Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

30

November

2012

Hamburger Autorin Tina Uebel erhält den Hubert-Fichte-Preis

von HS — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg — 1.221 Aufrufe —  

Der Hamburger Senat zeichnet die Autorin Tina Uebel mit dem Hubert-Fichte-Preis 2012 aus. Die 1969 in Hamburg geborene und hier lebende Schriftstellerin erhält den Preis für ihr Gesamtwerk. Die Preisträgerin, ursprünglich Grafikerin und Illustratorin, hat bereits fünf Romane, zahlreiche Kurzgeschichten und Reportagen veröffentlicht, in denen sie sich stilistisch zwischen Belletristik und literarischer Reportage bewegt.

Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler: “Mit dem Hubert-Fichte-Preis würdigt der Hamburger Senat Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die in ihrem literarischen Schaffen eine besondere Beziehung zu Hamburg aufweisen. Das Werk von Tina Uebel erfüllt dies in besonderem Maß und steht außerdem in einer deutlichen Tradition zum Werk Hubert Fichtes. Zu dem Preis gratuliere ich ihr sehr herzlich.”

In der Begründung der Jury zur Verleihung des Preises heißt es: “Hellwach, mit Humor und Sympathie für die menschliche Komödie richtet Tina Uebel ihren Blick dahin, wo außerhalb des allgemeinen Wahrnehmungsradars Grenzerfahrungen gemacht werden. Das kann ganz in der Nähe sein oder auf einem anderen Kontinent, am Gartenzaun zum Nachbargrundstück oder im Kongo, in der Schule eines bürgerlichen Wohnviertels wie in der Eiswüste der Antarktis. […] Dabei schreibt sie Szenen, die man nicht wieder vergisst, in denen sich die Sprengkraft der teilnehmenden Beobachtung zeigt.”

Prof. Barbara Kisseler wird den Preis am 30. Januar 2013 im Literaturhaus Hamburg an Tina Uebel überreichen. Die Laudatio wird Dr. Martin Hielscher vom C.H. Beck Literaturverlag halten. Der mit 7.500 Euro dotierte Hubert-Fichte-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg wird seit 1995 alle vier Jahre im Gedenken an den Schriftsteller Hubert Fichte verliehen. Die bisherigen Preisträger sind Ginka Steinwachs, Brigitte Kronauer, Peer Hultberg, Frank Schulz und Karen Duve. Jurymitglieder waren dieses Jahr: Dr. Antje Flemming (Literatur- und Medienwissenschaftlerin.), Barbara Heine (Journalistin), Dr. Werner Irro (Lektor), Wend Kässens (Literaturkritiker, Lektor, Redakteur) und Stephan Samtleben (Buchhändler).

Quelle: Pressestelle der Kulturbehörde, 30.11.2012

 

Weitere Informationen:

Tina Uebel liest aus “Last Exit Volksdorf”:

Keine Kommentare

Ihre Meinung dazu ...