FAQ
© 2019 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Wie das Kinderbuch den Sozialismus erzählt (19.1.-15.3.)

19. Dezember 2014
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 3.052 Aufrufe

Wie das Kinderbuch den Sozialismus erzählt

Dauer der Ausstellung im Gang zum Lichthof: 19.1.-15.3.2015

Die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur aus Mittel- und Osteuropa ist in Deutschland wenig bekannt, dabei bietet sie nicht nur gute Geschichten, sondern auch wunderbare Graphiken und Illustrationen. In der Ausstellung „Wie das Kinderbuch den Sozialismus erzählt“ wird das Augenmerk auf die künstlerische Seite der Buchproduktion und auf die Gestaltungsformen in den slawischen Kulturen gerichtet. Die Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die Welt der slawischen Kinderund Jugendbücher der Gegenwart, die sich mit dem Thema „Kindheit im Sozialismus“ beschäftigen.

Die Ausstellung ist Teil des Projektes „Sozialistische Kinderwelten. Literarische Streifzüge durch Polen, Russland und Slowenien“, das im Rahmen des Programms „Viva Vostok! Kinder- und Jugendliteratur aus Mittel- und Osteuropa“ der Robert-Bosch-Stiftung am Institut für Slavistik der Universität Hamburg im WS 2014/2015 durchgeführt wird. Die Ausstellung wurde von den an diesem Projekt beteiligten Studenten konzipiert und organisiert.

Wie das Kinderbuch den Sozialismus erzählt

Eine Antwort zu “Wie das Kinderbuch den Sozialismus erzählt (19.1.-15.3.)”

  1. […] Lesung russisch-deutsch mit anschließendem Gespräch. Im Rahmen unserer Fotoausstellung «Wie das Kinderbuch den Sozialismus erzählt» (19.1.-15.3.2015 im Gang zum […]

Schreiben Sie einen Kommentar