FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Leben am Strom – Die Ausgrabungen auf der Cremon-Insel (13.3.)

4. März 2019
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 693 Aufrufe

Ausgrabung auf der Cremon-InselVortrag von Kay-Peter Suchowa, M.A.

Wann wurde die Cremon-Marschinsel erstmalig besiedelt? Wie sah diese Besiedlung aus und wie wurde das Areal genutzt? Diese und weitere Fragen versuchte das Archäologische Museum Hamburg (AMH) durch eine aktuelle Ausgrabung an der Straße Bei den Mühren zu klären. Neben rund 5,4 Meter mächtigen Kulturschichten wurden mehr als 1.000 Funde gemacht.

Kay-Peter Suchowa, seit 2012 Archäologe am AMH und Leiter der Ausgrabung, ist seit fast 20 Jahren bei Grabungen u.a. in Lübeck und Hameln aktiv. Seine Schwerpunkte sind das Mittelalter und die Neuzeit in Norddeutschland.

Eine Veranstaltung des Vereins für Hamburgische Geschichte in Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek Hamburg.

Mittwoch, 13. März 2019, 18 Uhr
Ort: Vortragsraum, 1. Etage. Der Eintritt ist frei.

Schreiben Sie einen Kommentar