FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Hamburg-Lesesaal noch im Zwischenbetrieb

18. Mai 2018
von HS — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg — 748 Aufrufe

Von Eckhard Schmidt

 

Vor dem Umzug…

Sie werden sich gefragt haben, wohin die ca. 14.000 Bände aus dem Hamburg-Lesesaal verbracht wurden. Diese wurden von kräftigen Herren einer Berliner Umzugsfirma ausgehoben. Allein die Bände des Hamburger Abendblatts mit stolzen 57 Bestandsmetern verblieben im ehemaligen Hamburg-Lesesaal. Die Bestände mit den Signaturen „HH…“ sind während der Baumaßnahmen in die geschlossenen Magazine verlagert und müssen mit einem weißen Leihschein bestellt werden. Das Hamburger Abendblatt können Sie weiterhin frei zugänglich am bisherigen Standort einsehen. Dort befindet sich jetzt vorübergehend der Handschriftenlesesaal (Öffnungszeiten: Mo-Mi + Fr 10-16, Do 10-18).

… und danach

Ab dem Sommer 2018 wird dann der Hamburg-Bestand an einem neuen Standort im Lesesaal 1 als Präsenzbestand benutzbar sein. Wir freuen uns darauf, Ihnen die Hamburg-Literatur im neuen Gewand zu präsentieren.

2 Antworten zu “Hamburg-Lesesaal noch im Zwischenbetrieb”

  1. Jörg Beleites sagt:

    Als jahrzehntelanger Benutzer des Hamburg-Lesesaals freue ich mich darauf, bald wieder direkten Zugriff auf die Bücher mit der Signatur „HH …“ haben zu können; hoffentlich gibt es keine Verzögerungen!

  2. HS sagt:

    Das hoffen wir auch sehr! Besten Dank für Ihre Rückmeldung als ein uns so treuer Benutzer. Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar