Aktuelles

4

Mai

2015

Himmelfahrt geschlossen (14.5.)

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 993 Aufrufe

An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Stabi geschlossen.

Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass Ihnen die Bibliothek am Himmelfahrtstag (Donnerstag, 14. Mai 2015) nur mit dem virtuellen Angebot, aber nicht vor Ort zur Verfügung steht.

Keine Kommentare

29

April

2015

Stabi-Website – wir haben gefragt, Sie haben geantwortet!

von MT — abgelegt in: Baustelle Stabi — 1.433 Aufrufe

Dreimal haben wir Sie in den letzten Monaten im Foyer der Stabi mit Bastelarbeiten überrascht.

Wir wollten von Ihnen wissen, was Sie wie und wo auf unserem neuen Webauftritt erwarten und haben nachgefragt: Was würden Sie gerne auf unserer Startseite finden? Sprechen wir Ihre Sprache? Können Sie uns folgen?

Danke für die Teilnahme an der Website-Befragung Wir danken allen, die sich die Zeit genommen haben Karten an unsere Pinnwand zu sortieren, das Vokabular für unsere Dienste auf Verständlichkeit zu prüfen und zu testen, ob unsere Navigation funktioniert. Das haben wir herausgefunden:

Was würden Sie gerne auf unserer Startseite finden?

Insgesamt war die Tendenz: Eher wenige Themen übersichtlich auf der Startseite sind besser als viele Direkteinstiege in unterschiedliche Themen. Fast alle 48 Befragten möchten neben der Katalogsuche auf jeden Fall auch das Login für ihr Konto, die Öffnungszeiten und den Kontakt zur Auskunft auf der Startseite finden. Auch Neuigkeiten und aktuelle Hinweise aus der Stabi sind vielen von Ihnen wichtig – sie würden sie nur nicht ‚Stabi-Blog’ nennen.

Sprechen wir Ihre Sprache?
Weiter lesen »

Keine Kommentare

28

April

2015

OA-Publikationen von Autoren des Stabiverlags jetzt auch bei der DNB

von IM — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg University Press — 956 Aufrufe

hup_logo Für die Autoren des Stabiverlags Hamburg University Press und die interessierte Öffentlichkeit haben wir in enger Kooperation mit der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) mit dem Nachweis digitaler Publikationen einen neuen Service erarbeitet:

Alle im Verlag erscheinenden Titel (bzw. die Informationen über diese, die sog. Metadaten) werden nun im zweiwöchigen Rhythmus von der DNB abgeholt und in deren zentralen Katalog importiert. Sie werden somit dort nachgewiesen, archiviert und sind recherchierbar.

Dies betrifft die frei verfügbaren digitalen Versionen der Publikationen (die Printausgaben werden im Rahmen der Pflichtabgabe natürlich ebenfalls abgeliefert).
logo
Das Besondere: Die automatische Ablieferung und Erfassung gilt für die Gesamtdatei der jeweiligen Publikation ebenso wie für die einzelnen Beiträge. Autoren von Beiträgen finden damit ihren Artikel im Katalog der DNB archiviert und recherchierbar; sie stehen somit dort gleichberechtigt neben einer selbstständigen Publikation wie z. B. dem Sammelband, in denen der jeweilige Beitrag erschienen ist. Darüber hinaus können soweit möglich unter dem entsprechenden Autorennamen weitere Veröffentlichungen aufgerufen werden.

Gemäß der freien Verfügbarkeit wissenschaftlicher Erkenntnisse (Open Access) können alle diese Veröffentlichungen direkt aus dem Katalog der DNB aufgerufen, gelesen und heruntergeladen werden – ein weiterer Mehrwert.

Mit dieser gelungenen Kooperation zwischen Stabiverlag und DNB ist ein wichtiger Schritt für die Verbreitung und nachhaltige Sichtbarkeit der Publikationen an zentraler Stelle erfolgt.

Alle digitalen Veröffentlichungen des Stabiverlags Hamburg University Press im Katalog der DNB  finden Sie hier.

Beispiel für einen Sammelband

Beispiel für einen Einzelbeitrag

Keine Kommentare

27

April

2015

1. Mai geschlossen

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.229 Aufrufe

1-MaiAn gesetzlichen Feiertagen bleibt die Stabi geschlossen.

Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass Ihnen die Bibliothek am Freitag, 1. Mai 2015, nur mit dem virtuellen Angebot, aber nicht vor Ort zur Verfügung steht.

