FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Der liebe Euro – Wie kann die Rettung des Euro gelingen? (22.5.)

16. Mai 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 445 Aufrufe

Der liebe Euro

Die Europäische Union sieht sich vielen Problemen gegenüber: Großbritannien verlässt die EU, der US-Präsident wartet auf ihren Zerfall und die Migration nach Europa bringt sie scheinbar an ihre Grenzen. Angesichts dieser Lage fragt man sich: War etwas mit dem Euro? Auch wenn die Eurokrise in der Öffentlichkeit kaum mehr wahrgenommen wird, schwelt sie weiter. Zahlreiche Vorschläge zu ihrer Lösung liegen auf dem Tisch. Der radikalste Weg, den etwa die europäischen Rechtspopulisten verfolgen, ist die Rückkehr zur nationalen Währung. Den Gegenpol bilden weitere Integrationsschritte, etwa durch eine gemeinsame Fiskalpolitik. Doch reicht das aus, um die Probleme der Eurozone zu beheben? Der alleinige Weg reiner Haushaltsdisziplin führte zu großen sozialen Verwerfungen. Wohlhabenden Ländern der Eurozone steht blanke Armut gegenüber. Muss nicht die soziale Dimension in der Eurozone gestärkt werden? Welche Mechanismen wären dazu geeignet und wie kann Deutschland auf mehr sozialen Ausgleich einwirken?

Diskussionsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung Hamburg mit

  • Gabriele Bischoff, Vorsitzende der Arbeitnehmer im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss
  • Johannes Kahrs, MdB, Sprecher der Arbeitsgruppe Haushalt der SPD-Bundestagsfraktion
  • Dr. Philipp Steinberg, Leiter Abteilung Wirtschaftspolitik im Bundeswirtschaftsministerium
    Moderation
  • Dr. Alexander Schellinger, Mitherausgeber Die Zukunft der Eurozone: Wie wir den Euro retten und Europa zusammenhalten

Ort: Lichthof im Altbau, Eingang Edmund-Siemers-Allee / Ecke Grindelallee
Montag, den 22. Mai 2017 um 19 Uhr

Foto: cydonna / photocase.de

Schreiben Sie einen Kommentar