FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Ananaskronen als Weihnachtsbaum (7.6.)

22. Mai 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 390 Aufrufe

Marine Fiedler, M. A.: Ananaskronen als Weihnachtsbaum: die translokalen Erfahrungen einer Kaufmannsfamilie zwischen Hamburg und Singapur (1840-1914)

In den 1840er Jahren segelten zwei Geschwister der Kaufmannsfamilie Meyer nach Singapur, wo sie die Grundsteine der langfristigen hanseatischen Präsenz in diesem neuen globalen Hafen legen sollten. Dank ihres an Selbstzeugnissen reichen Archivs ermöglicht diese Familie einen globalen Blick auf die hamburgische Geschichte aus einer akteurszentrierten Perspektive. Es wird nicht nur von Familiendynamiken, Gefühlen und Verflechtungen berichtet, sondern auch, wie Hamburger am Kolonialismus im südostasiatischen Raum teilnahmen.

Weiter lesen „Ananaskronen als Weihnachtsbaum (7.6.)“

Wir modernisieren weiter – Sie sind gefragt

19. Mai 2017
von RD — abgelegt in: Baustelle Stabi — 627 Aufrufe

Nach mittlerweile 35 Jahren und über 35 Millionen Besuchen ist die Einrichtung der Stabi in die Jahre gekommen. Wir werden daher in den nächsten Jahren nach und nach alle Arbeitsbereiche umfassend modernisieren.

Nachdem wir uns in den letzten Jahren auf die Umgestaltung des Informationszentrums und der Gruppenarbeitsbereiche konzentriert haben, planen wir jetzt die Erneuerung der Einzelarbeitsbereiche.

2018 und 2019 sollen unsere großen Lesesäle umgebaut werden. Der Handschriften- und der Hamburg-Lesesaal werden in diese Baumaßnahme einbezogen. Weiter lesen „Wir modernisieren weiter – Sie sind gefragt“

Der Stabi Jahresbericht 2016 zum Download

19. Mai 2017
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 550 Aufrufe

Wer sich einen lebendigen Eindruck darüber verschaffen möchte, was die Stabi im vergangenen Jahr alles getan hat, dem sei die Lektüre des frisch veröffentlichten Jahresberichtes 2016 empfohlen.

Weiter lesen „Der Stabi Jahresbericht 2016 zum Download“

ZB Recht neuer Kooperationspartner für den Campuslieferdienst

17. Mai 2017
von Redaktion — abgelegt in: E-Medien,Fachbibliotheken — 437 Aufrufe

Campuslieferdienst Das Team Dokumentlieferung informiert:

Die Zentralbibliothek Recht (ZBR) ist seit dem 15. Mai 2017 Kooperationspartner für den Campuslieferdienst. Seit dann ist auch der Bestand der ZBR über den Campuslieferdienst bestellbar.

Im Frühjahr 2016 hat die Stabi mit dem Campuslieferdienst einen neuen Service eingerichtet, der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Hamburg den Zugang zu Fachinformationen erleichtert:

Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelbänden sowie einzelne Kapitel aus Monographien aus den Beständen der SUB oder der Ärztlichen Zentralbibliothek am UKE können über den Campuslieferdienst kostenlos zur elektronischen Lieferung bestellt werden. Zeitnah werden die Texte als PDF an die E-Mail-Adresse der Besteller versandt.

Weiter lesen „ZB Recht neuer Kooperationspartner für den Campuslieferdienst“

Der liebe Euro

Die Europäische Union sieht sich vielen Problemen gegenüber: Großbritannien verlässt die EU, der US-Präsident wartet auf ihren Zerfall und die Migration nach Europa bringt sie scheinbar an ihre Grenzen. Angesichts dieser Lage fragt man sich: War etwas mit dem Euro? Auch wenn die Eurokrise in der Öffentlichkeit kaum mehr wahrgenommen wird, schwelt sie weiter. Zahlreiche Vorschläge zu ihrer Lösung liegen auf dem Tisch. Der radikalste Weg, den etwa die europäischen Rechtspopulisten verfolgen, ist die Rückkehr zur nationalen Währung. Den Gegenpol bilden weitere Integrationsschritte, etwa durch eine gemeinsame Fiskalpolitik. Doch reicht das aus, um die Probleme der Eurozone zu beheben? Der alleinige Weg reiner Haushaltsdisziplin führte zu großen sozialen Verwerfungen. Wohlhabenden Ländern der Eurozone steht blanke Armut gegenüber. Muss nicht die soziale Dimension in der Eurozone gestärkt werden? Welche Mechanismen wären dazu geeignet und wie kann Deutschland auf mehr sozialen Ausgleich einwirken?

Diskussionsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung Hamburg mit
Weiter lesen „Der liebe Euro – Wie kann die Rettung des Euro gelingen? (22.5.)“

Erinnerung an die Hamburger Bücherverbrennung

15. Mai 2017
von Redaktion — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg — 707 Aufrufe

Von Anna von Villiez.

