FAQ
© 2023 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten Leichte Sprache

Stellenausschreibung: Administrative Leitung (E15)

6. Dezember 2022
von Markus Trapp — abgelegt in: Aktuelles — 1.132 Aufrufe

Logo Stabi Hamburg In der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ist zum 01.02.2023 folgende Stelle zu besetzen:

Administrative Leitung

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)

Stellennummer:

J000012409

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

EGr. 15 TV-L

Bewerbungsschluss:

01.01.2023

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Wir über uns
Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (SUB) ist ein Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg im Geschäftsbereich der Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke mit einem Haushaltsvolumen von derzeit ca. 23 Mio. Euro und aktuell 225 Beschäftigten.

Als eine der großen Bibliotheken in Deutschland versorgt sie die dynamische Wissenschaftsmetropole Hamburg mit digitalen und physischen Medien und stellt für die Hochschulen und ihre Angehörigen eine breite Palette an Dienstleistungen bereit. Als Landesbibliothek der Freien und Hansestadt Hamburg steht sie allen Menschen offen. Ihr zentral gelegenes Gebäude im Grindelviertel ist ein Ort lebendiger akademischer Kultur für Forschende, Lehrende, Studierende und für alle, die sich weiterbilden wollen oder sich für Hamburg in Gegenwart und Geschichte interessieren.

Der Landesbetrieb SUB ist mit dem Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ der Hamburger Allianz für Familien und dem Open Library Badge ausgezeichnet worden.

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Teilhabe ein. Wir freuen uns über neue Perspektiven, Expertisen und vielfältige Sprachkenntnisse. Wir wünschen uns daher Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg und www.sub.uni-hamburg.de

Ihre Aufgaben

  • Gesamtkoordination des Personal- und Finanzmanagements sowie Vertrags- und Rechtsangelegenheiten
  • Haushalts- und Wirtschaftsplanung, interne Budgetierung sowie laufende Steuerung der Betriebsführung
  • Leitung einer Hauptabteilung mit derzeit 17 Beschäftigten und Mitarbeit in einem engagierten Leitungsteam, für das die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und die Gestaltung einer offenen Betriebskultur einen hohen Stellenwert hat
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Verwaltungs- und Steuerungsprozesse, ggf. in Zusammenarbeit mit öffentlich-rechtlichen Dienstleistern
  • Ansprechpartner für die Wirtschaftsprüfung, den Rechnungshof sowie in steuerlichen Angelegenheiten
  • Vertretung der Bibliothek in der Zusammenarbeit mit den Institutionen und der Verwaltung der Freien und Hansestadt Hamburg und den staatlichen Hochschulen sowie nach außen

Hierfür suchen wir eine überzeugende, belastbare und unternehmerisch denkende Persönlichkeit mit sehr guten fachlichen Kenntnissen und mehrjähriger, einschlägiger Erfahrung in der Leitung komplexer Organisationseinheiten. Sie übernehmen gern Verantwortung und gestalten aktiv Veränderungsmanagement und Geschäftsabläufe in einer dynamischen öffentlichen Einrichtung.

Ihr Profil
Erforderlich

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig), bevorzugt der Wirtschafts-, Rechts- und Verwaltungswissenschaften,
  • mindestens fünfjährige Berufstätigkeit in verantwortlicher Stellung im Bereich der Hochschulleitung, der Verwaltung, der Wirtschaft oder der Rechtspflege bzw. in Kultureinrichtungen

Vorteilhaft

  • Erfahrung in der Personalführung sowie ein partizipativer Führungsstil,
  • vielseitige Expertise bei der Gestaltung effizienter Verwaltungsprozesse mit nachweislich sehr guten Ergebnissen, vorzugsweise in Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder in Landes- bzw. Staatsbetrieben,
  • Vertrautheit mit betriebswirtschaftlichen Systemen (insbes. Kaufmännisches Rechnungswesen, Controlling) und Erfahrungen in Bezug auf Fragen der Ressourcensteuerung sowie mit Drittmittel-Projekten,
  • Kenntnisse in den einschlägigen Regelungen des Handels-, Arbeits-, Tarif- und Verwaltungsrechts,
  • Erfahrungen im Hinblick auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen einschließlich ggf. erforderlicher Change-Prozesse,
  • analytisches und strategisches Denken, eine selbständige und effiziente Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen…

  • eine Stelle, unbefristet, zum 01.02.2023 zu besetzen
  • Bezahlung nach EG 15 TV-L (Entgelttabelle, PDF)
  • eine sinnstiftende, gemeinwohlorientierte und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum in einer modernen Einrichtung des Wissenschafts- und Kultursektors,
  • motivierte Kolleginnen und Kollegen,
  • einen zentral gelegenen Arbeitsort auf dem Hamburger Universitätscampus mit sehr guter Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr (Bahn Dammtor),
  • Raum zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch interne und externe Fort- und Weiterbildung,
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr und Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Gleitzeitregelung, Homeoffice-Regelungen),
  • betriebliche Altersversorgung, Gesundheitsförderung und vermögenswirksame Leistungen,
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs.

Ihre Bewerbung
Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe “VL”, per E-Mail mit den
Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:
bewerbungen@sub.uni-hamburg.de
Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen

Kontakt
Kontakt bei fachlichen Fragen
Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Prof. Robert Zepf
040/42838-2213

Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren
Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Benjamin Wolter
+49 40 428 38-2228

Schreiben Sie einen Kommentar