Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

6

Juni

2012

Vortrag Prof. Birgit Erdle im Lesesaal der Exilbibliothek (21.6.)

von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 3.315 Aufrufe —  

Vortrag Prof. Erdle: Charlotte Beradts Traumsammlung und ihr Dialog mit Hannah ArendtProf. Dr. Birgit Erdle (Fritz Bauer Institut, Goethe Universität Frankfurt a.M.):

Charlotte Beradts Traumsammlung und ihr Dialog mit Hannah Arendt

Im Jahr 1933 beginnt die Autorin und Journalistin Charlotte Beradt, Aufzeichnungen von Träumen im Nationalsozialismus zu sammeln. Ihre Traumsammlung verklammert zwei Zeiten: die dreißiger Jahre, in der die Sammlung entsteht, und die sechziger Jahre, in der sie unter dem Titel Das Dritte Reich des Traums veröffentlicht wird – als Rücksendung an ihren Ursprungsort, von den USA aus, wohin Beradt die Notate verschickt hatte, bevor ihr selbst 1939 die Flucht aus Berlin nach New York glückte. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, wie Beradt die Träume liest, und geht den Spuren des Dialogs mit dem Denken Hannah Arendts nach, mit der Beradt eine langjährige Freundschaft verband.

Donnerstag, 21. Juni 2012, 18 Uhr
Im Ossietzky-Lesesaal der Exilbibliothek
(W.A. Berendsohn-Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur)
Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg
(Staatsbibliothek Carl von Ossietzky, Altbau, Erdgeschoss)

Keine Kommentare

Ihre Meinung dazu ...