FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Stabi: Bibliotheksführung im Juni

18. Mai 2010
von ST — abgelegt in: Aktuelles,Ausstellungen und Veranstaltungen — 1.263 Aufrufe

Sie sind neu in der Stabi? Sie wollten schon immer einmal ein Buch aus der größten Bibliothek Hamburgs ausleihen, wissen aber nicht wie? Seit Mai 2010 haben wir unsere allgemeinen Bibliotheksführungen überarbeitet und bieten Ihnen nun 1 x pro Monat in unserer Mittwochführung einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten und die wichtigsten Informationen zur Benutzung. Während einer knappen Stunde zeigen wir Ihnen in einer Kombination aus Bildschirmpräsentation und Rundgang, was die Stabi kann und wo, bzw. wie Sie bei uns zur gewünschten Literatur kommen. Lassen Sie sich führen.

Nächster Termin: Mittwoch, 9. Juni 2010
Vortragsraum, 1. Stock, 14 Uhr
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zehn Social Media-Tipps für Eltern

17. Mai 2010
von MJGT — abgelegt in: Aufgelesen — 2.198 Aufrufe

Zehn Social Media-Tipps für Eltern Viele Eltern fragen sich angesichts der zunehmenden Bedeutung Sozialer Netzwerke, wie sie ihre Kinder auf diesem Gebiet beraten können. Wie man sich auf dem schmalen Grat zwischen ‚Chancen nutzen‘ und ‚vor Gefahren warnen‘ richtig verhalten kann, muss gewiss jeder im Einzelfall selbst abwägen. Aber grundsätzliche Informationen zum erzieherischen Umgang mit schülerVZ, Facebook, Twitter & Co sind sicher hilfreich. Zu diesem Themenkomplex hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. einen übersichtlichen und informativen 6-seitigen Leitfaden mit zehn Social Media-Tipps für Eltern herausgegeben, den Sie sich im Format PDF (412 kb) herunterladen können.

Beantwortet werden folgende Fragen:

1. Wie kann ich mein Kind beim sicheren Umgang mit Sozialen Netzwerken unterstützen?
2. Wie viel Zeit darf mein Kind in Sozialen Netzwerken verbringen?
3. Wie kann ich die Medienkompetenz meines Kindes zielgerichtet aufbauen?
4. Welche Angaben sollte mein Kind in Sozialen Netzwerken machen?
5. Was geschieht mit den Daten und Informationen meines Kindes?
6. Kann sich mein Kind bei den Sozialen Netzwerken abmelden und sind die Daten dann gelöscht?
7. Welche Rechte hat mein Kind und welche Rechte habe ich als Elternteil?
8. Wie kann ich handeln, wenn mein Kind gemobbt, bedroht oder belästigt wird?
9. Muss ich mit Kosten rechnen?
10. An wen kann ich mich mit meinen Sorgen wenden?

[via Manfred Messmer]

Chinesische Schreibpads im Asien-Afrika-Institut

17. Mai 2010
von MJGT — abgelegt in: Fachbibliotheken — 1.649 Aufrufe

Chinesisches Schreibpad Die Bibliothek des Asien-Afrika-Institutes weist darauf hin, dass dort ab sofort 5 chinesische Schreibpads ausgeliehen werden können. Auf den Geräten kann Chinesisch handschriftlich eingegeben werden. Die Zeichen werden in Text oder in eine Audioausgabe konvertiert. Die Geräte sind Windows- und Mac-kompatibel.

[UPDATE] Sowohl die Preisverleihung als auch die Ausstellung finden aus technischen Gründen nicht statt [/UPDATE]

Schüler, Eltern, Lehrer und an fortschrittlicher Bildung Interessierte haben Gelegenheit, die prämierten und eine Auswahl der interessantesten Einreichungen des Ideen-Wettbewerbes zu sehen. Als Bestätigung und Anregung dafür, dass sich Schulbau-Architektur, außen wie innen, durchaus lernfreundlicher als im heutigen Alltag erfahrbar gestalten lässt.

Die Ausstellung ist am 29. und 30. Mai im LICHTHOF im Altbau, Eingang Edmund-Siemers-Allee / Ecke Grindelallee zu sehen. Der Eintritt ist frei.

[UPDATE] Sowohl die Preisverleihung als auch die Ausstellung finden aus technischen Gründen nicht statt. [/UPDATE]
Schule im Dialog
Anlässlich der von SCHULE IM DIALOG im Februar 2010 durchgeführten Veranstaltung zum Thema “Bildungsfaktor Schulbau-Architektur” wurden alle Schüler der Metropolregion Hamburg aufgerufen, ihre Vorstellungen, Ideen und Anregungen für eine freundlichere, das Lernen fördernde Schulbau-Architektur einzureichen.
Die Jury hat entschieden und aus allen Vorschlägen die interessantesten ausgewählt und prämiert. Als 1. Preis erhält der Gewinner ein handgefertigtes Designer-Sofa der französischen PappArt-Künstlerin Majorie Drögehorn. Die Auswahl der Preisträger erfolgte durch eine Jury namhafter Schulbau-Experten und Pädagogen unter dem Vorsitz der international renommierten Architektur-Psychologin Dr. Rotraut Walden.
Die Verleihung findet am 28. Mai, 19 Uhr im LICHTHOF im Altbau, Eingang Edmund-Siemers-Allee / Ecke Grindelallee statt. Der Eintritt ist frei.

Wiso-Bibliotheken: Info für wissenschaftliche Recherche

12. Mai 2010
von MG — abgelegt in: Fachbibliotheken — 1.743 Aufrufe

Die Wiso-Bibliotheken bieten ab sofort eine neue Veranstaltung zum Thema „Informationsmittel für eine wissenschaftliche Recherche“ an. Interessierte Nutzerinnen und Nutzer lernen in einer ca. 90minütigen Schulung verschiedene Suchinstrumente kennen, die es ihnen ermöglichen, wissenschaftliche Literaturhinweise und Volltexte zu finden.
Weitere Informationen (u.a. zum Veranstaltungsort, zur Online-Anmeldung) findet man auf der Website der Wiso-Bibliotheken hier.

Wir führen am Mittwoch, den 19.5., routinemäßig eine interne Sicherheitsübung durch, die wir dann noch nachbereiten.

Ausleihzentrum: Die Dienste des Ausleihzentrums (Serviceplatz, Lehrbuchsammlung, Ausstellung von Bibliotheksausweisen, Kontoprüfungen, Buchausleihe usw.) stehen an diesem Tag ab 11 Uhr zur Verfügung. Bücher können Sie bis 11 Uhr neben dem Buchrückgabeplatz in die roten Kisten legen.

Lesesaal: Der Lesesaal ist ab 9 Uhr geöffnet. Die Buchausgabe ist ab 9 Uhr, der Auskunftsplatz ab 11 Uhr besetzt.

Informationszentrum: Die Auskunft im Informationszentrum ist ab 10 Uhr besetzt.

INFDok erhält Open Access Award 2010 der Fachschaft Informatik

10. Mai 2010
von MJGT — abgelegt in: Fachbibliotheken,Open Access — 1.548 Aufrufe

INFDok - Dokumentenvolltextserver des Departments Informatik Die Fachschaft Informatik der Universität Hamburg hat ihren Open Access Award 2010 an die Kollegen der Informatik-Bibliothek vergeben. Sie erhalten diese Auszeichnung für die Einrichtung der Plattform INFDok, die allen wissenschaftlichen Departmentmitgliedern sowie den Studierenden das elektronische Publizieren nach dem Open-Access- Prinzip ermöglicht. Die Stabi sagt «Herzlichen Glückwunsch!» und empfiehlt den Lesern des Stabi-Blogs sich das Veröffentlichungsportal INFDok einmal näher anzuschauen.

[via Weblog der MIN-Bibliotheken der Universität Hamburg]

Stabi: Pfingsten geschlossen (23.-24.5.)

9. Mai 2010
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.609 Aufrufe

An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Stabi geschlossen.

Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass Ihnen die Bibliothek an Pfingsten (So, 23.5. + Mo, 24.5.2010) nur mit dem virtuellen Angebot, aber nicht vor Ort zur Verfügung steht.

Katalog der Separata-Sammlung für Islamwissenschaft und Turkologie

7. Mai 2010
von AC — abgelegt in: Fachbibliotheken — 1.456 Aufrufe

Separata-Katalog des AAIDas Asien-Afrika-Institut hat einen neuen Teilkatalog, in dem so genannte Separata aus dem Bereich Islamwissenschaft und Turkologie nachgewiesen werden. Separata sind vor allem Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelbänden wie z.B. Festschriften. Vereinzelt gibt es auch Kopien von Artikeln und aufsatzähnliche graue Literatur. Der Separata-Katalog – ein digitaler Imagekatalog –  enthält 6.062 Nachweise von Beiträgen der Professorinnen und Professoren des Seminars für Geschichte und Kultur des Vorderen Orients und ihrem professionellen Netzwerk. Der Schwerpunkt liegt auf der Zeit der Geschäftsführung Bertold Spulers nach dem Zweiten Weltkrieg bis etwa 1980. Viele Beiträge stammen aus schwer zugänglichen ausländischen Publikationen. Andere sind in gängigen Fachjournalen erschienen, aber z.B. wegen der Widmungen von biographischem oder universitätsgeschichtlichem Interesse. Die Titel dieser Sammlung sind nicht im Campus-Katalog nachgewiesen.