FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Bilderfolgen von Flucht und Exil (4.9.-29.10.)

30. August 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 781 Aufrufe

Grafische Literatur als Reflexionsmedium von Entortungsgeschichten.

Bilderfolgen von Flucht und Exil Der Comic in seiner heute bekannten Form beginnt thematisch mit einer Flucht: Superman, der in den 1930er Jahren in den USA von Jerry Siegel und Joe Shuster als erste Superheldenfigur der Comicgeschichte erschaffen wurde, muss seinen Heimatplaneten Krypton verlassen und wird mit einer Rakete auf die Erde geschickt. Superman lebt dort wie ein Mensch; er versteckt seine übermenschlichen Fähigkeiten und setzt diese nur im Geheimen und für den Kampf gegen das Böse ein.

Bilderfolgen von Flucht und Exil Flucht und Exil, Fremdheit und Assimilation, dies sind bis heute bestimmende thematische Signaturen des Mediums. Während die ersten Comics vor allem durch die Migrationserfahrung ihrer Zeichner geprägt waren, werden Flucht und Exil aktuell sowohl aus betroffener wie auch aus außenstehender Perspektive ins Bild gerückt.

Die Ausstellung sowie der Newsletter der Walter A. Berendsohn Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur unternehmen den Versuch, Funktionen und Potenzialen grafischer Literatur zum Themenkomplex Flucht und Exil in historischer und aktueller Perspektive nachzuspüren.
Weiter lesen „Bilderfolgen von Flucht und Exil (4.9.-29.10.)“

Die Europa-Union Hamburg e. V. lädt zu folgender Diskussionsveranstaltung in den Lichthof der Stabi ein:

Die Bundestagswahl im September 2017 ist nicht nur eines der wichtigsten politischen Ereignisse in Deutschland, sondern sie wird auch im europäischen Ausland, ja sogar weltweit, aufmerksam verfolgt. Denn ihr Ausgang hat signifikante und richtungsweisende Auswirkungen auf die Zukunft der Europäischen Union. Deshalb versuchen die politischen Parteien, die Bürgerinnen und Bürger auch mit Ihren europapolitischen Visionen zu überzeugen. Doch welche Partei steht für welches Europa? In welchen Bereichen sollte die Europäische Union unser Leben bestimmen? Welche Zukunftsrichtung sollte die EU grundsätzlich nehmen anlässlich multipler Krisen? Auf welche Politikfelder sollte sich die Europäische Union am stärksten konzentrieren?

Diese und weitere spannende Fragen möchte wir diskutieren am

Montag, den 11. September 2017 | 19:00 – 21:00 Uhr

mit den Hamburger Kandidatinnen und Kandidaten für den Deutschen Bundestag:
Weiter lesen „Welches Europa wollen wir? Die Zukunft der EU im Zeichen der Bundestagswahl (11.9.)“

Für die Neumontage von Lautsprechern und Sicherheitsbeleuchtung in den Lesesälen sind aufwändige Deckenarbeiten nötig. Die Schallschutzelemente und die Decken müssen großflächig entfernt werden, damit in den Bereich die Verkabelungs- und Montagearbeiten durchgeführt werden können. Die Erneuerung der Technik ist notwendig, um die Gebäudesicherheit weiterhin zu gewährleisten.

Diese Arbeiten können wegen des großen Umfangs nicht nur außerhalb der Öffnungszeiten stattfinden und gestalten sich schwieriger als erwartet.

Daher müssen wir kurzfristig vom Mi, 30.8. bis voraussichtlich Mi, 20.9. die Lesesäle in der 2. Etage sperren. Bitte weichen Sie auf den Lesesaal 1, die anderen Publikumsbereiche in der Stabi oder andere Bibliotheken aus.

Update 20.9.2017: Wie angekündigt, werden die beiden Lesesäle 2 und 3 ab morgen, 21.9.2017, wieder geöffnet sein. Der Lesesaal 3 muss in der Zeit von 21.9.-6.10. ab 21 h für noch anstehende Sanierungsarbeiten geschlossen werden.

17.8.: Ausleihzentrum öffnet heute verspätet / Serviceeinschränkung

17. August 2017
von RD — abgelegt in: Aktuelles — 363 Aufrufe

Update: Die Störung konnte behoben werden, das Ausleihzentrum ist nun wieder geöffnet.

Die monatlich durchgeführte Regelwartung unseres Ausleihsystems dauert unerwartet länger an. Das Ausleihzentrum kann daher erst verspätet öffnen (nicht vor 11 Uhr, wir melden uns, sobald mehr Infos vorliegen). Auch der Online-Zugriff auf die Benutzerkonten ist derzeit nicht möglich.

Dieselben Einschränkungen gelten bei den Besitznachweisen und Ausleihanzeigen im beluga-Katalog oder beim Fernzugriff auf die E-Medien.

„Schädlich und unerwünscht“ – Verbotene Literatur und NS-Raubgut in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky Mit dem Beginn der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland setzte im Frühjahr 1933 auch die Zensur von Literatur ein, wenige Wochen danach brannten Bücher; schon vor der „Machtergreifung“ waren schwarze Listen vorbereitet worden. Nun wurden Bibliotheken von politisch missliebigen Organisationen beschlagnahmt, Autoren verhaftet und verfolgt, ihre Werke verboten. Viele von ihnen flohen aus Deutschland.

