Medizin: neue Datenbanken

13. Juli 2006
von MM — abgelegt in: E-Medien — 3.707 Aufrufe

  • CareLit: deutschsprachige Literatur zur Pflege, zu den Pflegeberufen und zum Krankenhausmanagement
  • CINAHL: englischsprachige Literatur zu den Pflege- und Gesundheitswissenschaften

Beide Datenbanken werden von der ÄZB campusweit angeboten. Weitere medizinische Fachdatenbanken finden Sie hier.

Psychologie: Neue E-Zeitschrift

12. Juli 2006
von CD — abgelegt in: E-Medien — 4.014 Aufrufe

American Journal of Psychology


The American Journal of Psychology (AJP) was founded in 1887 by G. Stanley Hall and was edited in its early years by Titchener, Boring, and Dallenbach. AJP has published some of the most innovative and formative papers in the history of psychology. AJP explores the basic science of the mind, publishing reports of original research in experimental psychology, theoretical presentations, combined theoretical and experimental analyses, historical commentaries, and
in-depth reviews of significant books.

Weitere E-Zeitschriften zur Psychologie finden Sie hier

Studentenstammbuch aus dem 16. Jahrhundert

11. Juli 2006
von AP — abgelegt in: Schätze der Stabi — 3.866 Aufrufe

Im Besitz der SUB befindet sich das Stammbuch des norddeutschen Adligen Heinrich Carlhack Hermeling (1571-1614). Das in Schweinsleder gebundene Büchlein ist durch die neu erschienene, kommentierte Edition „Das Stammbuch als Bestandteil humanistischer Kultur: Das Album des Heinrich Carlhack Hermeling (1587-1592)“ von Walther Ludwig nun in den Blickpunkt der Stammbuchforschung gerückt. Hauptaugenmerk liegt u.a. auf der literaturwissenschaftlichen Beschreibung, der vollständigen Präsentation und Erschließung der Eintragungen.

Bereits als 16jähriger Schüler hatte Hermeling die Symbola Heroica (Antwerpen 1583) des Claudius Paradinus erworben und ein Album angelegt. Auf den durchschossenen leeren Blättern sammelte er von 1587-1592, vor allem während seiner Studienzeit an Universitäten zwischen Rostock und Basel, insgesamt 93 Eintragungen von Autoritätspersonen und Freunden.

Neuigkeiten im Abo: Per RSS oder E-Mail

5. Juli 2006
von AC — abgelegt in: Tipps und Tricks — 4.836 Aufrufe

Wie Sie vielleicht schon wissen, können Sie die Neuigkeiten aus Stabi und Fachbibliotheken per RSS abonnieren. Wie das geht, ist auf dieser Seite erklärt. Nicht jedem gefällt aber dieser Weg, und so wurde hier im Weblog auch kürzlich gefragt:

Geht auch konventioneller mail-Versand?

Ja, geht auch! Und zwar so: Sie registrieren sich kostenlos bei FeedBlitz – einem Dienst, der Ihnen nach kostenloser Registrierung Benachrichtigungen über neue Beiträge Ihrer Lieblings-Weblogs per E-Mail zusendet. Alles, was Feedblitz dafür von Ihnen wissen will, ist die „URL to Poll“, und die lautet für das Stabi-Weblog: http://www.sub.uni-hamburg.de/blog/?feed=rss2

Donnerstag, 6.7., 10-11 Uhr: Störungen in den Internetverbindungen

4. Juli 2006
von AC — abgelegt in: Aktuelles — 3.788 Aufrufe

Wegen Arbeiten im Rechenzentrum, die den gesamten Bereich der Universität Hamburg betreffen, wird es am Donnerstag, den 6.7.2006 zwischen 10 und 11 Uhr zu kurzen Unterbrechungen der Internetverbindungen kommen. Das bedeutet insbesondere auch, dass die Benutzung des Campuskataloges während dieser Zeit jeweils kurz gestört werden kann.

Mehr Recherchemöglichkeiten im Katalogsaal

4. Juli 2006
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 3.281 Aufrufe

Datenbankrecherche-PCsAn die Stelle des Alten Alphabetischen Zettelkatalogs im Katalogsaal sind aus dem Lesesaal 3 die Benutzer-PCs gerückt, an denen Datenbankrecherchen mit Ausdruck möglich sind. Dies sind zugleich die PCs für Recherchen in sehr speziellen Datenbanken, für die die Stabi nur Einzelplatzlizenzen besitzt. Durch die Umsetzung dieser Arbeitsplätze in die Nähe der Bibliothekarischen Auskunft wird zugleich auch deren Beratungsmöglichkeit verbessert.

Plakat zur Borchert-AusstellungZur Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, 18.7.2006, um 18 Uhr im Vortragsraum (1. Stock) sind alle Gäste herzlich willkommen.

Nach der Begrüßung durch die Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek, Prof. Dr. Gabriele Beger, führt Michael Töteberg vom Rowohlt-Verlag in die Ausstellung ein. Als musikalische Umrahmung erklingen Borchert-Vertonungen von André Asriel, Arthur Furer, Jürgen Golle, Ruth Zechlin und Udo Zimmermann. Ausführende: Katharina Dierks, Mezzosopran, und Wenke Messmer, Klaver.

Stabi auch am Sonntag gut gefüllt!

3. Juli 2006
von AC — abgelegt in: Aktuelles — 3.697 Aufrufe

900 Leserinnen und Leser nutzen nur wenige Wochen nach Beginn der sonntäglichen Öffnung den Service der Stabi. Waren es am ersten offenen Sonntag im April 400, so hat sich die Zahl der Besucher schon mehr als verdoppelt!

Zur Erinnerung: Die Stabi öffnet sonntags von 12-18 Uhr ihre Pforten. Sie haben Zugang zu den Lesesälen (auch zum Hamburg-Lesesaal) und zu den Katalogen, Sie können unsere elektronischen Medien und laufenden Zeitschriften nutzen sowie die Gruppenarbeitsplätze. Die Ausleihe ist geschlossen, die Buchrückgabe ist jedoch möglich. Und im Bistro kann man sich von 12-17 Uhr stärken.

Tag der Informatik am 5.7

3. Juli 2006
von AC — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen,Fachbibliotheken — 3.405 Aufrufe

Das Department Informatik lädt am 5.7. zum Tag der Informatik ein.  Ab 13 Uhr wird auf dem Stellinger Campus mit einem bunt gemischten Programm gefeiert.

Das komplette Festprogramm finden Sie hier.

Neue Virtuelle Fachbibliotheken im Netz

29. Juni 2006
von MT — abgelegt in: E-Medien — 4.939 Aufrufe

Die Virtuelle Fachbibliothek Germanistik Germanistik im Netz bietet neben Informationen zu Neuerscheinungen und germanistischen Internetquellen den parallelen Zugriff auf die Kataloge des Marbacher Literaturarchivs, der Universitätsbibliothek Frankfurt/M und der BDSL online.

Die Informations- und Wissensplattform Chem.de ist Fachinformationsführer Chemie; die Bereiche Forschungs- und Fachbereichsführer Chemie sind im Aufbau und laden Forschende und Studierende zur Mitarbeit ein.
Interessant und neu sind auch die Virtuellen Fachbibliotheken Savifa für die Südasienwissenschaften und die Virtuelle Fachbibliothek Kulturkreis Baltische Länder baltica net .

Diese und weitere Virtuelle Fachbibliotheken sowie noch mehr elektronische Angebote zu Ihrem Fach erreichen Sie über die Fachinformationseiten der Stabi.