Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

21

September

2012

Kabinett-Ausstellung „Edlen Büchern Pate stehen“

von MG — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen,Schätze der Stabi — 2.170 Aufrufe —  

Das “Maskottchen” der Buchpatenschaften, das Elfenbeinevangeliar der Bibliothek

Im Rahmen des “Nationalen Aktionstags für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts” am 6. Oktober, der dieses Jahr unter dem Motto “SOS für Pergament, Papier & Bytes” in Kooperation mit der Allianz „Schriftliches Kulturgut Erhalten“ stattfindet, zeigt die Staats- und Universitätsbibliothek ausgewählte Beispiele kürzlich restaurierter kostbarer Bücher.

Die Restaurierung einer Benediktinerhandschrift (Cod. theol. 2183) wird ausführlich beschrieben, als weitere restaurierte Bände werden gezeigt: Das Decamerone von Giovanni Boccaccio in einer Ausgabe Venedig 1546 (Scrin A/931), der Novus Atlas von Joannes Janssonius von 1647 (KS 189/932: 4 ), das Arbeitstagebuch von Friedrich Gottlieb Klopstock von 1755 bis 1776 (KN 85) und ein Werk von Leonhard Euler (A/46672) aus dem Jahr 1765.
Diese Werke wurden in den letzten Jahren mit der Unterstützung von Hamburger Bürgerinnen und Bürgern, den Buchpaten, restauriert und stehen damit „in voller Pracht“ wieder allen Interessierten zur Verfügung.

Und kennen Sie unsere “aktuellen Patenkinder”? Jeden Monat stellen wir eines vor: “Patenbuch des Monats September” ist eine Auswahl von Predigten des syrischen K irchenlehrers Ephraem. Auch dieses wird zu sehen sein.

Die Bücher werden eingebettet in die laufende Jungius-Ausstellung im Ausstellungsraum gezeigt. Auch für ein Werk von Jungius wird eine Patin oder ein Pate gesucht.

Keine Kommentare

Ihre Meinung dazu ...