Keine Kommentare

27

April

2015

Zeitreise zu den Azteken und Maya (15.5.-28.6.)

von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 1.519 Aufrufe

Zeitreise zu den Azteken und Maya

Zeitreise zu den Azteken und Maya – zum 50. Jubiläum der Mesoamerikanistik in Hamburg

Die von der Mesoamerika-Gesellschaft Hamburg kuratierte Ausstellung widmet sich der Forschung der Mesoamerikanistik, die in diesem Jahr ihr 50 jähriges Bestehen an der Universität Hamburg feiert.

Gezeigt werden Exponate aus der Linga Bibliothek für Lateinamerika-Forschung (Info), der Departmentbibliothek Kulturgeschichte und Kulturkunde (Info) sowie der Staats-und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky.

Auf einer Zeitreise begibt sich der Besucher von der vorspanischen Epoche mit farbenfrohen und bildreichen Codices aus Zentralmexiko und dem Mayaraum in die spanische Kolonialzeit. Aus dieser Zeit stammen bekannte Werke der Missionsliteratur, so z.B. von Bartolomé de las Casas und Bernadino de Sahagún. Weitere Zeugnisse der Entdeckung und Eroberung sind die Briefe des Hernán Cortés an Karl V., der diese ins Lateinische übersetzen ließ, um die Fugger zu beeindrucken,
damit sie ihm weitere Darlehen gewähren sollten.
Weiter lesen »

Keine Kommentare

22

April

2015

Ausleihzentrum / Serviceeinschränkung (29.4.)

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.374 Aufrufe

Serviceplatz-geschlossenAm Mi, 29. April 2015, öffnet das Ausleihzentrum wie gewohnt um 9 Uhr. Wegen einer betriebsinternen Fortbildung bleibt aber der Serviceplatz ganztägig geschlossen. Es können keine Neuanmeldungen durchgeführt werden, auch die Verlängerung der Gültigkeit von Bibliotheksausweisen ist an diesem Tag nicht möglich.

Der Rückgabeschalter bleibt ebenfalls geschlossen, die entliehenen Bücher können Sie über die roten Rückgabecontainer zurückgeben – sie stehen direkt vor dem Schalter. Fernleihen (inkl. Datenträger) geben Sie bitte im Lesesaal (1. Etage) ab.

Das Abholen bestellter Bände ist wie gewohnt von 9-21 Uhr möglich, ebenso wie die Ausleihe aus dem SB-Bereich oder der Lehrbuchsammlung.

Die Bestellungen aus der Speicherbibliothek Bergedorf von Di, 28. April (ab 14 Uhr) und Mittwoch, 29. April, verzögern sich in der Auslieferung bis Do, 30. April, ca. 16 Uhr.

Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren Planungen.

Keine Kommentare

22

April

2015

Schulung: Strategien des wissenschaftlichen Publizierens (30.4.)

von IM — abgelegt in: Aktuelles — 762 Aufrufe

Die Veröffentlichung wissenschaftlicher Ergebnisse ist wesentlicher Bestandteil akademischer Tätigkeit und essenziell für die eigene Karriere. Spätestens gegen Ende des Studiums entsteht daher die Notwendigkeit, sich intensiver mit dem Thema des Veröffentlichens zu befassen. Häufig tauchen eine Reihe von Fragen auf, wie z. B.

CC BY 2.0 Electronic Frontier Foundation

CC BY 2.0 Electronic Frontier Foundation

  • Wie, wo und zu welchen Konditionen kann ich veröffentlichen?
  • Ist es sinnvoll, elektronisch zu publizieren?
  • Was bedeutet eigentlich Open Access (Auflösung vorab hier) und hat ein solches Publizieren Vorteile?

Dieses Wissen um Bedingungen und Möglichkeiten sowie um rechtliche Fallstricke gehört zu den grundlegenden Kenntnissen. Aber auch auch Fragen zur Motivation und Zielsetzung wie

  • Zu welchem Zweck will (oder muss) ich veröffentlichen?
  • Was will ich damit erreichen?

sind wichtige Aspekte bei der Entwicklung einer persönlichen Publikationsstrategie.

In einer anderhalbstündigen Veranstaltung bieten wir Ihnen grundlegende Informationen zum Thema sowie Raum für Fragen und Austausch. Bei Interesse melden Sie sich hier an.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns mitteilen, was Sie besonders interessiert, können Sie uns vorab unter info.hup@sub.uni-hamburg.de kontaktieren. Sie ermöglichen es uns damit, in der Veranstaltung auf Ihre Bedarfe einzugehen.

