Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

Aktuelles

26

Oktober

2007

Hinter den Kulissen: Frühsport im Lesesaal

von ST — abgelegt in: Aufgelesen — 7.630 Aufrufe

Wenn Präsenzbestände neben dem laufenden Betrieb neu strukturiert werden müssen, ist das eine logistische Herausforderung.

Bücherwanderung
Von Uta Rösler-Isringhaus, Hauptabteilung Benutzungsdienste, Lesesäle

Die Einrichtung des Lesesaals 3 im Februar 2006 hatte Folgen bis heute. Um die leeren Regale zu füllen und in allen Lesesälen bessere Arbeitsbedingungen zu schaffen bzw. die dort überquellenden Regale zu lüften, begann eine Bücherwanderung, die dann sehr viel umfangreicher wurde als ursprünglich mal gedacht.

Weiter lesen »

Keine Kommentare

23

Oktober

2007

Testzugang zu 500 internationalen Tageszeitungen

von MM — abgelegt in: E-Medien — 3.312 Aufrufe

Bis zum 8.11.07 können Sie das Zeitungsportal Press Display testen. Press Display bietet Volltextzugang zu den aktuellen Ausgaben von ca. 500 Tages- und Wochenzeitungen aus 70 Ländern.

Weitere Nachweise von Zeitungen, mit und ohne Volltext, finden Sie im Datenbank-Infosystem im Fachgebiet Allgemein/Fachübergreifend in der Rubrik Zeitung.

Keine Kommentare

22

Oktober

2007

Neu: Datenbank Publizistik und Massenkommunikation

von MM — abgelegt in: E-Medien — 2.323 Aufrufe

In der Datenbank Publizistik und Massenkommunikation können Sie internationale Literatur zu allen Bereichen der Kommunikationswissenschaften ermitteln. Neben den klassischen Quellen – Fachzeitschriften und Monografien – werden auch Tages- und Wochenzeitungen sowie graue Literatur ausgewertet.

Weitere Datenbanken zu Medien- und Kommunikationswissenschaften finden Sie hier.

Keine Kommentare

22

Oktober

2007

Die Stabi – heimlicher Star im Werbespot

von ST — abgelegt in: Aufgelesen — 3.695 Aufrufe

Man sitzt im Kino und traut seinen Augen nicht: “War das nicht eben die Sägezahnwand in der Stabi???” Doch dann läuft der Hauptfilm an und die eben gestellte Frage gerät schnell in Vergessenheit. Aber nur solange, bis man tags drauf in einer TV-Werbepause schon wieder diese Holzwand entdeckt. Kann das sein? Die Stabi im Werbespot? Bundesweit sichtbar? Den Hintergrund bildend für die neue Werbekampagne eines großen Onlineauktionshauses??? Es kann sein! Eines Sonntags wurde bei uns gedreht, das Informationszentrum stand Modell. Wer die Stabi öfter besucht, kennt sie vermutlich, die prägnant gestaffelte Holzwand, an der die Katalog-PCs stehen. Bei genauerer Betrachtung des Spots lassen sich sogar noch zwei weitere Szenen entdecken. Wollen Sie mal sehen?
Oder lieber nur mal schnell die Schlüsselszenen angucken?

image009.jpg

Der Teppichboden…!

image004.jpg

Holzwand und schalldämpfende Deckenabhängung sind echt Stabi. Das Großraumbüro gab’s nur während des Drehs.

image006.jpg

Die gezackte Holzwand, sägezahnmäßig.
Der Zahn der Zeit hat zwischenzeitlich auch gesägt – die Röhrenmonitore wurden unlängst durch größere TFT-Bildschirme aktualisiert.

Keine Kommentare

22

Oktober

2007

Stabi zu Semesterbeginn

von DL — abgelegt in: Aktuelles — 2.393 Aufrufe

Studienanfänger, die erstmals zu uns in die Bibliothek kommen, mochten wir auf unsere Infos für Stabi-Anfänger hinweisen. Außerdem: neben den wöchentlich stattfindenden Bibliotheksführungen an jedem Mittwoch um 14 Uhr bieten wir Ihnen noch folgende Zusatztermine an:

  • Dienstag, 30. Oktober 
  • Dienstag, 6. November
  • Dienstag, 13. November

Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr im Foyer der Stabi. Wir freuen uns auf Sie!

