FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

EOL – Die Enzyklopädie des Lebens

14. November 2012
von MJGT — abgelegt in: E-Medien — 2.150 Aufrufe  

EOL - Enzyklopädie des Lebens

Wussten Sie, dass der Kuhfisch (Lactoria cornuta) zur Familie der Kofferfische gehört? Oder wie überhaupt Arten neu entdeckt werden? Oder was es mit einer biologischen Klassifizierung auf sich hat? Diese und unzählige weitere Fragen beantwortet die Enzyklopädie des Lebens („Encyclopedia of Life“, kurz: EOL), eine noch im Wachstum befindliche Datenbank, die Annett Klimpel gestern im Hamburger Abendblatt vorgestellt hat:

Es ist ein Mammutprojekt, ehrgeizig und gewaltig: Alle Arten der Erde sollen in der „Encyclopedia of Life“ (EOL) beschrieben werden. Die Online-Datenbank ist kostenlos zugänglich – und umfasst mittlerweile etwa 1,1 Millionen Arten. Eine enorme Zahl, doch das Ziel ist damit noch längst nicht erreicht: Rund 1,9 Millionen Tier- und Pflanzenarten sind derzeit wissenschaftlich beschrieben, schätzen Wissenschaftler. Drei- bis zehnmal so viele könnte es insgesamt geben oder auch mehr. Und die Mikroorganismen sind dabei bisher nur am Rande berücksichtigt.

Lesen Sie weiter im Abendblatt: «Datenbank als Lexikon des Lebens».

Sprachauswahl EOL Selbstverständlich finden Sie die Datenbank auch in unseren Datenbankbeschreibungen, von wo aus Sie auch direkt eine Recherche starten können: «Encyclopedia of Life». Tipp: gleich zu Beginn können Sie oben links statt der voreingestellten englischen Sprache Deutsch (oder eine andere von Ihnen bevorzugte Sprache) auswählen. Die meisten Informationen liegen aber auf Englisch vor. Der Ausbau des deutschen Portals ist für 2013 geplant. Doch schon jetzt lohnt der Besuch des Mammutprojektes mit einer überwältigenden Fülle an Daten, Fotos und Verweisen auf weitere fachliche Ressourcen.

Und wenn Sie schauen möchten, welche Datenbanken es zum Fachgebiet Ihrer Wahl gibt, sei Ihnen die nach Fächern gegliederte Übersicht Datenbank-Infosystem empfohlen, die Sie oben rechts unter dem Punkt „Suche nach Datenbanken“ auch nach Stichworten durchsuchen können.

2 Antworten zu “EOL – Die Enzyklopädie des Lebens”

  1. Andrea sagt:

    Danke für den Link. Tolle Seite.

  2. MJGT sagt:

    @Andrea: Freut uns. Es bleibt sicher spannend zu beobachten, wie das Angebot an Informationen noch wachsen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar