FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Zeit für Inklusion

27. Oktober 2020
von Redaktion — abgelegt in: Aktuelles — 629 Aufrufe

von Hajo Seng (Schwerbehindertenvertreter), Korinna Meschke & Birgit Straubel (Gleichstellungsbeauftragte).

Inklusion

Inklusion. (Quelle: Pixabay)

Der virtuelle Büchertisch mit diversesensibler Kinderliteratur, den die Gleichstellungsbeauftragten der SUB Hamburg im Rahmen der Diversity Tage im Stabi-Blog veröffentlicht haben, erwacht wieder zum Leben – diesmal mit dem Schwerpunkt Inklusion zur Veranstaltungsreihe “Zeit für Inklusion“. Mit diesem Beitrag versuchen wir nun, Ihnen auf digitalem Wege ein paar Informationen zukommen zu lassen und hoffentlich Ihr Interesse an dem Thema zu wecken.

Was sind diversesensible Kinderbücher? Oft wachsen behinderte und nichtbehinderte Menschen in unterschiedlichen Welten auf und haben nur wenig Kontakt zueinander. Behinderte Menschen wirken so oft andersartig oder sogar fremd und werden anders behandelt als nichtbehinderte Menschen: übervorsichtig, denn sie dürfen ja nicht diskriminiert werden; sie werden nicht ernst genommen und nicht verstanden. Sie haben ungewollt einen “Sonderstatus”, auch dann, wenn niemand die Absicht hat, sie zu diskriminieren. Dabei gibt es viele behinderte Menschen, sei es gehbehindert, sinnesbehindert, anders denkend (was oft als geistig oder lernbehindert klassifiziert wird) und vieles mehr. Normal wäre eigentlich ein tagtäglicher und unbefangener Umgang mit ihnen. Dass die Anders- oder Fremdartigkeit behinderter Menschen in den Vordergrund tritt, ist erlernt; es wird gelernt in einer Gesellschaft, die quer durch alle Bereiche behinderten Menschen einen Sonderstatus zuweist: vom Kindergarten über Schule, Ausbildung und Arbeit, aber auch in vielen privaten Bereichen. Hier spielen Kinderbücher, in denen es um behinderte Kinder oder Jugendliche, ihren Sonderstatus und ihre Auseinandersetzung damit geht, eine wichtige Rolle. Sie korrigieren ein Bild, in dem behinderte Menschen nicht als Teil der menschlichen Vielfalt erscheinen. Sie hinterfragen die Art und Weise, wie (erwachsene) Menschen über behinderte Menschen denken.

Die Bücher, Hörspiele/-bücher und Filme, die wir Ihnen gerne analog präsentiert hätten, waren bereits zum größten Teil in der SUB zu finden. Wir haben nun anlässlich der “Zeit für Inklusion” unseren Bestand mit den noch fehlenden Titeln aufgestockt; Sie finden sie alle als Link zu unserem Katalogplus am Ende dieses Artikels. Leider ist es uns als wissenschaftliche Bibliothek nicht möglich, Ihnen alle Bücher zum Ausleihen zur Verfügung zu stellen. Für unseren Bestand dienen Sie in erster Linie Forschungszwecken und werden nur im Lesesaal ausgegeben.

Wir planen jedoch, unseren Büchertisch im nächsten Jahr so umsetzen zu können, wie wir es einst geplant hatten. Dann haben Sie die Möglichkeit, alle Medien vor Ort anzuschauen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und interessante Gespräch mit Ihnen!

Virtueller Büchertisch diverse-sensible Kinderbücher mit Schwerpunkt Inklusion

Titel Autor*inVerlag
Alle behindert! KleinKlett
Ben lachtLairdOetinger
Benny Blu - Rolly & Co.: verschieden ist ganz normalWienbreyerKinderleicht Wissen Verlag
Bis dann, SimonHillBeltz & Gelberg
Bist du krank, Rolli-Tom?SodtkeLappan
Das war der HirbelHärtlingBeltz & Gelberg
Denni, Klara und das Haus Nr. 5WernerVerlag Freies Geistesleben
Der geheime GartenBurnettZEIT-Verlag Bucerius
Der geheime GartenBurnettJumbo
Die Vorstadtkrokodilevon der GrünBertelsmann
Die Vorstadtkrokodilevon der GrünARD
Ich bin Laura. Ein Mädchen mit Down-Syndrom erzähltCadierOetinger
Jakob ist kein armer VogelHeiserRowohlt-Taschenbuchverlag
Meine Füße sind der RollstuhlBallhausBetz
Mia - meine ganz besondere FreundinEiken-LüchauNeufeld Verlag
Paula und die ZauberschuheMorenoMabuse Verlag
Planet WilliMüllerKlett Kinderbuch
Rico, Oskar und das HerzgebrecheSteinhöfelCarlsen
Rico, Oskar und das HerzgebrecheSteinhöfelHörbuch Verlag
Rico, Oskar und der DiebstahlsteinSteinhöfelCarlsen
Rico, Oskar und der DiebstahlsteinSteinhöfelHörbuch Verlag
Rico, Oskar und die TieferschattenSteinhöfelCarlsen
Rico, Oskar und die TieferschattenSteinhöfelHörbuch Verlag
RollstiefelchenSolotareffMoritz
Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher BooneHaddonGoldmann
Tomaten gehören nicht auf die AugenSengPapierfresserchens MTM-Verlag
Wie Licht schmecktAniHörbuch Verlag

Schreiben Sie einen Kommentar