Aktuelles

5

Juni

2009

MISSION AMERIKA – Weltmacht am Wendepunkt – Kornblum und Kronzucker analysieren Obamas Kurs (16.6.)

von MG — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 2.602 Aufrufe

MissionAmerika-Plakat_blog.jpg Dienstag, 16. Juni, 20.00 Uhr
Lichthof im Altbau der Staats- und Universitätsbibliothek
Eingang Edmund-Siemers-Allee / Ecke Grindelallee

100 Tage Barack Obama: Zwei kompetente Stimmen zeigen auf, welchen Weg Amerika mit seinem 44. Präsidenten eingeschlagen hat – eine Zeitenwende, der sich auch die Länder, die mit den USA in politischen und gesellschaftlichen Verbindungen sind, nicht entziehen können. John C. Kornblum, außenpolitischer Berater, Gesandter und zuletzt US-Botschafter in Berlin, und Dieter Kronzucker, promovierter Philosoph, Korrespondent rund um die Welt und bedeutender Fernsehjournalist, stellen ihr gemeinsames Buch vor: Mission Amerika – Weltmacht am Wendepunkt. Sie machen deutlich, was Barack Obama unter „Erneuerung Amerikas“ versteht und welche Herausforderung das für Verbündete und Handelspartner bedeutet.
Moderiert wird der Abend mit Maria von Welser, Landesfunkhauschefin vom NDR, und Thomas Frankenfeld , Chefkorrespondent vom Hamburger Abendblatt.

Eintritt 15,-/10,- €.
Vorverkauf: Heinrich-Heine-Buchhandlung, Grindelallee 26, Telefon: 441 13 30 oder Staats und Universitätsbibliothek, Telefon: 428 38 58 57, Mail: pr@sub.uni-hamburg.de

Keine Kommentare

4

Juni

2009

Campus-Katalog und Sicherheitszertifikat

von ST — abgelegt in: E-Medien,Tipps und Tricks — 2.031 Aufrufe

Fehlt Ihnen ein Wurzelzertifikat? Die Antwort lautet eindeutig ja, wenn Ihr Browser beim Versuch, den Campus-Katalog zu öffnen, nur mit einer Fehlermeldung wie dieser reagiert:

wurzelzertifikat.jpg

Manche Browser beanstanden das Sicherheits-Zertifikat des Campus-Kataloges (aber auch das des Online-Anmeldeformulars oder unseres E-Medien-Servers). Dieses Problem können Sie lösen, indem Sie folgendes Zertifikat installieren, das bei der Deutschen Telekom AG angeboten wird:

Deutsche Telekom Root CA 2 Zertifikat (Seriennummer 26) 08.07.1999 – 09.10.2019
http://signet.telesec.de/cgi-bin/caservice/Common/InstallRoot/DT-Root-CA-2.der

Alternativzugang:
http://www.pki.dfn.de/fileadmin/PKI/zertifikate/deutsche-telekom-root-ca-2.crt

Die Zertifikat-Datei kann im Internet-Explorer über “Öffnen” / “Zertifikat installieren” importiert werden.

In Mozilla Firefox klicken Sie einfach auf obigen Link. Es öffnet sich ein Abfragefenster. In diesem setzen Sie alle drei der angebotenen Häkchen. Damit bestätigen Sie, dass Sie diesem Zertifikat vertrauen. Dann nur noch auf OK klicken, und der Import ist abgeschlossen.

Keine Kommentare

2

Juni

2009

Open Uni 2009: Jens Johler liest aus “Kritik der mörderischen Vernunft” (13.06.2009, 16 Uhr)

von AC — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen,Fachbibliotheken — 1.734 Aufrufe

Johler_Kritik.jpgIm Rahmen der Open Uni 2009 liest Jens Johler am 13. Juni um 16 Uhr Auszüge aus seinem Buch “Kritik der mörderischen Vernunft”.
Ort: Wolf-Walter-Lesesaal in der Bibliothek des Department Chemie, Martin-Luther-King-Platz 6.
Der Eintritt ist frei!

In Jens Johlers Roman “Kritik der mörderischen Vernunft” geht es um Hirnforschung, Willensfreiheit und die ethischen Probleme, die sich aus dem erklärten Ziel der Neurowissenschaft ergeben, “das Rätsel des Bewusstseins zu lösen”. Was würde es für die Menschheit bedeuten, wenn dieses “Rätsel” tatsächlich gelöst wäre? Das ist die Frage, die sich der Wissenschaftsjournalist Richard Troller stellt – und die der Mörder, der sich “Kant” nennt, schon für beantwortet hält.

Es gelingt Johler, die Leser auf gemeinverständliche, unterhaltsame Weise ebenso mit den Grundzügen der Hirnforschung bekannt zu machen, wie mit der Neuroethik, der Debatte um die Willensfreiheit und der Philosophie Immanuel Kants. Dieser Roman geht weit über das gewöhnliche Niveau eines Wissenschaftsthrillers hinaus, ohne dabei jemals an Spannung zu verlieren.

Die Autorenlesung ist eine Veranstaltung der MIN-Bibliotheken.

