FAQ
© 2020 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute11.00 bis 22.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Shortlist HamburgLesen 2020

7. August 2020
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg — 1.306 Aufrufe

Im Herbst ist es wieder soweit: Zum nunmehr achten Mal vergibt die Staats- und Universitätsbibliothek ihren Buchpreis HamburgLesen an ein Buch der aktuellen “Jahresproduktion”, das sich in herausragender Weise mit dem Thema Hamburg befasst.

Im Rennen um den mit 5.000 € dotierten Buchpreis, der am Freitag, den 23. Oktober 2020 um 17 Uhr * verliehen wird, sind noch folgende sieben Titel:


Vom Verlag führt jeweils ein Link zur Seite des Buches, die Signatur bringt die Angaben des Titels im Bestand der Staats- und Universitätsbibliothek zur Anzeige.


Ralf Lange: Die Hamburger Speicherstadt. Geschichte. Architektur. Welterbe

Lange, Ralf
Die Hamburger Speicherstadt. Geschichte. Architektur. Welterbe

Hamburg: Dölling und Galitz, 2019
HH 7629

Christian Bau: Eiffe for President. Alle Ampeln auf Gelb

Bau, Christian (Hg.)
Eiffe for President. Alle Ampeln auf Gelb

Hamburg: Assoziation A, 2019
B/185519

Margot Löhr: Die vergessenen Kinder von Zwangsarbeiterinnen in Hamburg – ermordet durch Vernachlässigung und Unterernährung

Löhr, Margot
Die vergessenen Kinder von Zwangsarbeiterinnen in Hamburg – ermordet durch Vernachlässigung und Unterernährung

Hamburg: Landeszentrale für Politische Bildung, 2020
A/762257

Thomas Schmidt: Was grünt und blüht in Hamburg? Ein pflanzenkundlicher Stadtführer

Schmidt, Thomas
Was grünt und blüht in Hamburg? Ein pflanzenkundlicher Stadtführer

Hamburg: Junius, 2020
A 2020/1724

Pröse, Tim
Jan Fedder. Unsterblich. Die autorisierte Biografie

München: Heyne, 2020
A 2020/1617

Dagmar Filter / Jana Reich (Hg.): Respekt! Frauen verändern Wissenschaft an der Universität Hamburg

Filter, Dagmar / Reich, Jana (Hg.)
Respekt! Frauen verändern Wissenschaft an der Universität Hamburg

Norderstedt: BoD, 2019
B/188576

Rüdiger Joppien / Hans Bunge: Bauhaus in Hamburg. Künstler. Werke. Spuren

Joppien, Rüdiger / Bunge, Hans
Bauhaus in Hamburg. Künstler. Werke. Spuren

Hamburg: Dölling und Galitz, 2019.
HH 4921/25

Wie ist es zu dieser Shortlist gekommen?

Diese Auswahl steht am Ende eines mehrstufigen Prozesses, in dem aus verschiedenen Beteiligten und Jurys aus den ca. 1.500 Werken der Jahresproduktion zunächst eine Longlist (aus über 200 Werken) dann eine Vorschlagsliste mit 31 Titeln vorausgewählt wurde. Wer zu diesen Jurys gehört, und welche Titel auf der Longlist und auf der Vorschlagsliste standen, ist auf der Website des Buchpreises hamburglesen.de genau dokumentiert.

Die VorjahrespreisträgerInnen waren:

Wir sind schon sehr gespannt, welcher der sieben Titel der Shortlist am Ende mit dem Preis HamburgLesen 2020 ausgezeichnet wird. In welcher Form die Preisverleihung am 23. Oktober stattfinden wird, steht momentan noch nicht fest. Es wird derzeit noch geprüft, ob angesichts der Corona-Pandemie die traditionelle Preisverleihung als Veranstaltung vor Ort im Lichthof der Stabi oder als Online-Event ausgerichtet wird.

Schreiben Sie einen Kommentar