FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Stellenausschreibung: Zwei Mitarbeiter/Innen für den Bereich Informationsvermittlung (E9/A10)

4. August 2017
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 1.572 Aufrufe

An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende zwei Stellen zu besetzen:

Logo Stabi Hamburg

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für den Bereich Informationsvermittlung.

Die Stellen sind:

  • unbefristet
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion
  • zum 01.09.2017 zu besetzen

Stellennummer:

147219

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte): EGr. 9 TV-L (Beamte): BesGr. A10
(Bibliotheksoberinspektor/In) HmbBesG

Bewerbungsschluss:

29.08.2017

Wichtige Hinweise:
Die Stelle setzt die Bereitschaft zur Übernahme von Spät- und Sonnabenddiensten voraus.

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Wir über uns:

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky (SUB) ist Hamburgs größte wissenschaftliche Allgemeinbibliothek und gleichzeitig die zentrale Bibliothek der Universität Hamburg und der anderen Hochschulen der Stadt. Sie dient der Literatur- und Informationsversorgung von Wissenschaft, Kultur, Presse, Wirtschaft und Verwaltung. Für die Freie und Hansestadt Hamburg versieht sie die Aufgaben einer Landes- und Archivbibliothek. Wir arbeiten dienstleistungs- und innovationsorientiert und kooperieren auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Die SUB trägt das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ der Hamburger Allianz für Familien und das „Open Library Badge“.

Ihr Aufgabenfeld:
Im Auskunftsdienst beraten Sie Nutzerinnen und Nutzer intensiv hinsichtlich der Bestände und Dienstleistungen der Bibliothek. Sie führen fundierte Auskunftsinterviews und unterstützen auch Recherchen in den elektronischen und gedruckten Informationsmitteln. Im strukturell und inhaltlich mit der Auskunft verzahnten Bereich Informationskompetenzvermittlung beteiligen Sie sich aktiv an der Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und entwickeln neue Formate mit. Sie führen auch Schulungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SUB und anderer Bibliotheken durch und sind an der Ausbildung der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste beteiligt. Sie pflegen selbstständig die Einträge im Datenbankinformationssystem DBIS und informieren proaktiv über Änderungen und die Nutzung der Datenbanken. Auch die Betreuung des gedruckten Referenzbestandes im Informationszentrum der Bibliothek fällt in Ihren Aufgabenbereich.

Was müssen Sie mitbringen?

Als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahn der Wissenschaftlichen Dienste in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt. Zudem besitzen Sie einen Studienabschluss (Bachelor oder vergleichbar) der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswesen bzw. einen vergleichbaren Abschluss.

Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über einen Studienabschluss (Bachelor oder vergleichbar) der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswesen bzw. eine vergleichbare Fachrichtung.

Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Von besonderer Relevanz: Fachlich

  • Sehr gute Kenntnis in der Organisation wissenschaftlicher Bibliotheken und insbesondere der des Benutzungsdienstes,
  • Kenntnis der wichtigsten gedruckten und elektronischen Hilfsmittel im bibliographischen Bereich, Kenntnisse in Wissenschaftskunde,
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen, einer Bibliothekssoftware sowie
  • Kenntnisse im Bereich Social Media für Bibliotheken.

Persönlich

  • Freude am Umgang mit Menschen und eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sowie didaktisches Geschick.

Darüber hinaus wünschenswert:

  • In der Praxis erworbene gute Kenntnisse in der Vermittlung von Informationskompetenz und ihrer Konzeption.
  • Sie sollten flexibel und eigenverantwortlich arbeiten und verbinden konzeptionelles Denken mit Kreativität und Sorgfalt.
  • Neben den vorausgesetzten sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen sind weitere Sprachkenntnisse wünschenswert.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen ein dynamisches Arbeitsumfeld und die Möglichkeit, sich kreativ und verantwortungsvoll in die Weiterentwicklung des Bereichs Informationsvermittlung einzubringen.

Kontakt:
Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen erteilt Ihnen gern die Leiterin des Bereichs Informationsvermittlung Frau Töppe (Tel. 428 38-5855).

So bewerben Sie sich:

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie uns bitte auf dem Postweg an die untenstehende Adresse. Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der beruflichen Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stellen ausgeschrieben werden, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Weiterführende Links:

Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
-Sekretariat-
Von-Melle-Park 3
20146 Hamburg

Schreiben Sie einen Kommentar