaten oder Hausarbeiten Quellen von zweifelhafter Qualität präsentiert. Gegoogelt, kopiert, zitiert. Fertig.
Klar, eine verlässliche Quellenbewertung ist keinesfalls trivial und muss mühsam erlernt werden. Aber wie lässt sich das vermitteln? In dem Projekt „Aber das habe ich im Internet gelesen… – Einführung in die Bewertung von Suchergebnissen“ entwickelt die Stabi im Rahmen der Hamburg Open Online University ein Lernarrangement, in dem sich Studierende mit den Aspekten Glaubwürdigkeit, Authentizität und Verlässlichkeit von Informationsquellen befassen sollen, um darüber einen verantwortungsvollen Umgang mit Quellen zu entwickeln.
Weiter lesen „Gegoogelt, kopiert, zitiert, fertig: Interviewpartner aus der Lehre gesucht“

Shortlist von HamburgLesen 2016

14. Juli 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg — 843 Aufrufe

HHL-logo2016 Im Herbst ist es wieder so weit: Zum vierten Mal vergibt die Staatsbibliothek ihren Buchpreis HamburgLesen an ein Buch der aktuellen „Jahresproduktion“, das sich in herausragender Weise mit dem Thema Hamburg befasst.

Im Rennen um den mit 5.000 € dotierten Buchpreis, der am Freitag, den 28. Oktober 2016 im Lichthof der Staatsbibliothek feierlich verliehen wird, sind noch folgende sieben Titel:
Weiter lesen „Shortlist von HamburgLesen 2016“

Gabriele Beger zu Coding da Vinci Nord

Wenn Institutionen wie Museen, Archive und Bibliotheken ihre Daten zur Verfügung stellen, damit ProgrammiererInnen etwas Spannendes damit anstellen (zum Beispiel Apps, Webseiten oder animierte Videos entwickeln), ist das ein Hackathon. So ein Zusammentreffen von Anbietern von Inhalten auf der einen Seite und ProgramnmierInnen und Kreativen auf der anderen Seite findet dieses Jahr am 17. und 18. September in Hamburg statt. Kulturinstitutionen im Norden Deutschlands haben noch bis zum kommenden Freitag, den 8. Juli 2016 Zeit, sich für Coding da Vinci Nord anzumelden. Die Stabi Hamburg ist auch wieder dabei.
Weiter lesen „Coding da Vinci kommt nach Hamburg – Anmeldung für Kulturinstitutionen bis 8.7.“

A 2003/… verlässt den SB-Bereich

4. Juli 2016
von SH — abgelegt in: Aktuelles — 700 Aufrufe

A 2003 Ab heute, Montag, den 4.7.2016, zieht der Signaturenjahrgang A 2003/ … aus dem SB-Bereich um in das geschlossene Magazin.

Der derzeit älteste Jahrgang im SB-Bereich muss Platz machen für die Neuerwerbungen 2016. Der Umzug wird ca. 4 Tage dauern. Die Bücher aus diesem Signaturenbereich werden in den nächsten Tagen über den Campus-Katalog bestellbar sein. Wenn Sie während des Umzugs ein Buch dieser Signaturengruppe brauchen, welches schon nicht mehr im SB-Bereich steht, sprechen Sie bitte das Personal im Ausleihzentrum an.

Stellenausschreibung Mitarbeit in der Poststelle… (E3)

1. Juli 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 962 Aufrufe

An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle zu besetzen:

stabilogo-150

Tarifbeschäftigte/r E3

Mitarbeit in der Poststelle, inklusive Tätigkeiten für die Verwaltung und dem Technischen Dienst der SUB

Führungsposition: nein
Arbeitsumfang: Vollzeit auch teilzeitgeeignet
Beschäftigungsdauer: unbefristet

Bewerbungsschluss: 29.07.2016

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Ihre Aufgaben Weiter lesen „Stellenausschreibung Mitarbeit in der Poststelle… (E3)“

Heute ab 20 Uhr: Serviceeinschränkung / Campus-Netzausfall

30. Juni 2016
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 623 Aufrufe

achtungNotfallwartung an zentralen Netzkomponenten der Universität Hamburg von 20 bis voraussichtlich 21 Uhr.

  • das Ausleihzentrum schließt um 20 Uhr. Für die Rückgabe sind ab dann die roten Rückgabecontainer geöffnet, die Rückbuchungen werden später nachgezogen.
  • Kein Zugriff auf die Benutzerkonten (einschl. Online-Verlängerungen)
  • Stabi-Website und der beluga-Katalog sind zwischen 20 Uhr und voraussichtlich 21 Uhr teilweise erreichbar, der Katalog jedoch ohne Ausleihinformationen, Bestell- und Vormerkfunktion
  • Kein WLAN zwischen 20 und 21 Uhr
  • Sämtliche Internet- und Office-PCs stehen zwischen 20 und 21 Uhr nicht zur Verfügung
  • Recherche-PCs mit Zugang zu den Katalogen und den E-Medien bleiben nur eingeschränkt einsatzbereit
  • Zugriff auf lizenzierte E-Medien per Fernzugriff von 20-21 Uhr nicht möglich
  • Einzahlung von Gebühren am Kassenautomaten ab 20 Uhr nicht möglich. (Die Wechselgeldfunktion bleibt in Betrieb, auch der Verkauf von Fernleihcoupon-Wertmarken)

Informationszentrum, Lesesäle und Gruppenarbeitsbereich werden – jedoch ohne die EDV-basierten Dienste – normal geöffnet.