Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

Aktuelles

11

November

2007

Sonntag, 11.11.: Campus-Katalog läuft nicht

von DL — abgelegt in: Aktuelles — 1.639 Aufrufe

Der Campus-Katalog funktioniert zur Zeit leider nicht. Für ein Ende der Störung können wir im Moment keine Prognose abgeben. Das Rechenzentrum arbeitet dran. Für Recherchen im Bestand der Stabi und der Fachbibliotheken (ohne Bestellmöglichkeit) sowie der anderen Hamburger Bibliotheken können Sie den “Regionalkatalog Hamburg” nutzen. Klicken Sie bitte jeweils auf den Namen der Einrichtung (rot) und Sie erhalten die genaue Standortangabe. Und falls Sie die Stabi besuchen wollen: die Internetarbeitsplätze sind funktionsfähig.

Nachtrag Montag morgen (12.11.): Der Campus-Katalog läuft wieder.

Keine Kommentare

8

November

2007

Medizin: neue Datenbank

von MM — abgelegt in: E-Medien — 1.715 Aufrufe

Die Ärztliche Zentralbibliothek des UKE bietet einen campusweiten Testzugang zur Datenbank Faculty of 1000 Medicine, eine Zusammenstellung von herausragenden neueren Veröffentlichungen aus allen Bereichen der Medizin. Der Testzugang ist bis zum 15.12.07 freigeschaltet.

Weitere Datenbanken zur Medizin finden Sie hier

Keine Kommentare

6

November

2007

Buchpate werden: bei Jazz und edlen Büchern (28.11.07)

von BP — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 7.473 Aufrufe

Cod_Scrin_0093Am Mittwoch, dem 28. November, um 19.30 Uhr startet die Staats- und Universitätsbibliothek eine Aktion “Edlen Büchern Pate stehen”, mit der wir alle Buchliebhaber dazu aufrufen möchten, ein wertvolles, aber pflegebedürftiges Buch aus dem Bestand der Stabi restaurieren zu lassen. Eine Paten-Urkunde und ein schönes Exlibris für das Buch mit dem Namen des Buchpaten werden der sichtbare Dank der Bibliothek sein. Hier im Netz können Sie die ersten 20 Buchpatenkinder betrachten.

Zum Auftakt der Aktion haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: eine vergnügliche “Verauktionierung” der ersten Buchpatenschaften mit einem Auktionator von Ketterer Kunst Hamburg und Prominenten, die unsere liebsten Buchpatenkinder vorstellen – in unserem neuen Veranstaltungsort: dem schönen LICHTHOF im Altbau.
Unterstützt wird die Aktion von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

Anmeldungen unter pr@sub.uni-hamburg.de oder telefonisch unter 040-42838-5857.

Keine Kommentare

2

November

2007

Ausleihzentrale wieder geöffnet

von DL — abgelegt in: Aktuelles — 1.569 Aufrufe

Die Probleme sind behoben, und die Ausleihzentrale ist ab sofort wieder geöffnet.

Keine Kommentare

2

November

2007

Ausleihzentrale vorübergehend geschlossen

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.525 Aufrufe

Aufgrund akuter Störungen des LBS-Servers, an dem unser Ausleihsystem hängt, sind z.Zt. wesentliche Funktionen rund um die Verbuchung nicht möglich. Die Ausleihzentrale ist jetzt vorübergehend geschlossen. Der Kassenautomat ist ebenfalls außer Betrieb.
Sobald wir bessere Nachrichten haben, werden wir Sie über das Stabi-Blog informieren.

Keine Kommentare

1

November

2007

Geowissenschaften: Recherche mit GeoRef

von AC — abgelegt in: Aktuelles,Fachbibliotheken — 1.857 Aufrufe

Die Bibliotheken des Departments Geowissenschaften laden zu einem Vortrag über GeoRef ein. Diese Online-Datenbank dokumentiert, überwiegend mit kurzen Zusammenfassungen, weltweit Veröffentlichungen (ca. 5.000 Zeitschriften, Forschungsberichte, Konferenzbände, Kartenwerke, usw.) im Bereich der Geowissenschaften (Geologie und Physische Geographie).

Wann: Montag, der 12.11.2007 um 15:30 Uhr

Wo: Department Chemie, Martin-Luther-King-Platz 6, Hörsaal C

Keine Kommentare

31

Oktober

2007

Bücherflohmarkt im LICHTHOF der Stabi (21.11., 9-17 Uhr)

von MG — abgelegt in: Aktuelles — 3.523 Aufrufe

Kurz vor Weihnachten gibt es wieder den großen Bücherflohmarkt der Staatsbibliothek, diesmal im wunderschönen LICHTHOF im Altbau; endlich keine Platznot mehr für Besucher und Bücher. Verkauft werden zugunsten der Bibliothek und zu mäßigen Preisen (1-10 Euro) Fachliteratur und Belletristik, Atlanten und Bildbände, Reiseführer, Kinderbücher und Ratgeber sowie Bände aus der Lehrbuchsammlung.

In diesem Jahr werden Fachbücher und die Schöne Literatur getrennt präsentiert. Pro Käufer können 10 Bände erworben werden, ausgenommen natürlich mehrbändige Werke. Der Erlös aus dem Buchverkauf wird zum Kauf von aktueller Literatur für die Bibliothek verwendet und hilft so, unseren Buchbestand aktuell und attraktiv für unsere Benutzer zu halten.

Auch die Bibliothek des Ärztlichen Vereins, im 1. Stock im Altbau beheimatet, verkauft ihre Dubletten: überwiegend medizinische und humanbiologische Bücher.

Ort: LICHTHOF im Altbau der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Zugang über das Hauptgebäude der Bibliothek.

Keine Kommentare

31

Oktober

2007

Neu: Führungen durch Linga-Ausstellung

von MG — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 2.222 Aufrufe

Führungen durch die Ausstellung “Zuckerrohr und Bücherwelten – Der Hamburger Kaufmann Carlos Linga und seine Bibliothek”:

Mittwoch 7.11. um 14.00 Uhr
Dienstag, 13.11. um 18.00 Uhr
Mittwoch 21.11 um 14.00 Uhr

Treffpunkt: im Ausstellungsraum, Eintritt frei.

Keine Kommentare

31

Oktober

2007

Mi, 14.11.: Personalversammlung: Stabi öffnet um 13 Uhr

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 2.222 Aufrufe

Wegen der jährlichen Personalversammlung öffnet die Stabi am Mittwoch, den 14.11., erst um 13 Uhr. Berücksichtigen Sie dies bitte bei Ihren Planungen.

Keine Kommentare

30

Oktober

2007

Projekt zum Auffinden von NS-Raubgut in der Stabi

von MG — abgelegt in: Aktuelles — 5.059 Aufrufe

Im Rahmen der „Erklärung der Bundesregierung, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände zur Auffindung und zur Rückgabe NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgutes, insbesondere aus jüdischem Besitz“ hat die Stabi wie viele Bibliotheken bundesweit damit begonnen, in ihren Beständen NS-Raubgut zu ermitteln und in einem ersten Schritt zu dokumentieren. Bei diesen Kulturgütern handelt es sich u.a. um Bücher von Menschen, die aus rassischen, politischen, religiösen oder weltanschaulichen Gründen vom NS-Regime verfolgt wurden und durch Zwangsverkäufe oder Enteignungen ihren Besitz verloren haben.

Mehr zu diesem Projekt finden Sie hier.

2 Kommentare