Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

9

Oktober

2012

Stabi-Verlag auf der Frankfurter Buchmesse – international vernetzt

von IM — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg University Press — 3.388 Aufrufe —  

Buchmesse 2011: Roll-up
Alle Fotos: © B. Maier, Karlsruhe

Auch in diesem Jahr ist Hamburg University Press, der Open-Access-Verlag der Stabi, vom 10. bis zum 14. Oktober 2012 wieder auf der Buchmesse in Frankfurt vertreten. Im Verlag erschienene Werke sowie insbesondere auch das Angebot im Bereich Open-Access-Zeitschriften werden dort in angemessenem Rahmen präsentiert.

Wie in den Vorjahren beteiligt sich der Stabi-Verlag am von der AG Universitätsverlage organisierten Stand der europäischen Universitätsverlage. In diesem Jahr wird erstmals die Association of European University Presses (AEUP) mit vertreten sein, bei der auch Hamburg University Press Mitglied ist.

Buchmesse 2011: Gemeinschaftsstand der europäischen Universitätsverlage (beide Seiten des Gangs)

Der Stand der Universitätsverlage wächst seit Jahren kontinuierlich: Zum einem werden Angebote wie die freie Online-Verfügbarkeit (Open Access) von Monografien und Zeitschriften bei parallelem Druck seitens der Wissenschaft zunehmend nachgefragt. Zum anderen stellt die Messe für Verlage wissenschaftlicher Einrichtungen eine ideale Gelegenheit zum Austausch, zur weiteren (inter-)nationalen Vernetzung und zur Information über neue Trends und Entwicklungen dar.

Buchmesse 2011: Gemeinschaftsstand – Impressionen

Der Gemeinschaftsstand der Universitätsverlage  mit der Standnummer J 450 liegt in Halle 4.2, der Halle für Fachinformation, Wissenschaft und Bildung. Hier finden sich nicht nur Wissenschaftsverlage, sondern auch Foren und sog. “Hotspots”, die Raum für Diskussionen darüber bieten, wie Wissen und Information gerade auch in der Wissenschaft heute und in Zukunft verbreitet und vermittelt werden.
Damit ist die Stabi am richtigen Ort, um im Bereich des wissenschaftlichen Publizierens gemeinsam mit den Universitätsverlagen zukunftsweisende Impulse aufzunehmen.

Keine Kommentare

Ihre Meinung dazu ...