Keine Kommentare

1

Juni

2009

Online-Fernleihe: Betriebsunterbrechung 5.-8.6.2009

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.231 Aufrufe

Aufgrund eines Hardwareumzugs des GBV-Datenbankservers und Anpassungen des Datenbankschemas kommt es von Freitag, 05.06.2006 13 Uhr, bis Montag, 08.06.2009 6 Uhr, zu einer Betriebsunterbrechung der Fernleihkomponente des GVK. Die Online-Fernleihe steht damit nicht zur Verfügung. Recherchen sind jedoch möglich.

Der Campus-Katalog ist von den Betriebsunterbrechungen nicht betroffen. Es kann wie gewohnt bestellt und ausgeliehen werden.

Keine Kommentare

27

Mai

2009

Nehmen Sie teil: Online-Umfrage zu Open Access

von IM — abgelegt in: Hamburg University Press — 2.744 Aufrufe

Die Umfrage richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Sie wird vom EU-geförderten Projekt OAPEN (Open Access Publishing in European Networks) durchgeführt. OAPEN realisiert die Entwicklung und Bereitstellung eines Open-Access-Publikationsmodells für Veröffentlichungen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Ziel ist es, Verfügbarkeit und Einfluss von Veröffentlichungen aus diesen Disziplinen im europäischen Forschungsraum zu fördern. Mit der Umfrage soll herausgefunden werden, was Sie von einem solchen Modell erwarten und was Sie davon halten. Sie können mit Ihrer Teilnahme die Entwicklungen im Projekt mitgestalten. Die Umfrage beinhaltet 23 Fragen und nimmt circa 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Sie wird in englischer Sprache durchgeführt.

Open Access bedeutet, dass mithilfe öffentlicher Mittel gewonnenes wissenschaftliches Wissen für Interessierte frei im Internet zur Verfügung gestellt wird.

OAPEN.jpg Hier geht es direkt zur Umfrage

Keine Kommentare

27

Mai

2009

„Redet nicht, sprecht miteinander; seht nicht – schaut“. Eine Hommage an Ida Ehre (19.6.2009)

von BP — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 2.910 Aufrufe

ida-ehre_klein.jpg

Ida Ehre, Ehrenbürgerin von Hamburg, Schauspielerin und Intendantin der Hamburger Kammerspiele starb vor 20 Jahren.
Am 19.6.2009 um 19.00 Uhr widmet ihr der Ida Ehre-Kulturverein und die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg einen Kultur-Abend u.a. mit Kultursenatorin Karin v. Welck, Helmut Schmidt und Klaus von Dohnanyi (per Videointerview), Jan Aust, Gila Cremer, Uwe Friedrichsen und Schülerinnen und Schülern der Ida Ehre Gesamtschule und der Louise-Schröder-Schule. Moderation: Martin Eckeberg.

Ort: Lichthof im Altbau, Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

Anmeldung erforderlich unter pr@sub.uni-hamburg.de

Keine Kommentare

25

Mai

2009

Neue Postkarten

von BP — abgelegt in: Aktuelles — 3.748 Aufrufe

cod_scrin_0296_066.jpgDer Bibliotheksshop (im Bistro im Erdgeschoss) hat neue Postkarten im Sortiment!
Zu erwerben sind jetzt auch Hamburger Stadtansichten sowie Frühlingsblüten aus dem Blumenbuch des Hans Simon Holtzbecker.KS_001025_907_001_01.jpg

Ein Kommentar

25

Mai

2009

Stabi: Pfingsten geschlossen

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.768 Aufrufe

Pfingstsonntag, 31.5.2009, und Pfingstmontag, 1.6.2009, bleibt die Stabi geschlossen.

Keine Kommentare

18

Mai

2009

Stabi: 21. Mai geschlossen

von ST — abgelegt in: Aktuelles — 1.390 Aufrufe

Christi Himmelfahrt (21.05.2009) ist ein gesetzlicher Feiertag, die Stabi bleibt geschlossen.

Keine Kommentare

18

Mai

2009

Stabi: Studentische Hilfskraft ab sofort gesucht

von DL — abgelegt in: Aktuelles — 1.884 Aufrufe

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky sucht per sofort eine studentische Hilfskraft für die Mitarbeit in der Verwaltung der Bibliothek.

Wir bieten Ihnen eine Anstellung mit einem Stundenlohn von 7,72 Euro. Die Arbeitszeiten liegen Montag und Mittwoch zwischen 10.00 und 13.00 Uhr. Der monatliche Stundenumfang beträgt 24 Stunden.

Wir suchen eine(n) zuverlässige(n) und sorgfältig arbeitende(n) Studierende(n) für die Vorbereitung einer großen Konferenz im September 2009, die/der Erfahrung bei der Gestaltung von Webseiten vorweisen kann. Weitere Aufgabenbereiche sind die Pflege der Teilnehmerlisten, Vorbereitung der Tagungsunterlagen und Mitarbeit im Tagungsbüro.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte telefonisch unter 040/428 38 5696 oder per E-Mail lang@sub.uni-hamburg.de zwecks Terminabsprache für ein Vorstellungsgespräch an Frau Lang.

 

 

Keine Kommentare