Keine Kommentare

22

Oktober

2007

WiWi-Bibliothek ab 28.10. sonntags von 10-18 Uhr geöffnet

von AC — abgelegt in: Aktuelles,Fachbibliotheken — 7.517 Aufrufe

Die Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften öffnet ab dem 28.Oktober auch sonntags ihre Pforten. Die Öffnungszeiten für Sonnabend und Sonntag lauten 10-18 Uhr. Ausleihe und Buchrückgabe sind zu diesen Zeiten jedoch nicht möglich.

2 Kommentare

16

Oktober

2007

Testzugang zur “Encyclopaedia Britannica Online”

von MM — abgelegt in: E-Medien — 1.719 Aufrufe

Ab sofort haben Sie für vier Wochen einen campusweiten Testzugang zur umfassendsten Enzyklopädie in englischer Sprache, der Encyclopaedia Britannica Online. Basis der Onlineversion sind die Artikel der 32-bändigen Printausgabe, die laufend ergänzt und aktualisiert werden. So finden Sie z.B. im Eintrag zu Doris Lessing auch schon den Hinweis auf den Literaturnobelpreis für 2007.

Weitere fachübergreifende Nachschlagewerke finden Sie im Datenbank-Infosystem im Fachgebiet Allgemein/Fachübergreifend  unter der Rubrik Wörterbuch, Enzyklopädie, Nachschlagewerk.

 

Keine Kommentare

15

Oktober

2007

Neuerscheinungen im Verlag der Staats- und Universitätsbibliothek

von IM — abgelegt in: Hamburg University Press — 1.819 Aufrufe

Alle Publikationen von Hamburg University Press, dem Verlag der SUB, sind online frei verfügbar (so genannter Open Access). Die vorliegenden Titel können Sie zusätzlich im Print direkt beim Verlag bestellen oder über den Buchhandel erwerben.

Die jetzt als Band 90 und 91 der Reihe “Veröffentlichungen des Landesarchivs Schleswig-Holstein” erschienenen Findbücher sind das erste Ergebnis der länderübergreifenden Kooperation des Landesarchivs Schleswig-Holstein und der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Mit der Zusammenarbeit bekunden beide Seiten ihre Absicht, die freie Internet-Verfügbarkeit von mit öffentlichen Mitteln produziertem Wissen (“Open Access”) praktisch zu unterstützen.
Die Findbücher dienen der Erschließung von Unterlagen zur Kieler Universitätsgeschichte. Weiter lesen »

Keine Kommentare

14

Oktober

2007

Literaturnobelpreis für Doris Lessing

von ST — abgelegt in: Aufgelesen — 2.155 Aufrufe

30 Jahre war sie immer wieder für den Nobelpreis im Gespräch, nun hat sie ihn bekommen. Ein “Royal Flush”, wie Frau Lessing meint. Da freue ich mich sofort mit ihr, hege ich ja seit über zwei Jahrzehnten eine freundliche Zuneigung zu ihren Büchern. Oder zumindest zu einem Teil davon – unser Blogarchiv kann es bestätigen. Ihre Bücher waren nicht immer ganz einfach und eine einzige Richtung haben sie auch nicht abgedeckt. Umso größer die Möglichkeit, einen weiter gefächterten Leserkreis zu begeistern.

Die Stabi hat ihre Werke, auch das jüngste “Die Kluft” (wenngleich z.Zt. ausgeliehen und mehrfach vorgemerkt…). Ein Blick in den Campus-Katalog genügt.

2 Kommentare

12

Oktober

2007

Schließung der Medienwerkstatt vom 22.-26. Oktober für Umbauarbeiten

von KW — abgelegt in: Aktuelles — 2.617 Aufrufe

Der Glastunnel ist gebaut und die Medienwerkstatt kann in den nächsten Wochen an den Lesesaal angeschlossen werden. Ihre Aufbereitung von Materialien, die wir nur im Lesesaal ausgeben, wird durch Zugang zu Scanarbeitsplätzen samt Programmen zur Nachbearbeitung erheblich vereinfacht. Gleichzeitig bringen wir die Digitalisierung in Eigenregie in der Medienwerkstatt mit der Möglichkeit zur Beauftragung von Reproduktionen in der bisherigen Fotostelle an einem gemeinsamen Servicepunkt zusammen. Dafür brauchen wir einen neuen Tresen, damit Sie mit uns Ihre Anliegen “auf Augenhöhe” anhand des Materials besprechen können. So kommt es zu einer Schließung der Medienwerkstatt vom 22.-26. Oktober.

Keine Kommentare