Logo der Staatsbibliothek Hamburg
Fachbibliotheken
Deutsch
down
Bibliothekssystem Universität Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek
Fachbibliotheken

Ich heisse Stella!

30

Januar

2012

Neu im Stabi-Verlag: Benoît de Sainte-Maures „Roman de Troie“ neu betrachtet

von IM — abgelegt in: Hamburg University Press,Open Access — 1.994 Aufrufe —  

Alle Publikationen von Hamburg University Press, dem Stabi-Verlag, sind online frei verfügbar (so genannter Open Access). Auch den folgenden Titel können Sie auf den Webseiten des Verlags ansehen und herunterladen und zusätzlich im Print direkt beim Verlag bestellen.

Solveig Malatrait

„Si fier tornei“: Benoîts ‚Roman de Troie‘ und die höfische Kultur des 12. Jahrhunderts

Die Darstellung Trojas ist selbstverständlicher Teil des gelehrten Wissens im 12. Jahrhundert, das unter anderem durch Verehrung, aber auch durch Aneignung der Antike gekennzeichnet ist. Benoît de Sainte-Maures „Roman de Troie“ erfuhr nicht zuletzt aus diesem Grunde eine breite und intensive zeitgenössische Rezeption. Eine erste kritische wissenschaftliche Würdigung des „Roman de Troie“ lieferte Aristide Joly 1870/71. Nach nun beinahe 140 Jahren legt Solveig Malatrait eine Monographie vor, die das Meisterwerk der altfranzösischen Epik aus kulturwissenschaftlicher Perspektive neu betrachtet.

Erschienen online open access als PDF sowie als Print:

166 S. s/w, Format 15,5 x 22 cm,  Hardcover mit Lesebändchen, ISBN 978-3-937816-86-9, 24,80 EUR.
Zu bestellen unter: order.hup@sub.uni-hamburg.de, Fax: 040/42838-3352 oder telefonisch unter 040/42838-7146.

 

 

Keine Kommentare

Ihre Meinung dazu ...