FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Stabi: Betriebsausflug am Di, 13.9. mit Teilöffnung 9-18 Uhr

31. August 2011
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 2.894 Aufrufe

Am Dienstag, den 13.9., führt die Stabi ihren jährlichen Betriebsausflug durch. Diesmal konnten wir es so organisieren, dass tagsüber unser Service weitgehend ohne Einschränkungen angeboten werden kann. Trotzdem: die Bibliothek ist nur verkürzt von 9-18 Uhr geöffnet.

  • Ausleihzentrum, inkl. Serviceplatz 10-18 Uhr:
  • Informationszentrum 9-18 Uhr
  • Lesesäle 9-18 Uhr
  • Hamburg-Lesesaal 9-18 Uhr, Auskunftsplatz unbesetzt
  • Handschriftenlesesaal 10-16 Uhr
  • Hochschulschriftenstelle 9-12 Uhr
  • Medienwerkstatt 10-18 Uhr

Neues aus dem Bibliotheksshop

30. August 2011
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 3.247 Aufrufe

Die beliebten Stiftdosen, Bleistifte und Notizbücher, die in unserer Buchbinderei handgefertigt werden, sind ab sofort wieder zu haben. Zum Preis von 4.- Euro für die Dosen und die Notizbücher und 1.- Euro pro Stift sind sie über das Café Libretto zu erwerben.

Auch für die Fans des Stabi-Honigs gibt es gute Nachrichten: eine neue Lieferung unseres Hausimkers ist eingetroffen. Im Bibliotheksshop für 3.- pro Glas zu erstehen, solange der Vorrat reicht.

Wer sich selbst etwas Gutes tun möchte oder Freunde mit einem besonderen kleinen Präsent aus der Stabi beschenken möchte, hat ab sofort einen Grund mehr, das Café Libretto zu besuchen.

Welcome! Bienvenue! ¡Bienvenido! …

24. August 2011
von MT — abgelegt in: Aktuelles — 4.398 Aufrufe

…Добро пожаловать! İçtenlikle hoş geldiniz! 欢迎!! مرحبــــــــــا بكم

 

Haben Sie schon die kleinen Fähnchen oben rechts auf der Homepage der Stabi entdeckt? Ab sofort bieten wir unseren Website-BesucherInnen aus dem Ausland einen mehrsprachigen Bereich an.

Informationen in spanischer Sprache:
Informationen in spanischer Sprache

Neben den Katalogzugängen, die bereits seit Langem in deutscher und englischer Sprache angeboten werden, können Sie nun auch weitere Informationen über die Stabi und ihre Services in englischer, französischer, spanischer, russischer, türkischer, arabischer und chinesischer Sprache lesen.
Weiter lesen „Welcome! Bienvenue! ¡Bienvenido! …“

Jahrestagung der Musikbibliotheken (13.-16.9.)

23. August 2011
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 2.095 Aufrufe

Jahrestagung der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken, Musikarchive und  Dokumentationszentren (AIBM) Dienstag, 13. September, bis Freitag, 16. September 2011:

Jahrestagung der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken, Musikarchive und
Dokumentationszentren (AIBM), Gruppe Bundesrepublik Deutschland

Im Mittelpunkt der Tagung, die rund 150 Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus Musikeinrichtungen in Deutschland und den angrenzenden Ländern besuchen, stehen Vorträge zur zeitgemäßen, nutzerorientierten Entwicklung von Katalogen und anderen Rechercheinstrumenten. Hinzu kommen Beiträge zum aktuellen Hamburger Musikleben und zur Musikgeschichte der Stadt sowie Workshops, Schulungen und Führungen. Abgerundet wird die Tagung durch ein ausgewähltes kulturelles
Programm.

Programm unter www.aibm.info. Anmeldung und Informationen unter sekretaerin@aibm.info.

Ort: Lichthof im Altbau, Vortragsraum und Konferenzraum.
Es gibt auch eine Übersichtskarte von Hamburg mit den Tagungsorten.