Der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg kam in dieser Zeit eine besondere Rolle zu. Als wissenschaftliche Bibliothek musste sie die verbotenen Bücher nicht aussortieren, sondern war aufgefordert, diese Literatur zu verwahren, um die wissenschaftliche Befassung mit den „Feinden des Reiches“ zu ermöglichen.

Die von den emigrierten und später auch von den deportierten jüdischen Bürgern beschlagnahmten Besitztümer wurden durch das Reich gewinnbringend „verwertet“. Bücher wurden dabei den Bibliotheken angeboten, auch die Stabi profitierte davon. Sie erhielt besonders viel „verbotene Literatur“, da diese nicht öffentlich versteigert werden konnte.
Weiter lesen „„Schädlich und unerwünscht“ – Verbotene Literatur und NS-Raubgut in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky (8.09. bis 22.10.)“

Veranstaltungsflyer September

7. August 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 690 Aufrufe

Flyer September 2017

Es spricht sich herum, dass die Stabi ein gutes Veranstaltungsprogramm hat. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, wann was wo stattfindet, gibt es unseren monatlich erscheinenden Flyer. Sie finden dort die jeweils anstehenden Vorträge, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen. Als gedrucktes Exemplar liegt er im Foyer der Stabi aus und wird an vielen Stellen in der Stadt verteilt. Sie können den Flyer auch bequem auf Ihren Rechner laden. Die neueste Ausgabe mit dem Programm für den kommenden Monat September ist nun da: Flyer September 2017 (PDF; 1,4 MB). Dort gibt es erste Informationen über die von vielen mit Spannung erwartete Ausstellung über Verbotene Literatur und NS-Raubgut in der Stabi, «Schädlich und unerwünscht», die am 7. September 2017 eröffnet werden wird.
Weiter lesen „Veranstaltungsflyer September“

An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende zwei Stellen zu besetzen:

Logo Stabi Hamburg

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für den Bereich Informationsvermittlung.

Die Stellen sind:

  • unbefristet
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • ohne Führungsfunktion
  • zum 01.09.2017 zu besetzen

Stellennummer:

147219

Entgelt-/Besoldungsgruppe:

(Tarifbeschäftigte): EGr. 9 TV-L (Beamte): BesGr. A10
(Bibliotheksoberinspektor/In) HmbBesG

Bewerbungsschluss:

29.08.2017

Wichtige Hinweise:
Die Stelle setzt die Bereitschaft zur Übernahme von Spät- und Sonnabenddiensten voraus.

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Weiter lesen „Stellenausschreibung: Zwei Mitarbeiter/Innen für den Bereich Informationsvermittlung (E9/A10)“

Veränderte Öffnungszeiten des Bistro Libretto im August

3. August 2017
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 749 Aufrufe

Bistro Libretto Das Café in der Stabi, das Bistro Libretto, erfreut sich großer Beliebtheit. Die Öffnungszeiten sind regelmäßigen Besuchern der Stabi bekannt, viele planen sogar ihre Pausen entsprechend ein. Um so wichtiger ist es, dass alle über urlaubsbedingt veränderte Öffnungszeiten im August Bescheid wissen. Deshalb teilen wir hier mit, dass es im Ferienmonat August zwei Änderungen der gewohnten Zeiten gibt:

1. Von Montag, dem 7. August bis einschl. Freitag, den 1. September 2017 schließt das Bistro bereits um 17 Uhr (statt um 18:45 Uhr).

2. An den beiden Sonntagen 6. und 13. August bleibt das Bistro geschlossen.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten stehen Automaten mit Heißgetränken, Kaltgetränken und Süßigkeiten zur Verfügung.

Die Fachbibliotheken im Philosophenturm ziehen um!

28. Juli 2017
von Redaktion — abgelegt in: Fachbibliotheken — 3.158 Aufrufe

Philosophenturm

Von Angelika Brauns.

Ab Montag, den 31. Juli, ziehen alle Fachbibliotheken aus dem Philosophenturm (Von-Melle-Park 6) für etwa 3 Jahre in den Überseering 35 (City-Nord) um. Grund für den Umzug ist die geplante Kernsanierung des Philosophenturms.

Der Umzug beginnt mit der Zentralbibliothek Geschichte, Philosophie, Klassische Philologie. Diese Bereiche schließen ab Montag, den 31. Juli, für 3 Wochen ihre Türen und öffnen wieder am Montag, den 21. August, am neuen Standort (2. Obergeschoss im Pavillon Überseering 35). Um die Schließzeit zu überbrücken, können seit dem 17. Juli alle Medien für 5 Wochen entliehen werden.

Die Teilbibliotheken der Fachbereichsbibliothek Sprache, Literatur, Medien (SLM) im Philosophenturm ziehen ab Mittwoch, den 16. August, um. Der Umzug dauert voraussichtlich bis Ende September und wird etagenweise durchgeführt. Daher schließen die Bereiche nacheinander an folgenden Tagen:
Weiter lesen „Die Fachbibliotheken im Philosophenturm ziehen um!“

27.7. 17 Uhr: Ausleihzentrum geschlossen

27. Juli 2017
von SH — abgelegt in: Aktuelles — 423 Aufrufe

Aufgrund des weitestgehenden Ausfalls unseres Ausleihsystems musste das Ausleihzentrum soeben geschlossen werden. Es bleibt für heute geschlossen.
Für die Buchrückgabe benutzen Sie bitte die roten Rückgabekisten.
Wir hoffen, morgen wieder im vollen Umfang für Sie da zu sein.