Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

1

März

2012

Brockes-Passion im Lichthof der Staatsbibliothek (28. & 29.3.)

von MG — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 3.364 Aufrufe —  

300 Jahre Brockes-PassionZum 300. Jubiläum der Brockes-Passion veranstaltet barockwerk hamburg die erste Wiederaufführung des Brockes-Passions-Pasticcios aus den Vertonungen von G.F. Händel, R. Keiser, J. Mattheson und G. Ph. Telemann.

Konzert:
Mittwoch, 28.3. / Donnerstag, 29.3., jeweils 19 Uhr im Lichthof der Staatsbibliothek (Eintritt 25 €, 50% Ermäßigung für Schüler und Studenten).

Kartenvorverkauf bei der Konzertkasse Gerdes, (040) 45-33-26
Abendkasse: Lichthof im Altbau der Bibliothek, Edmund-Siemers-Allee / Ecke Grindelallee

Vortrag:
Donnerstag, 29.3., 18 Uhr im Vortragsraum der Bibliothek (Eintritt frei)

Der Hamburger Ratsherr Barthold Heinrich Brockes (1680 – 1747) war als Jurist, Hamburger Senator und Dichter ein Multitalent des 18. Jahrhunderts. Die Entstehung seines Passionstextes, der von den bekanntesten Komponisten seiner Zeit vertont wurde, jährt sich 2012 zum 300. Mal. Aus diesem Anlass führt das Ensemble barockwerk hamburg unter der Leitung von Ira Hochman das aus der gleichen Zeit stammende Pasticcio (ein Werk mit Musik von verschiedenen Komponisten) auf, welches Vertonungen der vier Hamburger Komponisten G. F. Händel, R. Keiser, J. Mattheson und G. Ph. Telemann vereint. Seit dem 18. Jahrhundert erklingt dieses Juwel der Hamburger Kirchenmusik zum ersten Mal wieder.

Der Brockes-Kenner Dr. Jürgen Rathje und der Musikreferent der Staatsbibliothek, Dr. Jürgen Neubacher, halten am 29. März gemeinsam einen Vortrag über B. H. Brockes und seinen Passionstext. Dazu wird der Erstdruck des Passionstextes (Hamburg 1712) sowie das eigenhändige Manuskript der Vertonung von J. Mattheson, welches sich in der Bibliothek befindet, ausgestellt.

Eine Veranstaltung des barockwerkes hamburg in Kooperation mit der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky.

Ein Kommentar

  1. [...] der Stabi erleben: das barockwerk hamburg begeisterte das anwesende Publikum bei der Aufführung «300 Jahre Brokes-Passion». DIE WELT berichtete am 30.03.2012 im Artikel «Brockes-Passion als Pasticcio»: Wider Erwarten [...]

Ihre Meinung dazu ...