Wie global müssen wir sein? Wie lokal müssen wir bleiben? – So lauten die brandaktuellen Leitfragen des III. Internationalen Hamburger Congresses zur Wirtschaftskommunikation. Zur Diskussion dieser Problempunkte treffen vom 8. bis 10. September 2011 internationale Vertreter aus den Bereichen Linguistik, Kommunikation und Wirtschaft in interdisziplinärer Auseinandersetzung an der Uni Hamburg aufeinander.
Die Globalisierung wird dabei durch verwandte Themen wie interkulturelle Kommunikation, globale Informationsdistribution, Sprachrelevanz, Unternehmenskultur, nationale Identität und die gegenwärtige Finanzkrise beleuchtet.
Eine Anmeldung ist erforderlich, gern über die Homepage des IHCW. Dort finden Sie auch weitere Informationen rund um den Kongress – und zusätzlich bei Twitter und Facebook.

Stabi: Ausleihzentrum geschlossen + Serviceeinschränkungen (2.+3.9.)

12. August 2011
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 3.767 Aufrufe

Von Freitag, 2.9. um 17 Uhr, bis Montag, 5.9. um 9 Uhr, muss das Rechenzentrum eine dringliche und unaufschiebbaren Wartung inklusive Komplett-Erneuerung der Server-Hardware an unserem Lokalen Bibliothekssystem durchführen. Der Campus-Katalog (inkl. Teilkataloge) bleibt solange mit allen Funktionen außer Betrieb.

Während der Wartung steht uns vor allem unser Ausleihsystem nicht zur Verfügung, deshalb kann das Ausleihzentrum am Sonnabend, 3.9., nicht geöffnet werden und schließt am Freitag, 2.9., bereits um 17 Uhr: Serviceleistungen sind nicht möglich – auch nicht in Ausnahmefällen (Bücher abholen, ausleihen oder verlängern), insbesondere auch keine Neuanmeldungen/Verlängerungen für Bibliotheksausweise.

Der Lesesaal ist von diesen Einschränkungen ebenfalls betroffen, d.h. auch der Lesesaalbestand mit gelbem Punkt kann während der Wartung nicht ausgeliehen werden.

Im Informationszentrum stehen Ihnen aber für Katalogrecherchen z.B. Regionalkatalog, GVK und KVK zur Verfügung, die Internetarbeitsplätze sind gleichfalls nutzbar. Die E-Mediennutzung ist vor Ort möglich, aber – soweit die Authentifizierung über den Bibliotheksausweis notwendig ist – nicht per Fernzugriff.

Auch der Kassenautomat hat keinen Zugriff auf die Ausleihkonten, Gebühren können in diesem Zeitraum nicht eingezahlt werden. Nicht betroffen sind die Geldwechsel- und Fernleihbezahlfunktion – sie bleiben aktiv.

Update 30.8.: der Kassenautomat wird mit allen Funktionen außer Betrieb genommen.

Update 31.8.: In Einzelfällen kann es am Montag zu verzögerten Bereitstellungsfristen kommen. Bitte vergewissern Sie sich vor Ihrem Besuch in der Bibliothek durch einen Blick in Ihre Benutzerdaten (sobald diese wieder angeboten werden), ob die bestellten Werke schon bereitliegen.

Bücherrettung durch Entsäuerung in der AAI-Bibliothek

9. August 2011
von MJGT — abgelegt in: Fachbibliotheken — 5.745 Aufrufe

Altere Zeitschriften zeitweilig nicht nutzbar: Am Montag und Dienstag, 15./16. August 2011, werden in der Bibliothek des Asien-Afrika-Institutes Zeitschriften aus den Rollregalen eingepackt. Sie werden zur Entsäuerung des brüchigen Papiers nach Leipzig gebracht und etwa sechs bis acht Wochen später zurückgebracht. Ein- und Auspacken können zu leichten Lärmbelästigungen auf der Rothenbaumchaussee-Seite führen.

In der Liste der Werke (Excel), die in diesem Jahr entsäuert werden, sind vor allem Zeitschriften. Viele davon sind inzwischen unter den Elektronischen Zeitschriften zu finden.

LexisNexis – eine mächtige Datenbank für Ihre Recherche

8. August 2011
von MJGT — abgelegt in: E-Medien — 14.602 Aufrufe

Nach den positiven Rückmeldungen zur Vorstellung von Library PressDisplay möchten wir Ihnen heute eine weitere Datenbank mit umfangreichen Quellen präsentieren, die Sie auf einen Schlag konsultieren können: LexisNexis Wirtschaft.

