Das Fotoplattenarchiv der Gebrüder Dransfeld

Auf Anregung ihres ehemaligen Oberbaudirektors Fritz Schumacher erwarb die Stadt Hamburg 1945 das Fotoplattenarchiv der Brüder Adolf und Carl Dransfeld mit rund 1.200 Glasplattennegativen zu den während der 1920er Jahre entstandenen Bauten Schumachers. Die Fotografien waren im Auftrag der Baudeputation zwischen etwa 1923 und 1933 angefertigt worden. Der Erwerb des Archivs sollte die durch den … Das Fotoplattenarchiv der Gebrüder Dransfeld weiterlesen