Am 15. Mai 1933, also vor 84 Jahren, veranstalteten nationalsozialistische Studenten am Kaiser-Friedrich-Ufer nachts eine erste Bücherverbrennung. Etwa 2.000 Bücher verbrannten in den Flammen, die Zerstörungsaktion wurde von einem düsteren Zeremoniell begleitet. Die Bücherverbrennung war Teil der reichsweiten „Aktion wieder den undeutschen Geist“, bei der überall in Deutschland die Bücher verbannt wurden. Begleitet durch den Feuerspruch wie „Gegen Frechheit und Anmaßung, für Achtung und Ehrfurcht vor dem unsterblichen deutschen Volksgeist! Verschlinge, Flamme, auch die Schriften von Tucholsky und Ossietzky!“ brannten auch die Bücher des Stabi-Namenspatrons Carl von Ossietzky, der als Pazifist und Herausgeber der Zeitschrift „Die Weltbühne“ ein missliebiger Autor geworden war für die Nationalsozialisten.

Bücherverbrennung am Kaiser-Friedrichufer am 15. Mai 1933

Bücherverbrennung am Kaiser-Friedrichufer am 15. Mai 1933 (Quelle)


Weiter lesen „Erinnerung an die Hamburger Bücherverbrennung“

Veranstaltungsflyer Juni

12. Mai 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 531 Aufrufe

Veranstaltungsflyer Juni 2017

Monat für Monat gibt es Vorträge, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen in der Stabi. Damit Sie einen besseren Überblick über unser umfangreiches Veranstaltungsprogramm bekommen, haben wir in einem monatlich erscheinenden Flyer die kommenden Veranstaltungen für Sie zusammengefasst. Als gedrucktes Exemplar liegt er im Foyer der Stabi aus und wird an vielen Stellen in der Stadt verteilt. Sie können den Flyer auch bequem auf Ihren Rechner herunter laden. Die neueste Ausgabe mit dem Programm für den kommenden Monat Juni ist bereits da: Flyer Juni 2017 (PDF; 1,5 MB).

Schauen Sie doch mal rein, ob aus dem Veranstaltungsangebot nicht etwas dabei ist, was Sie interessiert und das Sie vielleicht schon jetzt in Ihrem Kalender vormerken möchten. Wie immer gibt es alle Informationen auch fortlaufend hier im Blog, auf Facebook und auf Twitter.

Die neue Lust auf Europa (22.5.)

11. Mai 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 324 Aufrufe

Die neue Lust auf Europa

Wie weiter in turbulenten Zeiten?

Eine Veranstaltung von umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

Europa ist in der Krise, darüber sind sich alle einig. Brexit, Türkei-Referendum, starke rechtspopulistische Bewegungen in den meisten Ländern. Dies alles sind Symptome der Krise. Und trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb – gehen Sonntag für Sonntag tausende auf die Straße und unterstützen den „Pulse of Europe“ um ihr politisches Bekenntnis zu Europa und besonders der Europäischen Union zu zeigen.

Wie kommt es zu dieser „Europa-Begeisterung“ und wohin führt sie? Wir wollen diskutieren, wie Europa sich weiterentwickeln sollte, um den neuen Schwung mitzunehmen. Wie gelingt es, ein Europa zu gestalten, das viele Menschen überzeugt und den antieuropäischen Kräften den Wind aus den Segeln nimmt? Welche Veränderungen sind nötig und was ist umsetzbar?
Weiter lesen „Die neue Lust auf Europa (22.5.)“

[Update 14.6.] Erneut müssen die Leseäle 2 und 3 ab Donnerstag, 1. Juni, bis voraussichtlich, Sonntag, 25. Juni ab 21 Uhr geschlossen werden.]

Wegen der Arbeiten zur Sicherheitssanierung werden die Lesesäle 2 und 3 ab Sonntag 14. Mai 2017 voraussichtlich für die Dauer von einer Woche bereits um 21 Uhr geschlossen werden. Wir informieren an dieser Stelle, wenn die Teilschließung wieder aufgehoben wird.

Die Stabi arbeitet im Rahmen des Projektes «Stabi rundererneuert» eng mit den Firmen zusammen, die die Maßnahmen zur Sicherheitssanierung in der Bibliothek durchführen. Wir versuchen, die Einschränkungen des Betriebes so gering wie möglich zu halten und haben deshalb den Großteil der Arbeiten auf die Nacht verlegt. Aus organisatorischen Gründen ist es jedoch unvermeidbar, dass es auch in den Randstunden unserer Öffnungszeiten zu Teilschließungen kommt.

Fisch in Asien und Afrika

10. Mai 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen,Fachbibliotheken — 280 Aufrufe

Die Bibliothek des Asien-Afrika-Instituts zeigt in der Eingangsvitrine eine kleine Auswahl der Bücher über Fisch in Wissenschaft, Religion, Kultur und Küche Asiens und Afrikas. Ins Netz gingen Werke, die unter anderem verraten, wie die Langarme beidhändig Fische fangen, der Erdbebenwels gebändigt wird und wie die Fische der Südsee in Polynesien heißen.