LexisNexis Wirtschaft

Was verbirgt sich hinter dieser Datenbank? Ich zitiere aus unserer Datenbankbescheibung:

Presseinformationen, Firmeninformationen und Finanzinformationen, sowie Informationen zu Personen aus Wirtschaft, Politik und Zeitgeschehen, Wirtschaftsanalysen, Länderberichte und juristische Informationen (US-, UK- und EU-Recht und Recht anderer Länder wie Australien, Frankreich, Nordirland, Mexiko, Argentinien).
Artikel aus mehreren tausend Zeitschriften, Magazinen und Zeitungen sind tagesaktuell (und retrospektiv) im Volltext enthalten, ausgewertet werden z. B. Der Spiegel, Fin. Times Deutschland, Observer, Guardian, The Independent, New York Times, American Banker, Asia Pulse, El Pais, Le Monde.

Zur größenmäßigen Einordnung des Datenangebotes, das zur britisch-niederländischen Reed-Elsevier-Gruppe gehört, zitiere ich aus der Wikipedia:

Der Online-Anbieter verfügt über etwa fünf Milliarden Dokumente. Etwa drei Viertel der über 32.000 Informationsquellen stammen aus dem Bereich der Wirtschaft oder der Medien, ein Viertel aus dem Bereich des Rechts. Die Kunden des Datenbankanbieters sind hauptsächlich Anwälte, Journalisten und andere Akademiker. LexisNexis bezeichnet sich selbst als „die größte Volltextbibliothek der Welt“.

Wie können Sie nun diese Volltext-Bibliothek durchsuchen, um interessante Treffer für Ihre persönliche Recherche zu bekommen? Der Zugang (sowohl in der Stabi, auf dem Uni-Campus oder – für Universitätsangehörige nach Anmeldung mit ihrer Bibliotheksausweis-Nummer – auch von zuhause aus) erfolgt – wie in unserer Datenbankbeschreibung geschildert – über diesen Link: Recherche starten.
Weiter lesen „LexisNexis – eine mächtige Datenbank für Ihre Recherche“

Renovierungsarbeiten in der AAI-Bibliothek (11.-30.8.)

6. August 2011
von MJGT — abgelegt in: Fachbibliotheken — 2.973 Aufrufe

Bibliotheksplan Maler 2011Die Bibliothek des Afrika-Asien-Institutes bleibt geöffnet! Bücher in den auf dem Malerplan markierten Bereichen (siehe Abb. rechts, auf Klick in groß) sind jeweils für ca. 4 bis 5 Tage (Elektriker/Maler) nicht oder nur eingeschränkt benutzbar!

Zeitraum: 11. bis 30. August 2011

Bitte planen Sie Ihre Lektüre und Ihre Ausleihe entsprechend und achten Sie auf weitere Informationen auf dem Schwarzen Brett bzw. auf der Website der AAI-Bibliothek.

Update 09.08.2011: Die AAI-Bibliothek ist am Freitag, dm 19.8., ganztägig und am Montag, dem 22.8.2011, bis 14 Uhr geschlossen. Grund: Im Zuge der Renovierung wird auch der Teppichboden am Tresen ersetzt.

Stabi-Veranstaltungsflyer für September

2. August 2011
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles,Ausstellungen und Veranstaltungen — 2.718 Aufrufe

Flyer September 2011

Unser Veranstaltungsflyer, der als gedrucktes Exemplar im Foyer der Stabi aus liegt und der an vielen Stellen in der ganzen Stadt verteilt wird, erfreut sich großer Beliebtheit. Sie können den Flyer aber auch bequem auf Ihren Rechner laden. Die aktuelle Ausgabe mit dem Programm für den kommenden Monat September ist jetzt da. In seiner elektronischen Form „wiegt“ er 3,9 MB: Flyer September 2011 (PDF). Die Vorversion Juli/August hatten wir Ihnen neulich schon im Blog zum Download angeboten.

Schauen Sie mal rein, ob aus dem vielfältigen Veranstaltungsangebot nicht etwas dabei ist, was Sie interessiert und was Sie bereits jetzt in Ihrem Kalender vormerken möchten. Wie immer gibt es alle Informationen auch fortlaufend hier im Blog, auf Facebook und auf Twitter.