Donnerstag, 30.04.2015 15:00 – 17:00 Uhr.
Treffpunkt: SUB Hamburg, Vortragsraum (1. Etage)

Keine Kommentare

20

April

2015

Besiedlung und Migration in Mesoamerika (7.5.)

von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 862 Aufrufe

Darstellung von Chichomoztoc, entnommen der Historia Tolteca Chicimeca

Darstellung von Chichomoztoc, entnommen der Historia Tolteca Chicimeca, Mitte 16. Jh. © Bibliothèque Nationale de France, Bearbeitung C. Brückner

Prof. Dr. Viola König (Berlin): Besiedlung und Migration in Mesoamerika – Mythos und Modell

In Codexbüchern und Lienzos, die auf vorspanischen und frühkolonialen Vorläufern und Quellen beruhen, finden sich zahlreiche und vielfältige Informationen über Orte in Mesoamerika. Einige bezeichnen etwa mythische Orte der Herkunft oder Abstammung, wie den sagenhaften Ursprungsort Tula oder Tollan (den „Ort des Schilfs“); oder im Migrationsmythos der Nahua den Auszug aus Chicomoztoc (den „Ort der sieben Höhlen“). Zwar lassen sich etliche der Orte, die durch Namensglyphen dargestellt wurden, durch Forschungen in den letzten Jahren topographisch nachweisen. Doch bleibt das Wissen lückenhaft, da nur vergleichsweise wenig aus der Zeit der Eroberung Mexikos erhalten ist. Entsprechend kritisch sind die Modelle von Besiedlung und Migration in Mesoamerika zu bewerten. Prof. Dr. Viola König veranschaulicht die Schwierigkeiten und Möglichkeiten für die Forschung in diesem Bereich.

Donnerstag, 7. Mai 2015, 18.15 Uhr
Ort: Vortragsraum, 1. Etage, Eintritt frei

Weiter lesen »

Keine Kommentare

20

April

2015

Werkvertrag: Erstellung eines Grundlayouts für die Bibliotheksstatistik mit InDesign

von TB — abgelegt in: Aktuelles — 1.079 Aufrufe

bibstat2013Sie kennen sich mit der Erstellung von Formatvorlagen in InDesign richtig gut aus? Dann könnte dieses Angebot für Sie interessant sein: Die SUB vergibt einen Werkvertrag für die Erstellung eines Grundlayouts in InDesign für die Bibliotheksstatistik 2014 auf der Basis einer vorhandenen Gestaltungsvorlage zur Nachnutzung durch Dritte. Die Vorlage sollte mit der Softwareversion CS5 kompatibel sein.

Zu erstellen sind neben den Grundeinstellungen der Broschüre einzelne Musterseiten, Musterelemente (z.B. Tabellen) sowie alle notwendigen Formatvorlagen. In Abstimmung mit dem Auftraggeber können und sollen gestalterische Optimierungsvorschläge im Grunddesign eingebracht werden. Alle Einstellungen und Formatvorlagen sind in einem Handbuch so zu dokumentieren, dass Dritte mit InDesign-Grundkenntnissen die Broschüre erstellen können.
Interessenten bitten wir um die Erstellung eines Angebots.

Ihr Ansprechpartner: Tobias Buck, buck@sub.uni-hamburg.de

Keine Kommentare

20

April

2015

Citavi für TutorInnen (6. + 13.5.)

von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 886 Aufrufe

citavi Ein Angebot für TutorInnen der Universität Hamburg: Sie möchten die Studierenden Ihres Tutoriums bei der Literaturverwaltung und Wissensorganisation unterstützen? Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi bietet dafür ideale Möglichkeiten. Wir machen Sie mit den Grundfunktionen der Software so vertraut, dass Sie das Wissen gut an die Studierenden weitergeben können. Für Ihre eigenen Schulungen stellen wir umfängliches Schulungsmaterial zur Verfügung und unterstützen Sie bei Bedarf auch bei der Raumbuchung.

Die Termine unserer nächsten Kurse:

Vormittagskurs (2×2 Stunden):

6. Mai 2015, 9 bis 11 Uhr s.t. Teil 1
13. Mai 2015, 9 bis 11 Uhr s.t. Teil 2

Nachmittagskurs (2×2 Stunden):

6. Mai 2015, 14 bis 16 Uhr s.t. Teil 1
13. Mai 2015, 14 bis 16 Uhr s.t. Teil 2

Interessiert? Dann melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.

Keine Kommentare